Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

TV-Kritik/Review: "The Walking Dead": Wer gewinnt den "Kampf um die Zukunft" ("How It's Gotta Be")?

TV-Kritik/Review: "The Walking Dead": Wer gewinnt den "Kampf um die Zukunft" ("How It's Gotta Be")?

von Jana Bärenwaldt (11.12.2017)
Unser Recap zum Halbfinalstaffel (8x08) der Zombieserie
Michone (Danai Gurira) und Tara (Alanna Masterson) im "Kampf um die Zukunft"
Bild: Gene Page/AMC
TV-Kritik/Review: "The Walking Dead": Wer gewinnt den "Kampf um die Zukunft" ("How It's Gotta Be")?/Bild: Gene Page/AMC

Das Halbstaffelfinale von "The Walking Dead" hat die Erwartungen im Vorfeld hoch angesetzt. Im "Kampf um die Zukunft" soll es zum großen Showdown zwischen Negan (Jeffrey Dean Morgan), seinen Saviors und den Verbündeten Gemeinden aus Alexandria, Hilltop und dem Königreich kommen. Allerdings läuft für beide Seiten nicht alles nach Plan und am Ende der Folge wartet eine schockierende Wendung auf den Zuschauer.

Die achte Folge setzt genau da an, wo die vorherige Folge "zeit für Danach" aufgehört hat: mit Rick (Andrew Lincoln) und den Scavengers in der Sanctuary. Rick versucht immer noch verzweifelt einen der Scharfschützen über sein Walkie-Talkie zu erreichen, aber niemand antwortet. Jadis (Pollyanna McIntosh) bleibt noch Zeit um festzustellen, dass der Ort nicht mit dem übereinstimmt, den Rick ihnen auf den Fotos gezeigt hat, als sie auf einmal beschossen werden.

Da Jadis und ihre Leute so viel Loyalität wie eine Fahne im Wind besitzen, suchen diese schnell das Weite. Rick bekommt Hilfe von überraschender Seite: Carol (Melissa McBride) und Jerry (Cooper Andrews) sind aus irgendeinem Grund jetzt schon bei der Sanctuary und sammeln Rick in ihren Wagen ein. Ihnen ist klar, dass Negan jetzt Vergeltung üben wird und dass sie die anderen schnellstmöglich warnen müssen. Dafür teilen sie sich auf drei Autos auf. Jerry kommt nicht weit, bevor er von einem feindlichen Truck gerammt wird.

Aaron (Ross Marquand) und Enid (Katelyn Nacon) befinden sich immer noch auf unbekannten Wegen um ihr eigenes Ziel zu verfolgen. Jetzt wird auch endlich klar, wo sie hinfahren: Sie wollen nach Oceanside, um die dort ansässigen Frauen überreden, sich ihnen im Krieg gegen Negan und die Saviors anzuschließen. Die Frage ist, ob sie die Frauen überhaupt noch rechtzeitig finden und überzeugen können mit ihnen zu kommen. Und selbst wenn ihnen das gelingen würde, welchen Vorteil würden die Oceanside-Frauen ihnen bringen? Die Gemeinde besitzt wahrscheinlich keine Schusswaffen mehr, da ihnen diese in der letzten Staffel von Alexandria abgenommen wurden. Wie wollen Aaron und Enid die Frauen also überzeugen sich ihnen jetzt im Krieg gegen die Saviors anzuschließen?

Anscheinend hat Enid immerhin für letzteres eine Lösung, denn sie lotst Aaron zu einer alten Destilliere, wo sie einen LKW mitgehen lassen. Wie das Oceanside milde stimmen soll, erschließt sich nicht wirklich. Sie parken ihre Fahrzeuge im Wald nahe der Gemeinde und warten. Als die Frauen auftauchen sind diese alles andere als erfreut und ihre Anführerin, Natania (Deborah May) bedroht Aaron. Enid sieht sich genötigt, sie zu erschießen. Cyndie (Sydney Park) bricht weinend über dem Leichnam ihrer Großmutter zusammen. Keine gute Verhandlungsgrundlage...

Daryl (Norman Reedus)

In Alexandria zeigen sich Daryl (Norman Reedus) und Tara (Alanna Masterson) nach ihrem erfolgreich ausgeführten Plan in der Sanctuary nun zuversichtlich. Carl (Chandler Riggs) wirkt nicht ganz so optimistisch. Er sitzt, den Tränen nahe, in seinem Haus und schreibt Briefe. Einen adressiert er an "Jud", wohl die Kurzform für seine kleine Schwester Judith. Es sieht so aus, als würde Carl Grimes Abschiedsbriefe an seine Familie schreiben. Reine Vorsichtsmaßnahme oder hat er etwas geplant von dem bisher niemand weiß?

Mit einer Tüte macht er sich auf zur Kanalisation von Alexandria, wird dort aber von Michonne (Danai Gurira) aufgehalten, die wissen möchte, was er vorhat. Carl entgegnet, dass die Sachen für einen Freund seien. Anscheinend hält er Siddiq (Avi Nash) in der Kanalisation versteckt. Bevor sie das Thema jedoch vertiefen können, klopft jemand energisch an ihr Tor. Negan ist da.

In seinem Königreich sitzt Ezekiel (Khary Payton) immer noch in Trauer versunken in dem alten Theater. Er liest einen Brief von Jerry, der ihn darüber informiert, dass er für den finalen Kampf aufgebrochen ist. Plötzliche Geräusche schrecken den König aus seinen Gedanken auf. Die Saviors sind nun auch bei ihnen angelangt. Ezekiel bleiben nur ein paar Augenblicke, um sich zu verstecken. Draußen versammelt Gavin (Jayson Warner Smith) die übrigen Bewohner des Königreichs und erläutert ihnen das weitere Vorgehen. Sie werden in Zukunft noch mehr Abgaben zu leisten haben, alle fähigen Leute werden beim Wiederaufbau der Sanctuary helfen und die Saviors werden vorerst im Königreich Quartier beziehen. Außerdem verlangt er natürlich zu erfahren, wo Ezekiel ist, aber alle schweigen. Gavin, der anders als Negan und Simon (Steven Ogg) wenig Wert auf unnötiges Blutvergießen legt, gibt ihnen kurz Bedenkzeit.

Maggie (Lauren Cohan), Jesus (Tom Payne) und die anderen Leute aus Hilltop sind mittlerweile auf dem Weg zur Sanctuary, um Ricks Plan umzusetzen. Sie haben noch nichts von den neuesten Entwicklungen gehört. Plötzlich versperrt ihnen ein Baum die Straße. Maggie zieht sofort die richtigen Schlüsse aber es ist bereits zu spät. Eine große Gruppe von Saviors, angeführt von Simon, reiht sich neben ihnen auf. Simon hat außerdem Jerry als Geisel genommen. Da sich die Leute aus Hilltop in der Unterzahl befinden, bleibt ihnen nichts anderes übrig als den Saviors zähneknirschend ihre Waffen auszuliefern.

The Walking Dead - Simon stoppt Maggie
Simon (Steven Ogg) stoppt Maggie (Lauren Cohan)

Simon lässt Maggie "die Wahl": entweder drehen sie jetzt um, gehen zurück nach Hilltop und fungieren weiterhin als Negans Produzenten, oder er steckt Maggie in die Kiste, in der bereits Sasha verendete um ein Exempel an ihr zu statuieren. Außerdem droht er Jerry zu erschießen, und die Herde Untoter aus der Sanctuary direkt nach Hilltop zu führen. Um seine Aussage zu unterstreichen, erschießt Simon kurzerhand den Mann, der hinter Maggie im Auto sitzt. Maggie geht auf Simons Forderung ein um weiteres Blutvergießen zu verhindern, verlangt aber die Kiste, die Simon ihr mit einem schmierigen Grinsen überlässt.

Manch einer mag sich wundern, warum Maggie und Hilltop an dieser Stelle noch so glimpflich davongekommen sind, aber die Saviors können nicht einfach jede Gemeinde in ihrer Umgebung auslöschen. Sie brauchen Produzenten, um ihr eigenes Überleben zu sichern, denn ein Reich ohne Untertanen macht wenig Sinn. Hilltop war schon immer einer der wichtigsten Lieferanten für Nahrungsmittel und gleichzeitig eine eher geringe Bedrohung - zumindest unter Gregory (Xander Berkeley) -, da dort mehr Farmer als Kämpfer leben. Gleiches gilt für das Königreich, da dort kaum ein fähiger Kämpfer am Leben geblieben ist. Alexandria jedoch ist eine andere Geschichte...

Carl bewahrt trotz der Ankunft von Negan einen kühlen Kopf und schlägt das einzig Sinnvolle vor: Waffen einpacken und durch die Kanalisation zu verschwinden. Sie haben nicht die Leute hier, um Negan und die Saviors jetzt zu bekämpfen und müssen sich schnellstmöglich in Sicherheit bringen. Während die anderen schnell alles in Reichweite zusammenpacken und sich für den Aufbruch rüsten, geht Carl zum Tor und sucht das Gespräch mit Negan. Der Anführer der Saviors hat ein Faible für Carl, seit dieser in die Sanctuary eingebrochen ist, und hört zu. Carl plädiert auf die Familien und Kinder in Alexandria, aber Negan entgegnet, dass in der Sanctuary auch viele Kinder gelebt haben und auf einem der Außenposten sogar ein Baby aufwuchs. Er besteht darauf, dass ein Exempel statuiert werden muss. Carl bietet sich selbst als Opfer an, wenn Negan dafür den Rest von Alexandria verschont. Negan ist sichtlich überrascht.

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • chris40 schrieb am 15.12.2017, 20.39 Uhr:
    chris40am Ende muss Negan doch verlieren, sonst wäre es ja die letzte Staffel.
  • Gordy schrieb am 12.12.2017, 12.34 Uhr:
    GordyFurchtbar