Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
3

Wo war eigentlich die Mauer?

Leben auf dem GrenzstreifenD, 2018

rbb
  • 3 Fans jüngerälter
  • Wertung0 133588noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Deutsche Erstausstrahlung: 05.02.2018 (rbb)
Am 13. August 2021 - vor inzwischen 60 Jahren - begann der Bau der Berliner Mauer. Mehr als 28 Jahre trennte sie Berlin in Ost und West. Inzwischen ist sie länger weg, als sie gestanden hat. Grund genug für die rbb-Reporter Anja Widell und Constantin Stüve den ehemaligen Grenzstreifen zu erkunden. Auf ihrem Weg rund um das frühere West-Berlin stoßen sie auf skurrile Geschichten, Erinnerungen und vor allem neues Leben.
Der Grenzstreifen ist in den vergangenen Jahrzehnten zu neuem Leben erwacht. Heute ist hier Radweg, Wohngebiet oder auch Touristenattraktion. Menschen haben sich den Unort zurückerobert, sie treiben Sport, pflanzen Gemüse, campen oder shoppen. Die rbb-Reporter Anja Widell und Constantin Stüve haben die Mauer selbst nicht mehr erlebt. Mit der Frage "Wo war denn eigentlich die Mauer?" folgen sie dem ehemaligen Grenzverlauf. Ihre Reise führt sie unter anderem in eine Bäckerei, die direkt auf dem ehemaligen Todesstreifen steht.
Viele Nachbarn, die heute hier Kuchen essen, bringen ihre Erinnerungen an mehr als 30 Jahre getrenntes Leben auf beiden Seiten der Mauer mit. Am früheren Grenzübergang Heinrich-Heine-Straße überwuchern Neubauten die Mauernarben im Stadtbild. Kosten für die Eigentumswohnungen: Rund 5.000 Euro pro Quadratmeter. Mit ihrem Film zeigen die beiden rbb-Reporter, wie man heute - mehr als 30 Jahre nach dem Mauerfall - auf dem ehemaligen Grenzstreifen lebt, wie auch er dem stetigen Wandel Berlins unterliegt und wie viel Mauer-Erinnerungen im Alltag noch vorhanden sind.
(rbb)
Cast & Crew

Wo war eigentlich die Mauer? Streams

  • Wo war eigentlich die Mauer?
    43 min.

im Fernsehen

In Kürze:
Keine TV-Termine in den nächsten Wochen.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

DVDs, Blu-ray-Discs, Soundtracks, Bücher und mehr...
In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.01.2022 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Ein Teilstück der Grenzmauer am Groß Glienicker See.
    Ein Teilstück der Grenzmauer am Groß Glienicker See.
    Bild: © rbb
  • Die ehemalige Autobahnbrücke A15 bei Dreilinden.
    Die ehemalige Autobahnbrücke A15 bei Dreilinden.
    Bild: © rbb
  • Die Autoren Anja Widell und Constantin Stüve studieren den ehemaligen Mauerverlauf und stecken ihre Route ab.
    Die Autoren Anja Widell und Constantin Stüve studieren den ehemaligen Mauerverlauf und stecken ihre Route ab.
    Bild: © rbb

Ähnliche Spielfilme