Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kurios: Darstellerin schon in "Gotham" in der Rolle aufgetreten
Victoria Cartagena als Renee Montoya in "Gotham"
Warner Bros. TV
"Batwoman" holt Victoria Cartagena als Renee Montoya für Staffel drei/Warner Bros. TV

Déjà-vu: Victoria Cartagena wird demnächst in die Rolle als Renee Montoya schlüpfen: Die Darstellerin wurde in der Rolle für die dritte Staffel von  "Batwoman" engagiert. Das Bemerkenswerte: Cartagena spielte die gleiche Figur bereits in der Serie  "Gotham". Allerdings wird das nicht bedeuten, dass die beiden "Batman"-Adaptionen eine Verbindung erhalten.

Die Figur Renee Montoya hat in den Comics eine mehr als 30-jährige Geschichte mit wechselvollem Schicksal. Grundtenor ist, dass sie eine Polizistin des Gotham City Police Department ist und engagiert gegen die dortige Korruption kämpft. Als solche war sie auch in der Auftaktstaffel von "Gotham" dabei. Allerdings wussten die Autoren mit der Figur und ihrem Partner Crispus Allen (dargestellt von Andrew Stewart-Jones) dann nichts mehr anzufangen - die Figuren verschwanden stillschweigend zur Mitte der Auftaktstaffel.

Bei ihrem Handlungsbogen in "Batwoman" hat Montoya das GCPD bereits verlassen, da sie mit der dortigen Korruption nicht mehr zurechtkam. Aus einem Kellerbüro im Rathaus leitet sie nun weitgehend unbeaufsichtigt die Freaks Division, die der Figurenbeschreibung von TV Line nach bisher nicht zu viel zu tun hatte - bis jetzt. Montoya geht in ihrer Berufung pragmatisch und mit unbeirrbarem Gerechtigkeitssinn vor. Sie hat einen sehr persönlichen (und einstweilen mysteriös bleibenden) Grund, sich für die Reinigung der Straßen von Gotham einzusetzen. Dabei geht die zur LGBTQ+-Community gehörende Frau aber trotz allem "Gerechtigkeitssinn" nicht gerade zimperlich vor.

Nach dem sehr kurzlebigen  "The Bedford Diaries" war "Gotham" für Victoria Cartagena die zweite Serienhauptrolle. Seit ihrem Ausstieg dort war sie in  "You - Du wirst mich lieben" (als misshandelte Nachbarin Claudia in der Auftaktstaffel) und in  "Manifest" (als Lourdes) in Nebenrollen zu sehen. Im ebenfalls kurzlebigen  "Almost Family - Fast wie Familie" hatte sie eine Hauptrolle als Staatsanwältin Amanda Doherty.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds