Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
39

Signale - Ein Weltraumabenteuer

(Sygnaly Mmlx) DDR/PL, 1970

MDR/Drefa
  • Platz 875039 Fans  81%19% jüngerälter
  • Wertung0 23463noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Mitte des 21. Jahrhunderts: Raumschiffkommandant Veikko ist mit der Mannschaft der "Laika" auf der Suche nach dem verschollenen Forschungsraumschiff "Ikaros". Sie haben zwar das Wrack der "Ikaros" auf dem Radarschirm, doch von der Besatzung fehlt jede Spur. Mitte des 21. Jahrhunderts: Raumschiffkommandant Veikko (Piotr Pawlowski) von der "Laika" stellt für einen Routinekontrollflug eine besondere Mannschaft zusammen, denn er hat die Absicht, diesen Flug zur Suche nach dem verschollenen Forschungsschiff "Ikaros" zu nutzen. Als sich die "Laika" auf dem Planetengürtel zwischen Mars und Jupiter befindet, fängt der Funker Konrad (Alfred Müller) fremde Funksignale auf.
Kurz darauf haben sie das Wrack der "Ikaros" auf ihrem Radarschirm, doch von der Besatzung keine Spur. Die Deutung der Funkzeichen als Signale einer fremden Zivilisation lässt unter der Mannschaft Angst vor einer Bedrohung aufkommen. Kommandant Veikko jedoch ist davon überzeugt, dass Wesen, die sich auf einem so hoch entwickelten technischen Niveau befinden, die Periode der Feindschaft und Aggression längst überwunden haben. Zehn Jahre nach dem utopischen Film "Der schweigende Stern" von Kurt Maetzig präsentierte die DEFA einen zweiten Film dieses Genres, der in Zusammenarbeit mit einem Filmstudio in Warschau entstand. Viel Sorgfalt wurde auf Trickaufnahmen und Kameraarbeit verwendet, die Handlung versuchte man bewusst nicht zuzuspitzen, um sich vom Katastrophenfilm westlicher Art zu unterscheiden. Denn, so lautet die intergalaktische Botschaft des Films: Aus dem Weltall droht den Menschen keine Gefahr.
Die Wesen, die dazu technisch in der Lage wären, müssen auf einer so hohen Zivilisationsstufe stehen, dass sie das Stadium der Gewalt längst verlassen haben. Veikko, "Laika"-Pawel, "Laika"-Terry, "Laika"-Konrad, "Laika"-Gaston, "Laika"-Juana, "Laika"-Samira, "Laika"-Krystina, "Ikaros"-Leiter der Raumstation Luna-und andere.
(mdr)

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 08.08.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme