Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Merab Ninidse in der Titelrolle
Merab Ninidse ist "Ballouz"
ZDF/Stefan Erhard
"Ballouz": ZDF kündigt neue Arztserie an/ZDF/Stefan Erhard

Die ZDF-Serienoffensive geht weiter. Der Mainzer Sender informiert jetzt über den Drehstart der neuen Medical-Serie  "Ballouz". Merab Ninidse schlüpft in die Rolle des titelgebenden Chefarztes Amin Ballouz. Vorerst sechs Folgen werden in Berlin und der Uckermark gedreht.

In einer kleinen Klinik in der Uckermark kämpft der ebenso begnadete wie ungewöhnliche Arzt Amin Ballouz für das Wohl der Patienten und gleichzeitig gegen die eigene Vergangenheit. Mit seinem Team stellt er die medizinische Versorgung in dem idyllischen, aber auch strukturschwachen Landstrich sicher. Als junger Mann floh er aus seiner Heimat und hat dort ein neues Zuhause gefunden - aus Liebe zu seiner Frau Mara (Clelia Sarto), aber auch zu dem Land und seinen Menschen, die ihn aufgenommen haben. Er hat ein großes Herz, trägt stets Trenchcoat und fährt Trabi. Als Arzt praktiziert er leidenschaftlich und scheut vor auch unkonventionellen Maßnahmen nicht zurück. Seine Patienten sind seine Familie - das Krankenhaus ist sein Leben. Privat ringt er mit dem plötzlichen Verlust seiner Frau. Sein Umfeld hilft ihm dabei, wieder zurück ins Leben zu finden.

Das Team besteht aus Dr. Barbara Forster (Julia Richter), Dr. Mark Schilling (Daniel Fritz) und Assistenzärztin Michelle (Nadja Bobyleva). Neue Herausforderungen kommen hinzu, als der rebellische Außenseiter Vincent (Vincent Krüger) im Krankenhaus als Reinigungskraft Sozialstunden leistet. Die Patientenfälle sind dramatisch und hochemotional und sollen neben den privaten Herausforderungen von Amin Ballouz auch aktuelle gesellschaftliche und regionale Themen widerspiegeln. Die Serie beruht auf Motiven des Sachbuchs "Deutschland draußen".

Regie führen Andreas Menck und Philipp Osthus nach Drehbüchern von Headautorin Conni Lubek sowie Silja Clemens und Kerstin Laudascher. Produzent ist Uwe Urbas. "Ballouz" ist eine Produktion der X Filme Creative Pool im Auftrag des ZDF. Gedreht wird noch bis Mitte Mai, die Ausstrahlung ist für Herbst geplant.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare