Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neben Michael Wendler, Dieter Bohlen und Mike Singer
Maite Kelly
TVNOW/Maxi Media
Bestätigt: Maite Kelly verstärkt "DSDS"-Jury/TVNOW/Maxi Media

Die neue Jury von  "Deutschland sucht den Superstar" ist komplett: Nachdem Anfang der Woche bekannt wurde, dass abgesehen von Dieter Bohlen alle bisherigen Juroren ausgetauscht werden (TV Wunschliste berichtete), verfuhr RTL nach Salami-Taktik. Zunächst wurde Teeniestar Mike Singer als neuer Juror verkündet - und anschließend zur großen Verwunderung vieler auch der kontroverse Schlagersänger Michael Wendler (TV Wunschliste berichtete). Nun ließ der Kölner Sender die letzte Katze aus dem Sack: Den vierten Platz wird Maite Kelly einnehmen.

Das ehemalige Mitglied der Kelly Family hat in den vergangenen Jahren eine beeindruckende Solo-Karriere als Schlagersängerin hingelegt. Auf ihrer Instagram-Seite bestätigte sie ihre Mitwirkung bei der RTL-Castingshow im nächsten Jahr: Als RTL mich fragte, ob ich mich in der Jury von DSDS mit Dieter Bohlen & Co. auf die Suche nach Deutschlands Superstar 2021 machen möchte ... spürte ich, ja! Ja, ich möchte dieses Abenteuer mit euch erleben. In der kommenden Staffel möchte ich Teil eines Teams sein, das einen Rohdiamanten findet und ihm die große Bühne ermöglicht. Es ist eine schöne Herausforderung, mein Know-how weitergeben und teilen zu können, damit ein strahlender Stern aufgehen kann.

Und weiter: Mein Herz sagt mir ... da draußen ist einer, der vielleicht ein Star werden kann, der es aber vielleicht noch gar nicht weiß ... also bitte, bewerbt euch, macht mit. Ich warte auf dich, wir warten auf dich - und vielleicht können wir einen Traum wahr machen. Ich freue mich auf alles!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe Freunde, als RTL mich fragte, ob ich mich in der Jury von DSDS mit Dieter Bohlen & Co. auf die Suche nach Deutschlands Superstar 2021 machen möchte... spürte ich, ja! Ja, ich möchte dieses Abenteuer mit Euch erleben. Was habe ich - Dank dieser Sendung - für tolle Kolleginnen und Kollegen über die Jahre gewonnen. Ob es Alexander Klaws ist, der heute im Musical ein gefragter Künstler ist, oder Beatrice Egli, die sich als Schlagersängerin etabliert hat. Oder Pietro Lombardi, der uns mit seiner Herzlichkeit immer wieder rührt. Und aktuell Ramon Roselly, der als Zirkuskind mit seiner Echtheit für die Schlagerszene ein Geschenk ist - besonders sein Sieg hat mich in dieser Entscheidung bekräftigt. In der kommenden Staffel möchte ich Teil eines Teams sein, das einen Rohdiamanten findet und ihm die große Bühne ermöglicht. Ich verspreche Euch, dass ich als Jurorin eine starke Stimme sein werde, für Talent und Können, ganz sicher aber für die Underdogs, die oft im Schatten stehen. Es ist eine schöne Herausforderung, mein Know-how weitergeben und teilen zu können, damit ein strahlender Stern aufgehen kann. Und mein Herz sagt mir... da draußen ist einer, der vielleicht ein Star werden kann, der es aber vielleicht noch gar nicht weiß... also bitte, bewerbt Euch, macht mit. Ich warte auf Dich, wir warten auf Dich - und vielleicht können wir einen Traum wahr machen. Ich freue mich auf alles! Eure Maite #dsds #dsds2021 #superstar2021 @dsds @dieterbohlen @mikesinger @thekellyfamily #ichdrehmichniewiederum #dieliebesiegtsowieso @ichfindschlagertoll

Ein Beitrag geteilt von Maite Kelly (@maite_kelly) am

So mancher Maite-Kelly-Fan wird sich angesichts der Zusage sicherlich fragen: Warum hast du nicht nein gesagt?. Denn vor drei Jahren hörte sich das noch ganz anders an. Damals sagte Maite Kelly dem Magazin Promiflash: Ach, den Dieter tu ich mir doch nicht an! Ich mag ihn als Produzent und alles, aber ich muss da nicht neben ihm sitzen. Doch Meinungen können sich manchmal schnell ändern: Noch im März lehnte Dieter Bohlen die Idee ab, dass Michael Wendler neben ihm in der "DSDS"-Jury sitzen könnte - jetzt wird auch das Realität.

Mit gleich zwei Schlagersängern und Dieter Bohlen als Schlagerproduzent in der Jury dürfte die Ausrichtung der nächsten Staffel klar sein. Überraschend ist dies nicht: Der diesjährige Sieger Ramon Roselly überzeugte die Zuschauer mit seiner Interpretation alter Schlager und hat mit seinem eigenen Song "Eine Nacht" die Spitze der Charts erobert. Darüber hinaus hielt er sich zehn Wochen lang mit seinem Album "Herzenssache" in den Top 10 der Charts - länger als jeder andere "DSDS"-Sieger. Mittlerweile ist Roselly Stammgast in den ARD-Shows von Florian Silbereisen.

"DSDS" und Schlager ist ohnehin eine Erfolgsformel. Beatrice Egli zählt heute zu den erfolgreichsten Schlagerkünstlerinnen überhaupt. Darüber hinaus konnten sich unter anderem Anna-Carina Woitschack, Anna-Maria Zimmermann, Annemarie Eilfeld, Marie Wegener, Norman Langen und Sebastian Wurth (ein Viertel von Feuerherz) allesamt im Schlagergeschäft etablieren. Angesichts dessen überrascht es wirklich, dass RTL nicht schon längst eine eigene Schlagershow auf die Beine gestellt hat, anstatt ständig nur als Nachwuchs-Lieferant für Silbereisen und Co. zu fungieren.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • The Cryptkeeper schrieb am 26.08.2020, 20.20 Uhr:
    Diese Sendung schaute ich noch nie..so ein Schwachsinn braucht KEIN Mensch. Übrigens: stimmt es ,das keiner der Gewinner heute noch singt ?
  • Plumpaquatsch schrieb via tvforen.de am 17.08.2020, 10.01 Uhr:
    > So mancher Maite-Kelly-Fan wird sich angesichts
    > der Zusage sicherlich fragen: Warum hast du nicht
    > nein gesagt?. Denn vor drei Jahren hörte sich das
    >

    HAHAHAHA!!!! Der war gut. Wie heißt nämlich das (im übrigen sehr gelungene) Lied von Maite Kelly und Roland Kaiser?

    Richtig - genau so!!! :-)!
  • serieone schrieb am 17.08.2020, 09.48 Uhr:
    hätte ich jetzt wirklich nicht gedacht, das SIE es nötig hat, bei so einem Trash-Format mitzuwirken.
  • Dustin schrieb via tvforen.de am 17.08.2020, 09.47 Uhr:
    Immerhin eine, die einen Grund hat in der Jury zu sitzen. Nichts gegen Mike Singer, der hat Talent, ist aber einfach zu jung, dem fehlt einfach noch Erfahrung für so einen Job.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds