Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Modernes Familiendrama wird fortgesetzt, Kolonialdrama abgesetzt
Die Anwältinnen von "The Split" praktizieren weiterhin bei der BBC
Bild: BBC
BBC verlängert "The Split", verlässt "The Last Post"/Bild: BBC

Die BBC muss derzeit noch keinen Rechtsvertreter bemühen, um sich von "The Split" zu trennen. Das Ende April gestartete Drama um eine Großfamilie von Scheidungsanwälten wurde nun, unmittelbar nach Ausstrahlung des Staffelfinales, für ein zweites Jahr mit sechs weiteren Folgen verlängert. Nicht fortgesetzt wird dagegen das bereits im vergangenen Herbst gezeigte Historiendrama "The Last Post".

"The Split" startete am 24. April auf BBC One mit fast sechs Millionen Zuschauern. Seitdem wurde die erste Folge auch 2,2 Millionen Mal über den iPlayer, also die BBC-Mediathek, abgerufen. Im Zentrum des Dramas steht die Familie Defoe, deren Matriarchin Ruth (Deborah Findlay) mit ihrer ältesten Tochter Hannah (Nicola Walker) aneinandergerät. Trotz ihrer Leistungen wird ihr eine Beförderung in der Familien-Kanzlei verwehrt. So sucht sich Hannah einen neuen Job bei einer Konkurrenz-Kanzlei und steht schließlich auch vor Gericht ihrer Mutter und ihrer jüngeren Schwester Nina (Annabel Scholey) gegenüber.

Kreiert wurde "The Split" von Abi Morgan ("The Hour"), die sich in einem Statement hocherfreut über die Verlängerung zeigte: "Es wird mir eine Freude sein, einmal mehr in die Welt von Noble, Hale und Defoe und in das Leben von Hannah und ihren Schwestern einzutauchen. Ich danke der BBC, [dem Ko-Produzenten] Sundance TV und unseren Zuschauern für ihren Enthusiasmus."

Die letzte Folge des Kolonial-Dramas "The Last Post" wurde auf BBC One bereits Anfang November ausgestrahlt, die Absetzung wurde nun aber erstmals bestätigt. Die Serie von Peter Moffat ("Silk - Roben aus Seide") spielte 1965 in Aden. Dort sehen sich die Polizisten und Soldaten der Kolonialmacht Großbritannien der Bedrohung durch Widerstandskämpfer ausgesetzt. Im Zentrum steht das neu ankommende Ehepaar Captain Joe Martin (Jeremy Neumark Jones) und Honor Martin (Jessie Buckley), deren Abenteuerlust sehr schnell auf den Boden der brutalen Tatsachen zurückgeholt wird.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare