Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1188

Irgendwie und sowieso

D, 1986
Irgendwie und sowieso
  • Platz 803 1188 Fans   81% 19%ø Alter: 50-60 Jahre
  • Serienwertung4 03134.39Stimmen: 18eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 09.10.1986 (Das Erste)
Serie über das Leben auf dem Lande um 1968. In einer oberbayerischen Kleinstadt: Bauernsohn Sir Quickly ist ein exzentrischer Typ. Er stellt nur Blödsinn an und nervt andere Leute. Er hat zum Beispiel seinem Lieblingsochsen Ringo beigebracht, zur Musik von Tambourine Man loszurennen. Beim Ochsenrennen ist dann das Tonband verschwunden und das Tier rennt nicht. Ein andermal funktioniert er die Autowerkstatt von Sepp in einen Bauernhof um, hält sich Hühner und Schweine, und benimmt sich selbst auch so.
aus: Der neue Serienguide
Cast & Crew
Fernsehlexikon
12 tlg. dt. Comedyserie von Franz Xaver Bogner.
Die Auswirkungen der 68er-Bewegung sind auch in einem kleinen Dorf in Niederbayern zu spüren. Dort versucht Alfons (Ottfried Fischer) - wegen seines "NSU-Quickly"-Mopeds "Sir Quickly" genannt, aber auch "Sowieso", meistens jedoch nur "Sir" -, Sohn des Kerschbaumer-Bauern (Karl Merkatz) und der Kerschbaumerin (Enzi Fuchs), moderne Methoden in die Tierhaltung einfließen zu lassen. So spielt er seinem Ochsen Ringo Hits der Beatles vor, um ihn zu besseren Leistungen zu bringen. Tatsächlich gewinnt er ein Ochsenrennen. Benannt hat er ihn ohnehin nach Ringo Starr. Sein Vater ist mit diesen Methoden gar nicht einverstanden, es gibt Krach, und der Sir verlässt den Hof, um "auf Wanderschaft" zu gehen.
Zu Sirs Freunden gehören der wortgewandte Gymnasiast "Effendi" (Robert Giggenbach), eigentlich Gerhard Tauber, weiterer Spitzname "Irgendwie", und der verschlossene Kfz Mechaniker Josef Gruber (Elmar Wepper), ein armer Kerl, weil er sich nur mit einem einzigen Spitznamen begnügen muss, der nicht einmal sonderlich weit hergeholt ist: Sepp. Der Sepp ist der uneheliche Sohn des alten Holzhändlers Martin Binser (Toni Berger), den er für ein "Unternehmerschwein" hält. Sirs weitere große Leidenschaften neben Moped und Musik sind Himbeerjoghurt und sein Schwarm Christl (Olivia Pascal), die nicht wegen seines dicken Bauchs keine Beziehung mit ihm anfangen will, sondern weil sie sich dafür schon viel zu lange kennen. Schließlich kommt er mit der Gräfin (Barbara Rudnik) zusammen, die er nach einem Bärenkampf kennen gelernt hat. Eine Nacht mit ihr war der erste Preis. Effendis Freundin ist Marlene (Michaela May).
Am Ende, ein Jahr ist vergangen, zerstreuen sich die Wege der Freunde. Der Effendi schmeißt kurz vor dem Abi die Schule (der Darsteller Robert Giggenbach ist zu diesem Zeitpunkt erkennbar über 30), Sepp überwirft sich mit dem Binser und verschwindet nach der Beerdigung ihres Freundes Tango-Fredy (Bruno Jonas) mit seiner Freundin Charly (Hannelore Elsner) ins Ungewisse. Der Sir kehrt auf den elterlichen Hof zurück.
Irgendwie und Sowieso zeigte das Lebensgefühl junger Leute auf dem Land im Jahr 1968, die so gern unbeschwert leben wollen, aber dauernd mit Problemen zu kämpfen haben. Sie war unterlegt mit vielen Hits der Beatles und anderer Stars der 60er-Jahre. Die Titelmusik stammte von Haindling.
Die einstündigen Folgen liefen im Vorabendprogramm. Die Serie ist komplett auf DVD erhältlich.
Das Fernsehlexikon, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Wo läuft's?

Vor dem nächsten Serienstart kostenlose E-Mail Benachrichtigung an:

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

Highlights
  • Irgendwie und Sowieso (Digital remastered) (4 DVDs)
    Irgendwie und Sowieso (Digital remastered) (4 DVDs)
    Digital remastered (4 DVDs)
    jetzt statt EUR 34,99*
    nur EUR 24,99
  • Irgendwie und Sowieso (Digital remastered) [Blu-ray]
    Irgendwie und Sowieso (Digital remastered) [Blu-ray]
    Digital remastered [Blu-ray]
    jetzt statt EUR 38,99*
    nur EUR 35,99
  • Irgendwie und Sowieso
    Irgendwie und Sowieso
    1-6 (Box Set, 6 DVDs)
    ab EUR 18,97**
DVD
Blu-ray
In Partnerschaft mit Amazon.de.
* früherer bzw. Listenpreis
** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 23.07.2019 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News
weitere Links

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • User 1468246 (geb. 1959) schrieb am 21.05.2019, 10.14 Uhr:
    User 1468246Ich hätte da mal ein Frage. Wann kommt die Serie wieder mal im TV?

Beitrag melden

  •  
  • User 185560 (geb. 1990) schrieb am 09.08.2018, 23.56 Uhr:
    User 185560Hallo, weiß jemand wie das Lied in der Folge Rallye heißt, wo der Sir mim Bus auf dem Bahnübergang stehen bleibt? Trompetenmelodie ohne Text. Vermutlich von Haindling. Michael

Beitrag melden

  •  
  • unbekannt (geb. 1960) schrieb am 30.09.2011:
    unbekanntIch halte die Serie für DIE SERIE des deutschen Fernsehens überhaupt. Trotzdem habe ich auch noch einen Fehler entdeckt, und zwar als Christl auf der Lenkstange vom Quickly sitzt, steht geparkt ein VW Derby. Den gabs damals auch noch nicht.

Popularität