Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
8

The Women - Von großen und kleinen Affären

(The Women)USA, 2008
The Women - Von großen und kleinen Affären
Bild: Constantin Film Verleih 2008 Lizenzbild frei
  • 8 Fans 
  • Wertung0 23627noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutschlandpremiere: 11.12.2008
Deutsche Erstausstrahlung: 02.06.2011 (ZDF)
Weiterer Titel: The Women - Von grossen und kleinen Affären
Von ihrer Maniküre erfährt Sylvie Fowler , umtriebige Chefredakteurin eines New Yorker Frauenmagazins, dass der Mann ihrer besten Freundin Mary Haines mit der Parfümverkäuferin Crystal Allen fremdgeht. Bevor Sylvie Mary dies schonend beibringen kann, geht auch Mary zur Maniküre und bekommt die Klatschgeschichte ebenfalls brühwarm aufgetischt. Sie ist am Boden zerstört. Ihre bis anhin so behütete und perfekte Welt droht auseinanderzubrechen.
Auch in der Presse macht die Neuigkeit rasend schnell die Runde. Marys Freundinnen Sylvie, Edie und Alex sind sich einig: Um Marys Selbstwertgefühl und ihre Position in der gehobenen New Yorker Gesellschaft wiederherzustellen, muss ihr Ehemann von dieser absurden Affäre mit dem unbedeutenden Flittchen abgebracht werden. Sie setzen alles in Bewegung, um Crystal das Leben schwer zu machen. Doch als es in einem Lingerie-Geschäft bei der Anprobe von erotischen Dessous zu einem zufälligen Treffen der beiden Kontrahentinnen kommt, scheint es, als ob Crystal an der Beziehungsfront vorerst die Oberhand behalten würde.
Neben den Hauptdarstellerinnen Meg Ryan, Eva Mendes und Annette Benning ist das Remake von «The Women» auch in den Nebenrollen höchst prominent besetzt: Will Smith Ehegattin Jada Pinkett Smith gibt die toughe Lesbe Alex, Bette Midler hat einen kurzen, aber prägnanten Auftritt als Hollywoodagentin, Candice Bergen («Boston Legal») ist Marys Mutter und Debra Messing («Will & Grace») Marys Schwester und stets gestresste Mutter von vier Kindern. Wie schon im Original von George Cukor, bei dem mehr als 130 Frauenrollen besetzt wurden, ist im ganzen Film kein einziger Mann zu sehen, bis auf einen kleinen Cameo ganz am Schluss.
(SRF)
Die Geschlechterkrieg-Komödie "The Women" von Diane English ist eine moderne Version des gleichnamigen Films von Oscar-Preisträger George Cukor aus dem Jahr 1939.In beiden Versionen ist kein einziger männlicher Schauspieler oder Statist zu sehen - mit Ausnahme eines Babys am Ende des Films. Umso stärker präsentiert sich das weibliche Ensemble: Im Remake begeistern Stars wie Meg Ryan, Annette Bening, Eva Mendes, Bette Midler und Candice Bergen mit viel Biss als emanzipierte New Yorkerinnen.
(sixx)
Rubrik: Komödie
Cast & Crew

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
im Fernsehen:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 22.04.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme