Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

TV-Kritik/Review: "A Discovery of Witches": Folge 6 bringt eine Hochzeit und mehr Enthüllungen

Unser Recap zur sechsten Episode der zweiten Staffel "Die Vermählung"
Diana (Teresa Palmer) in der Episode "Die Vermählung" von "A Discovery of Witches"
Sky One
TV-Kritik/Review: "A Discovery of Witches": Folge 6 bringt eine Hochzeit und mehr Enthüllungen/Sky One

"Die Vermählung", die sechste Folge der zweiten Staffel von  "A Discovery of Witches", beleuchtet das Nachspiel der tödlichen Konfrontation zwischen Diana (Teresa Palmer) und dem Hexer Andre Champier. Diana ist geschockt, aber vor allem wütend und bietet Philippe (James Purefoy) die Stirn. Der wiederum treibt Matthew (Matthew Goode) an den Rand eines Blutrausches. Gerade aber, als der dramatische Höhepunkt erreicht scheint, wendet sich plötzlich alles zum Guten und am Ende der Episode steht eine Hochzeit an.

Philippe ist sich keiner Schuld bewusst und nimmt sowohl Dianas als auch Matthews Wut gelassen hin. Für ihn steht die Sicherheit seiner Familie an erster Stelle und das Aufeinandertreffen mit Champier war ein Test für Diana. Wobei immer noch nicht ganz einleuchtend erscheint, worin genau dieser Test eigentlich bestand. Als Philippe aber Dianas Ring erblickt, den sie von Ysabeau (Lindsay Duncan) geschenkt bekommen hat, ist seine Gelassenheit dahin. Denn er weiß, dass Ysabeau sich nur unter einer Bedingung von dem Ring trennen würde: seinem Tod. Philippe zieht sich zurück und versucht Ysabeau einen Brief zu schreiben, findet aber nicht die richtigen Worte.

In der Gegenwart werden Sarah (Alex Kingston) und Em (Valarie Pettiford) auf Sept-Tours von einer magischen Präsenz in Philippes altes Studierzimmer gerufen. Sie können sich jedoch keinen rechten Reim darauf machen, bis Ysabeau zu ihnen stößt. Ysabeau erklärt, dass Philippe die Bücher in seinem Arbeitszimmer dazu genutzt habe, um darin Nachrichten zu verstecken. Die drei Frauen beginnen mit einer fieberhaften Suche.

Ysabeau (Lindsay Duncan) sucht nach einer Nachricht von Philippe.
Ysabeau (Lindsay Duncan) sucht nach einer Nachricht von Philippe. Sky One

Philippe kann hingegen nicht glauben, dass Ysabeau sich so sehr verändert haben soll; von einer berüchtigten Hexenjägerin zur quasi Schwiegermutter einer Hexe. Er will von Matthew wissen, wie er gestorben ist und wie lange Ysabeau schon allein ist. Doch Matthew kann ihm auf diese Fragen keine Antwort geben, ohne in den Verlauf der Zeit einzugreifen.

Wobei man sich an dieser Stelle erneut fragen muss, wie genau Zeit im Universum von "A Discovery of Witches" funktioniert. Denn dass Diana und Matthew in die Vergangenheit gereist sind, dort Philippe aufgesucht haben und von Ysabeaus Akzeptanz gegenüber Diana in der Gegenwart erzählt haben, scheint ja wiederum kein Eingreifen in die Geschichte zu sein.

Zwischen Vater und Sohn entbrennt in der Folge ein hitziges Duell mit Worten und schließlich auch mit Schwertern. Dabei bringen Philippes Provokationen in Kombination mit dem Kampf Matthew schließlich nahe daran, die Beherrschung zu verlieren. Diana kommt gerade in dem Moment, als Matthews Blutrausch sich offenbart. Matthew erklärt ihr, dass genau das der Grund ist, warum er sich ihr bisher noch nicht vollständig hingegeben hat und dass Diana keine Ahnung habe, wozu er wirklich fähig sei. Diana will davon aber nichts hören und versucht Matthews Zweifel zu zerstreuen.

Philippe (James Purefoy) fordert Matthew (Matthew Goode) zum Duell.
Philippe (James Purefoy) fordert Matthew (Matthew Goode) zum Duell. Sky One

Danach stellt sie Philippe zur Rede. Dabei kommt heraus, dass das Duell nur ein weiterer Test von Philippe war. Er wollte, dass Diana jede Facette von Matthew kennt, damit sie ihn annehmen und damit Matthews Zweifel endgültig auslöschen würde: Da ihre Verbindung so oder so vielen Widrigkeiten gegenübersteht, muss ihr persönliches Band umso fester sein. Diana versteht und erklärt ihm kühn, dass sie seines Sohnes würdig sei. Es scheint, als ob Philippe sie plötzlich zum ersten Mal richtig sieht und er erkennt die unglaubliche Macht, die von Diana ausgeht. Er erzählt ihr von einer uralten Prophezeiung, die besagt, dass eine Hexe das Schicksal aller Kreaturen ändern und eine neue Welt erschaffen würde.

Philippes Meinung von Diana scheint sich nun ins Gegenteil verkehrt zu haben und er will sie so schnell wie möglich zu einer de Clermont machen, um ihr weiteren Schutz zu bieten. Philippe führt ein altes Ritual durch und informiert das Paar darüber, dass in zwei Tagen bereits eine Hochzeitszeremonie abgehalten werden soll. Matthew weist Diana behutsam darauf hin, dass sie sich nicht Philippes Willen beugen müssen, aber Diana ist Feuer und Flamme und somit ist es beschlossen.

Zuvor steht jedoch noch die Frage aus, was aus Philippe geworden ist bzw. werden wird. Das Wissen darum lastet schwer auf Matthew und somit bietet Diana ihm an, die Last zu teilen, um so mit der Vergangenheit Frieden schließen zu können. Matthew erzählt ihr schließlich, dass Philippe während des Zweiten Weltkrieges von Nazis gefangen und mit der Hilfe von Hexen drei Monate lang in einem Konzentrationslager gefoltert wurde. Als Matthew und Baldwin (Trystan Gravelle) ihn schließlich befreien konnten, war Philippe ein gebrochener Mann, dessen Leiden Matthew schließlich ein Ende setzte.

Diana (Teresa Palmer) gibt Matthew (Matthe Goode) Halt.
Diana (Teresa Palmer) gibt Matthew (Matthe Goode) Halt. Sky One

Wie Diana Matthews Schmerz in dieser Szene nachfühlt und versucht, ihm etwas von der Last abzunehmen, ist an Emotionalität kaum mehr zu überbieten. Somit ist diese Szene wohl auch der eigentliche emotionale Höhepunkt der Folge, die ohne viele Worte ein sehr klares Bild von der starken Bindung zwischen Diana und Matthew zeichnet, auch wenn die Hochzeitszeremonie noch aussteht.

Die Trauung findet auf Sept-Tours statt, mit Diana im wohl aufsehenerregendsten Kleid der Serie. Danach wird getanzt, und zwar im selben Raum, in dem Diana und Matthew auch schon in der Gegenwart vor nicht allzu langer Zeit miteinander getanzt haben. Aufmerksamen Zuschauern dürfte nämlich der markante Hintergrund nicht entgangen sein. Im Anschluss an die Feierlichkeiten kann dann auch endlich die Ehe ordnungsgemäß vollzogen werden, sodass nun niemand mehr ihren Bund infrage stellen kann und alle Beteiligten, allen voran Diana und Matthew, nun zufrieden gestellt sein sollten.

Nur ein Wermutstropfen bleibt: dass Diana und Matthew keine Kinder bekommen können. Als Mensch war Matthew schon einmal verheiratet und hatte einen kleinen Sohn, bevor dieser gemeinsam mit seiner Frau von einem Fieber dahingerafft wurde. Theoretisch gibt es natürlich noch den Waisenjungen Jack (Joshua Blue Pickering), bei dem sich ohnehin die Frage stellt, was mit ihm geschehen soll, wenn Diana und Matthew zurück in die Gegenwart reisen. Davon abgesehen wird Matthew voraussichtlich auch ein paar hundert oder tausend Jahre länger leben als Diana. Aber das ist dann wohl Zukunftsmusik.

Matthew (Matthew Goode) und Philippe (James Purefoy) nehmen Abschied voneinander.
Matthew (Matthew Goode) und Philippe (James Purefoy) nehmen Abschied voneinander. Sky One

Zum Abschied aus Frankreich schenkt Philippe Diana seine Halskette und gibt Matthew den Rat, sein Leben nicht länger zu bereuen, sondern zu leben. Zudem vergibt er seinem Sohn für das, was in der Zukunft geschehen wird, auch wenn er nicht weiß, was das sein wird. Es ist ein emotionaler Abschied, bei dem sich eigentlich nur noch die Frage stellt, warum es keine Umarmung gibt. Zurück auf Sept-Tours findet Philippe nun auch endlich die richtigen Worte für Ysabeau.

In der Gegenwart haben Sarah und Em nach stundenlangem Suchen bereits aufgegeben, aber Ysabeau lässt die Hoffnung auf eine Nachricht ihres Mannes nicht los. Schließlich findet sie seinen Brief in einem Buchrücken versteckt. Philippe berichtet von Dianas und Matthews Besuch in Sept-Tours und weiteren Reise nach Böhmen, dass er seinen Frieden mit seinem Schicksal gemacht habe und richtet auch noch persönliche, berührende Worte an Ysabeau. Ysabeau ist sichtlich ergriffen über die letzten Worte ihres Mannes, die eigentlich bereits vor Jahrhunderten geschrieben wurden.

Fazit

"Die Vermählung" schlägt gekonnt einen Bogen zwischen Vergangenheit und Gegenwart und setzt dabei auf starke Emotionen. Auch, wenn die titelgebende Vermählung wohl den offiziellen Höhepunkt der Episode darstellt, so lag doch bei weitem mehr Kraft in den einzelnen Dialogen und Momenten, sowohl zwischen Diana und Matthew, als auch zwischen Matthew und Philippe und zwischen Philippe und Ysabeau, die allesamt sehr bewegend waren. Dabei kam einzig Philippes Wechsel vom gleichgültigen, kaltherzigen Familienoberhaupt zur treibenden Kraft hinter Dianas und Matthews Hochzeit etwas zu plötzlich.

Auch visuell wurde dieser Bogen gut umgesetzt, beispielsweise mit dem Studierzimmer von Philippe oder dem Tanz von Diana und Matthew. Mit der Eheschließung sollte dann wohl auch endlich die leidige Diskussion um Sex und die altbekannte "Ich bin nicht gut genug für dich" Thematik abgehakt sein. Also auf zu neuen Ufern und nach Böhmen!

Wie hat euch diese Folge gefallen? Gebt eure Wertung gleich hier ab (1=schlecht, 5=super, nur für eingeloggte User):

User-Episodenwertung zu "Die Vermählung":
Jetzt streamen auf:


 

Über die Autorin

  • Jana Bärenwaldt
Jana Bärenwaldt entdeckte ihre Leidenschaft für Fernsehserien mit der Ausstrahlung von "The Tudors" im deutschen Fernsehen. Bis heute ist die Historienserie eins ihrer favorisierten Genres, weswegen sie diesem Thema auch ihre Bachelorarbeit gewidmet hat. Mittlerweile schaut sie aber bunt gemischt, von Drama über Fantasy bis hin zu Anime Serien. Seit März 2016 ist Jana neben ihrem Studium der Medienwissenschaften in der Redaktion von TV Wunschliste tätig und schreibt dort hauptsächlich für TV-Serien aus dem englischsprachigen Raum.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

 

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds