Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Game of Thrones"-Darsteller Paul Kaye (Thoros von Myr) und andere dabei
Paul Kaye in "Beforeigners"
HBO Nordic
"Beforeigners" geht in die zweite Staffel/HBO Nordic

Vor etwas mehr als einer Woche ist die norwegische Serie  "Beforeigners" durch Das Erste nach Deutschland gekommen - und hat direkt einen Hunger auf mehr hinterlassen. Denn die Serie um unfreiwillige Zeitmigranten war augenscheinlich noch nicht auserzählt, sondern teaserte im Staffelfinale das Kommende an. Zum Glück war eine zweite Staffel der Produktion von HBO Nordic bereits beschlossene Sache.

Diese wird es erneut auf sechs schlanke Episoden bringen. Im Dezember verkündete das beauftragende HBO Nordic bereits einige Castergänzugen: Zu den Neuzugängen im Cast zählt unter anderem Paul Kaye, den Fantasy-Fans als Priester Thoros von Myr in  "Game of Thrones" kennen.

Ebenfalls neu im Cast sind Billy Postlethwaite, Jade Anouka (Ruta Skadi in  "His Dark Materials"), Ann Akin ( "Strike") und Philip Rosh ("Rauhantekijä"). Zu ihren Rollen wurde allerdings noch nichts verlautbart.

"Beforeigners" spielt in in der nahen Zukuft, wobei aber seit mehreren Jahren immer wieder Tausende von Personen aus der Steinzeit, dem Mittelalter und aus dem 19. Jahrhundert in den Gewässern im wahrsten Wortsinn "auftauchen". Durch ihre schiere Masse bringen die unfreiwilligen Einwanderer auch ihre Kultur mit in die moderne Gesellschaft und stellen diese auf den Kopf.

Als im Hafen von Oslo die Leiche einer Frau mit Tattoos aus der Steinzeit ermordet aufgefunden wird, muss der insgeheim drogensüchtige Kommissar Lars Haaland (Nicolai Cleve Broch) hinnehmen, dass ihm mit Alfhildr Enginnsdottir (Krista Kosonen) die erste durch die Zeit gekommene und frisch ausgebildete Polizistin der Stadt für die Ermittlungen an die Seite gestellt wird - die Frau aus der Wikingerzeit bringt ihre eigenen Ansichten mit.

Was als eher routinemäßiger Fall beginnt, führt durch die unterschiedlichen Gruppen der "modernen" norwegischen Gesellschaft: Solche, die die Zeit-Migranten hassen, andere, die sich von deren Philosophien ein Stück abschneiden wollen, solche, die auf eine Reise "zurück" in der Zeit hoffen und andere, die den Neuankömmlingen auflauern, um sie unbarmherzig ausnutzen.

Mittendrin versucht Haaland wieder auf die Bein zu kommen, während Alfhildr von ihrer Vergangenheit wieder eingeholt wird: Sie gehörte zu ihrer Zeit als Schildmaid zum Gefolge von Tore Hund, einem Anführer in einem Glaubenskampf zwischen heidnischen Wikingern und bereits christianisierten Norwegern unter Olav dem Dicken. Mehr noch: Der mittlerweile ebenfalls in die Gegenwart gekommene Tore gilt als einer derjenigen, die dem später zum Heiligen gewordenen Olav auf dem Schlachtfeld das Leben nahmen - und Fanatiker auf beiden Seiten wollen den alten Religionsstreit nicht beilegen...


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Rosalia schrieb am 05.04.2021, 20.18 Uhr:
    Sensationell, spannend. Bitte mehr davon. Lg
  • Moonlight55 schrieb am 27.03.2021, 11.11 Uhr:
    Freu mich auf vieleneue Geschichten. Tolle Serie. Hoffentlich gibt's ganz viele Staffeln.
  • schrubber schrieb am 27.03.2021, 09.41 Uhr:
    Die erste Staffel hat mir sehr gut gefallen und ab jetzt ist Vorfreude auf Staffel 2 angesagt.
  • 4200 schrieb am 27.03.2021, 06.43 Uhr:
    Gute Nachricht!!!
  • User 65112 schrieb am 23.03.2021, 15.04 Uhr:
    super Serie! Schön, dass es weitergeht!
  • Joachim Seifert schrieb am 28.06.2021, 14.38 Uhr:
    Weiß schon jemand wann und wo die zweite Staffel zu sehen sein wird ?