Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Astro-Woche im KiKA
Bernd das Brot im Weltraum
KiKA/bumm film
Bernd das Brot fliegt ins All: Premiere für neue Serie "Astrobrot"/KiKA/bumm film

Ein Wiedersehen mit dem wohl bekannteste Kastenbrot Deutschlands steht bevor: Bernd das Brot kehrt in acht neuen Kurzepisoden zum KiKA zurück. Darin will das Brot mit den viel zu kurzen Armen als  "Astrobrot" in das Weltall fliegen, denn auf der Erde ist alles "Mist". Die Premiere des neuen Weltraumabenteuers findet am Samstag, 6. Juni um 20.35 Uhr im KiKA statt.

Für Bernd das Brot eröffnet sich die Chance, allem, was laut und bunt ist, zu entkommen und unsere weltliche Umlaufbahn zu verlassen. Er muss ein Weltraumtraining absolvieren und kommt mit jeder Folge der gewünschten Einsamkeit im All ein Stück näher, die er seit Jahren in verschiedenen KiKA-Formaten sucht.

Die Sketchreihe ist Inspiriert von der Initiative Die Astronautin, die der KIKA seit Anfang 2019 unterstützt. Der Sender begleitet Meteorologin Dr. Insa Thiele-Eich und Astrophysikerin Dr. Suzanna Randall. Eine der beiden soll 2021 als erste deutsche Frau zu einer Forschungsmission auf die ISS fliegen. Die beiden Anwärterinnen für die ISS-Mission zu begleiten, ist uns ein großes Herzensanliegen. So wie die beiden Frauen konsequent ein Ziel verfolgen, um sich einen Traum erfüllen, sind sie starke Vorbilder, die wir unserem jungen Publikum zeigen möchten. Unser Bernd unterstützt diese Mission also gar nicht so widerwillig, wie er immer vorgibt, denn wer weiß, vielleicht fliegt er 2021 mit ins All!, so KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk.

Und was sagt Bernd das Brot höchstpersönlich zu seiner neuen Mission?: Mein Name ist Bernd das Brot, das Kastenbrot aus KiKA. Ich will hier weg! Dahin, wo ich endlich meine Ruhe habe: In die unermessliche Ruhe des Weltraums. Brot im Weltall gibt's nicht? Wer sagt das? Ich sage: Abwarten! Ich werde das erste Brot im Weltall sein - Bernd das erste Astrobrot! Ja-aa!

Die neue Serie ist eingebettet in eine KiKA-Astro-Woche. Vom 1. bis 6. Juni gibt es Wissenswertes rund um die Themen Weltall und Raumfahrt in zahlreichen bekannten Sendungen wie  "Wissen macht Ah!",  "Checker Julian" oder  "pur+". Auch  "KIKA LIVE" steht vom 1. bis 4. Juni im Zeichen der Raumfahrt. Die beiden Moderatoren Jessica Schöne und Ben Blümel besuchen die weiblichen Astro-Trainees bei verschiedenen Trainingseinheiten.

Seit 2000 ist die von Tommy Krappweis erfundene Figur Bernd das Brot das wohl bekannteste Sendergesicht des KiKA. Zu Beginn war er Teil des Puppen-Ensembles der Produktionen  "Tolle Sachen" und  "Chili TV", zusammen mit Briegel dem Busch und Chili dem Schaf. Vor allem wegen seines trockenen Humors hat sich rasch ein Kult um den dauergenervten Griesgram aufgebaut. 2004 wurde Bernd das Brot sogar mit dem  "Grimme-Preis" ausgezeichnet, weil er nach Ansicht der Jury "das Recht auf schlechte Laune" vertritt. Im Verlauf der Jahre erhielt Bernd das Brot mehrere eigene Formate, darunter  "Bravo Bernd",  "Berndivent",  "Bernd & Friends",  "Bernd das Brot",  "Bernd in Hell" und zuletzt  "Bernd Channel". Die letzte neue Produktion lief an Silvester 2017, "Singt das Brot!". Selbstverständlich ist das Aushängeschild des KiKA aber weiterhin ab 21.00 Uhr in der Nachtschleife zu sehen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds