Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
56

Requiem

D, 2004

  • Platz 825156 Fans
  • Wertung0 41572noch keine Wertungeigene: -

Filminfos

Originalpremiere: 17.02.2006
25.09.2005 (Kino)
FSK 12
Mitte der 70er wird auch in der süddeutschen Provinz der Aufbruch versucht: Michaela Klingler schafft es, ihr streng katholisches Elternhaus zu verlassen. Nach jahrelangen Aufenthalten in Krankenhäusern aufgrund einer Epilepsie, kann sie jetzt endlich ihr Studium im nahen Tübingen beginnen. Als sie die Schritte in die Freiheit geht und sich durch ihre erste Liebe Stefan und ihre neue Freundin Hanna von den Vorstellungswelten ihrer Eltern entfernt, bricht sie eines Nachts im Studentenwohnheim zusammen. Dieses Mal war es jedoch kein gewöhnlicher epileptischer Anfall. Michaela hat Fratzen gesehen und fürchterliche Stimmen gehört. Jedes Anzeichen von Schwäche würde eine Rückkehr nach Hause bedeuten.
Also verbirgt Michaela sowohl die sich verschlimmernde Krankheit als auch die Möglichkeit einer dämonischen Besessenheit. Stattdessen wendet sie sich fast mit Scheuklappen ihrem Studium zu, in dessen Gelingen sie eine Prüfung Gottes sieht. Doch die nächtlichen Anfälle hören nicht auf. Erst in Pfarrer Borchert findet Michaela eine Vertrauensperson. Im Gegensatz zu den Ärzten und Psychologen schenkt er ihr Glauben. Die zunehmende Verschlechterung ihres Zustands stärkt die Überzeugung des Pfarrers, dass Michaela durch einen Exorzismus zu helfen ist.
Nicht mehr in der Lage, ihren Alltag in Tübingen zu bestehen, wird sie nach Hause zurückgebracht. In der Hysterie einer vermeintlich Besessenen brechen die unterdrückten Vorwürfe an ihre Mutter heraus, aber an eine Psychose durch Familientraumata und die sich verschlimmernde Epilepsie glaubt niemand in dieser von christlichen Vorstellungswelten dominierten Familie. Die Besessene wird exorziert werden, bis die Dämonen ausfahren. Verzweifelt versucht Michaelas Freundin Hanna dem Treiben ein Ende zu setzen.
(BR Fernsehen)

Requiem Streams

    kompakte Ansicht
    • Deutsch1080pab € 2,99*
    • Deutsch1080pab € 6,99*
    • Prime Video Channels
      Deutsch1080pab € 13,99*
    • Deutsch576pab € 4,99*
    • Deutsch576pab € 9,99*
    • Deutsch720pab € 3,99*
    • Deutsch720pab € 9,99*
    • Deutsch720pab € 2,99
    • Deutsch720pab € 6,99

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

* Transparenzhinweis: Für gekennzeichnete Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Affiliate-Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.07.2024 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
Bestimmte Inhalte, die auf dieser Website angezeigt werden, stammen von Amazon. Diese Inahlte werden "wie besehen" bereitgestellt und können jederzeit geändert oder entfernt werden.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Requiem-Fans mögen auch