Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
31

Staying Alive

USA, 1983
Staying Alive
Bild: kabel eins
  • 31 Fans 
  • Wertung0 19802noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 14.10.1983
Tony schlägt sich mit Jobs als Tanzlehrer und Kellner durch, denn sein großer Traum, Tänzer am Broadway zu werden, hat sich noch nicht erfüllt. Unterstützung bekommt er von seiner Freundin Jackie, doch dann trifft Tony auf die Broadwaytänzerin Laura und er bekommt die Gelegenheit, in der Show "Satan's Alley" zu tanzen. Plötzlich scheint sein Traum zum Greifen nah und Tony muss eine Entscheidung treffen. Der ehemalige Disco-König Anthony "Tony" Manero jagt noch immer seinem großen Traum, Tänzer am Broadway zu werden, hinterher. Dabei nutzt er jede Gelegenheit, die sich ihm bietet, zum Vortanzen und schlägt sich gerade so mit Aushilfsjobs als Kellner oder Tanzlehrer im teuren Manhattan durch. Seine Freundin Jackie unterstützt ihn, wo sie kann und eines Tages scheint seine Chance zum Greifen nahe: Die Broadway-Show "Satan's Alley" sucht Tänzer. In dem Ensemble trifft er auf die erfolgreiche Tänzerin Laura, die ihm gehörig den Kopf verdreht und seine Beziehung zu Jackie auf eine harte Probe stellt. Tony bewirbt sich für die Hauptrolle und wird genommen. Schließlich steht der Abend der Aufführung kurz bevor. Wird Tonys großer Traum in Erfüllung gehen? Fünf Jahre nach dem weltweiten Kassenschlager "Saturday Night Fever" (1977) folgte mit "Staying Alive" die erfolgreiche Fortsetzung über die Geschichte des Disco-Königs Tony Manero. Kein anderer als Action-Held Sylvester Stallone ("Rambo", "Rocky", "The Expendables") übernahm die Regiearbeit und wirkte auch maßgeblich am Drehbuch mit. Stallone verpflichtete für die Hauptrolle erneut den Superstar John Travolta, der bereits im ersten Teil ein Millionenpublikum mit seinen Tanzeinlagen verzauberte. An seiner Seite spielt die junge Sängerin und Schauspielerin Cynthia Rhodes, bekannt aus anderen Tanzfilmen wie "Flashdance" (1983) und "Dirty Dancing" (1987). Der überaus erfolgreiche Soundtrack wurde zum großen Teil mit den Songs der Band Bee Gees bestückt und bei den Grammys nominiert. Der Titel des Films "Staying Alive" stammt ebenfalls von der Band und wurde bereits 1977 auf dem Soundtrack von "Saturday Night Fever" veröffentlicht.
(BR Fernsehen)
Megastar Sylvester Stallone inszenierte diese Fortsetzung des Kassenschlagers "Saturday Night Fever" sechs Jahre nach dem Megaerfolg des revolutionären Discofilms. John Travolta schlüpfte erneut in die Rolle des Tony Manero, der beim Tanzen sein eintöniges Leben vergessen will und von einer großen Karriere träumt. Auch die "Bee Gees" waren wieder mit von der Partie und steuerten u. a. den Titelsong "Staying Alive" bei..
(Sat.1 Gold)
Rubrik: Musik

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 19.02.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme