Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
159

Schändung

(Fasandræberne) DK/D/S, 2014

Film 1 Drama
  • Platz 1016159 Fans  70%30% jüngerälter
  • Wertung5 1168274.50Stimmen: 2eigene Wertung: -

Filminfos

15.01.2015
Deutsche TV-Premiere: 01.02.2016 (ZDF)
In ihrem zweiten Fall stoßen Carl Mørck und seine rechte Hand Assad auf einen mysteriösen Doppelmord, der 20 Jahre zuvor geschah und als aufgeklärt galt. Doch daran entstehen bald Zweifel. Das dänische Ermittler-Team stößt nämlich auf einen damals bei der Polizei eingegangenen Notruf. Anscheinend von einer Schülerin, die auf verhängnisvolle Weise in die Morde verstrickt war und nun auf der Todesliste der Mörder steht. 1994 werden zwei Geschwister brutal ermordet in einem Sommerhaus an der Küste aufgefunden. Der Verdacht fällt auf eine Gruppe Schüler aus einem nahe gelegenen Eliteinternat, die für ihre Gewaltorgien bekannt sind.
Doch dann gesteht ein anderer die Tat, und der Fall wird zu den Akten gelegt. Bis Carl Mørck (Nikolaj Lie Kaas) 20 Jahre später von einem scheinbar verwirrten Mann auf offener Straße angesprochen wird. Er gibt sich als Vater der Opfer aus und wird am nächsten Tag tot aufgefunden. Irgendetwas an der Sache stimmt nicht, und so begibt sich Mørck mit seinem Assistenten Assad (Fares Fares) auf die Spur der Morde. In den Archiven stoßen sie auf den panischen Notruf einer jungen Frau, die mit dem Verbrechen in Verbindung zu stehen scheint: die Schülerin Kimmie (Sarah-Sofie Boussnina). Sie könnte der Schlüssel zur Lösung sein, ist seit der Tat aber spurlos verschwunden.
Und schon befinden sich Carl und Assad inmitten einer atemlosen Jagd nach ihr, die sie nicht nur in die Abgründe der Gesellschaft führt, sondern auch in deren höchsten Kreise. Kimmie (Danica Curcic)lebt inzwischen auf der Straße. Ihre Enthüllungen wären eine große Gefahr für eine Reihe einflussreicher Männer und die tun alles dafür, dass sie für immer schweigt...
(ZDF)

Schändung Streams

  • Schändung
    120 min.
    ab € 7,99*
  • Schändung
    120 min.
    ab € 3,98*
  • Schändung
    115 min.
    ab € 3,99*
  • Schändung
    115 min.
    ab € 3,99*
  • Schändung
    120 min.
    ab € 3,99*

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs/Blu-ray-Discs
Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 24.05.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden 

  •  
  • Nostalgie schrieb am 11.12.2021, 15.10 Uhr:
    Die Reihe von Jussi Adler-Olson sind gelungene Produktionen.
    Die Rückblenden aller Filme sind sagenhaft gut gemacht und integriert. 👍👍👍
    Das Einzige was nicht ganz stimmig ist, ist hier, daß die "junge Frau" namens Kimmie nach 20 Jahren Straße / Obdachlosigkeit noch so gut aussieht.
    Man betrachte nur unsere Obdachlosen auf der Straße, die sehen nach 5 bzw. 10 Jahren Straße nicht mehr so gut aus. Eher verhärmt.
    Und ihre Zähne scheint sie auch noch alle zu haben. 🤯
    Was auch super ist, ist, dass der Film nicht von 1.50 h auf 1.30 h gekürzt wurde. 👏👏👏

Schändung-Fans mögen auch