Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
6

Zuckerbaby

D, 1985
Zuckerbaby
Bild: BR Fernsehen
  • 6 Fans 
  • Wertung0 21417noch keine Wertungeigene Wertung: -

Filminfos

Die Münchnerin Marianne, nicht mehr ganz jung und vom gängigen Schlankheitsideal weit entfernt, arbeitet in einem Bestattungsinstitut und lebt ein ereignisloses Leben. Doch eines Tages trifft sie in der U-Bahn die Stimme des Fahrers wie der Blitz. Für Marianne steht fest: Sie muss den Mann hinter der Stimme kennenlernen. In detektivischer Kleinarbeit gelingt es ihr, alles über den Mann mit der Traumstimme herauszufinden. Sie beschließt, sein Herz zu erobern. Marianne arbeitet in dem Münchner Bestattungsinstitut "Ruhesanft". Sie ist nicht mehr ganz jung, vom gängigen Schlankheitsideal weit entfernt und lebt in den Tag hinein. Eines Tages jedoch trifft sie in der U-Bahn die Stimme des Fahrers Huber wie der Blitz. Für Marianne steht fest: Sie muss den Mann hinter der Stimme kennenlernen und dieser muss ihr "Zuckerbaby" werden - so, wie es Peter Kraus in ihrem Lieblingsschlager besingt. Marianne bricht aus der Trägheit ihres Lebens aus und geht von nun an hartnäckig ihr neues Ziel an. Sie nimmt Urlaub und versucht in detektivischer Kleinarbeit, alles über den Mann mit der Traumstimme herauszufinden. Schließlich stellt sie an einem Süßwarenautomaten in der U-Bahn-Station ihr "Zuckerbaby". Der Zeitpunkt ist strategisch gut gewählt, denn Huber ist Strohwitwer. Und er kann der geballten Gefühlswärme Mariannes nicht widerstehen. Für die beiden beginnen zwei Wochen des Glückstaumels. Mit "Zuckerbaby" nahm die Filmkarriere der am 27. August 1945 in Starnberg geborenen Schauspielerin und Kabarettistin Marianne Sägebrecht Fahrt auf. Der Regisseur Percy Adlon hatte ihr die Figur der Marianne auf den Leib geschrieben; eine Rolle, die die "Kölnische Rundschau" seinerzeit treffend als Selbstverwirklichungsgeschichte mit märchenhaften Zügen umschrieb: "Die Außenseiterin der Gesellschaft - doppelt stigmatisiert durch Korpulenz und Arbeitsplatz - wacht auf als Frau, verwirklicht resolut ihr kleines bisschen Glück, ohne nur davon zu träumen." Mit Percy Adlon feierte Marianne Sägebrecht zwei Jahre später auch ihren größten internationalen Erfolg: Die Außenseiterkomödie "Out of Rosenheim" wurde 1989 für einen Oscar nominiert. Auch "Zuckerbaby" wurde seinerzeit mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, darunter mit dem Ernst-Lubitsch-Preis für Hauptdarstellerin Marianne Sägebrecht. "Melancholisch-heiterer Appell an den Mut zu einem selbstbewusst geführten, liebesfähigen Leben". (Lexikon des Internationalen Films)
(BR Fernsehen)

Wo läuft's?

Vor der nächsten Ausstrahlung kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:
Keine Ausstrahlung in den nächsten Wochen.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 26.03.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.

Links

Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Ähnliche Spielfilme