Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
TV-WG war Oase der Ahnungslosen
Die Bewohner des Glashauses feiern eine Whirlpoolparty
Sat.1
"Big Brother": Bewohner werden über Corona-Krise informiert/Sat.1

UPDATE: Sat.1 hat sich am Montag nun doch dazu entschieden, die "Big Brother"-Bewohner über die Ausbreitung des Coronavirus und aktuelle Situation in Deutschland und der Welt zu informieren. Die Entscheidung wurde in Absprache mit den Angehörigen getroffen. Moderator Jochen Schropp und Arzt Dr. Andreas Kaniewski werden die Bewohner am Dienstag, 17. März 2020 live um 19.00 Uhr über die aktuelle Lage in Kenntnis setzen. Die Bewohner können Fragen stellen und erhalten zudem aktuelle Video-Botschaften von ihren Angehörigen.

ZUVOR: In ganz Deutschland ist derzeit die Ausbreitung des Coronavirus das Thema Nr. 1. Ganz Deutschland? Nicht ganz, denn in einer kleinen TV-WG in Köln-Ossendorf leben die Kandidaten von  "Big Brother" ziemlich ahnungslos in ihrem eigenen Mikrokosmos. Daran soll sich vorerst auch nichts ändern. Zwar erhalten die Bewohner in dieser Staffel persönliches Feedback von den Zuschauern, doch am Grundkonzept der Abgeschiedenheit von der Außenwelt hält Sat.1 weiterhin fest.

Der Großteil der Bewohner ist seit dem 6. Februar Teil der Realityshow und demnach auf dem Informationsstand von damals. Zu diesem Zeitpunkt gab es zwar bereits die ersten Corona-Fälle in Bayern, doch die derzeitige Ausnahmesituation war noch nicht absehbar. Zwar sind am vergangenen Montag Menowin Fröhlich, Serkan, Jade und Romana als Nachzügler eingezogen - doch sie dürfen die anderen Bewohner nicht informieren - weder über Corona, noch über andere Themen wie Vorwahlen in den USA oder Einschaltquoten.

"Je nachdem, wie sie sich im Vorfeld informiert haben, wissen sie theoretisch von dem Ausbruch des Virus in Wuhan und ersten Ansteckungen außerhalb Chinas", so ein Sendersprecher gegenüber der BILD. "Ab 6. Februar haben sie jedoch keinerlei Nachrichten empfangen können." Informiert werden sie erst, wenn es einen dringenden Grund gibt - etwa, wenn sich Verwandte oder enge Bekannte eines Kandidaten mit Corona infiziert haben sollten und diese sich wünschen, dass die Information an den Kandidaten weitergereicht wird. Dies sei bisher noch nicht der Fall gewesen.

Alle neuen Bewohner wurden vor ihrem Einzug in die "Big Brother"-Häuser auf Corona getestet, damit die Gefahr ausgeschlossen werden kann, dass sich das Virus innerhalb der TV-WG ausbreitet. Alle Tests fielen negativ aus. Somit ist "BB" nun auch unter diesem Gesichtspunkt ein spannendes Experiment - denn man kann als Zuschauer beobachten, wie sich eine von der Außenwelt isolierte Gesellschaft verhält, wenn sie von den Schlagzeilen rund um Corona verschont bleibt. In ihrer freiwilligen Quarantäne leben sie in Sicherheit.

Im Gegensatz zu so manch anderen Formaten soll "Big Brother" trotz Corona und trotz weiterhin schwacher Einschaltquoten nicht ab- oder unterbrochen werden. Allerdings werden die montäglichen Liveshows vorerst ohne Studiopublikum auskommen. Sat.1 schließt sich damit der Entscheidung der anderen Sender an, aus Sicherheitsgründen auf Zuschauer vor Ort zu verzichten. Dies betrifft auch die Aufzeichnungen der Formate  "Luke! Die Schule und ich" und  "Die Faisal Kawusi Show", die in den kommenden Wochen ebenfalls ohne Studiopublikum produziert werden.

Zum Special: Warum versagt "Big Brother"?: Wo liegen die Probleme, was muss verbessert werden?


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • U56 schrieb via tvforen.de am 17.03.2020, 20.43 Uhr:
    Kaschi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > U56 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mehrmals wurden sie
    > > darin ermuntert, im Haus zu bleiben, weil das
    > doch
    > > der sicherste Ort sei.
    >
    > Heißt das denn jetzt, die TV-Zuschauer wählen
    > jetzt also mit ihrem Voting aus, wer von den
    > Glücklichen raus muss in die Corona-Welt?

    Die Zuschauer stimmen immer nur für den, der im Haus bleiben soll. Das bedeutet im Normalfall, dass der Langweiligste in die Corona-Welt abgeschoben wird.
  • Kaschi schrieb via tvforen.de am 17.03.2020, 20.18 Uhr:
    U56 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mehrmals wurden sie
    > darin ermuntert, im Haus zu bleiben, weil das doch
    > der sicherste Ort sei.

    Heißt das denn jetzt, die TV-Zuschauer wählen jetzt also mit ihrem Voting aus, wer von den Glücklichen raus muss in die Corona-Welt?
  • U56 schrieb via tvforen.de am 17.03.2020, 20.13 Uhr:
    Die BB-Bewohner wirkten ziemlich geschockt, als sie kurz nach 19 Uhr in ziemlich geballter Form über die Corona-Krise informiert wurden. Bei einigen kamen die Tränen.

    Es wäre wohl besser gewesen, sie täglich über den neuesten Stand zu informieren. Aber ein paar Minuten später konnten sie schon wieder lachen, nachdem sie Videobotschaften von ihren Angehörigen bekommen hatten. Mehrmals wurden sie darin ermuntert, im Haus zu bleiben, weil das doch der sicherste Ort sei.
  • BejaminBlümchen schrieb via tvforen.de am 17.03.2020, 01.18 Uhr:
    Wow, Menowin Fröhlich ist aber ganz schön moppelig, weiss nicht, ob der immer so war. Bald kann er bei The Biggest Loser mitmachen.
  • Kaschi schrieb via tvforen.de am 16.03.2020, 16.27 Uhr:
    U56 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber dazu wäre doch in der Liveshow heute Abend
    > die beste Gelegenheit.

    Jau!

    Lass Dich überraschen! Wusste schon Rudi Carrell ...

    "Schalten Sie ein, wenn es heißt: Container-Corona! Was machen die Bewohna?"
  • U56 schrieb via tvforen.de am 16.03.2020, 14.47 Uhr:
    Sveta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > U56 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gerade habe ich das Update gelesen. Die
    > Bewohner
    > > werden morgen informiert. Aber warum nicht
    > sofort?
    >
    > Ich nehme mal an wegen der Quote. Es muß erst
    > bekanntgemacht werden damit vielleicht auch Leute
    > einschalten die sonst nicht zusehen, also
    > praktisch 95%.

    Aber dazu wäre doch in der Liveshow heute Abend die beste Gelegenheit.
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 16.03.2020, 14.28 Uhr:
    U56 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gerade habe ich das Update gelesen. Die Bewohner
    > werden morgen informiert. Aber warum nicht sofort?

    Ich nehme mal an wegen der Quote. Es muß erst bekanntgemacht werden damit vielleicht auch Leute einschalten die sonst nicht zusehen, also praktisch 95%.
  • U56 schrieb via tvforen.de am 16.03.2020, 14.18 Uhr:
    Gerade habe ich das Update gelesen. Die Bewohner werden morgen informiert. Aber warum nicht sofort?
  • U56 schrieb via tvforen.de am 16.03.2020, 13.20 Uhr:
    Bei der BB-Show heute Abend werden keine Zuschauer anwesend sein. Damit die Bewohner das nicht merken, müssen wohl der Applaus und laute Rufe aus der Konserve eingespielt werden. Denn absolute Stille im Hintergrund könnte den Bewohnern verdächtig vorkommen.
  • James Finlaysons Assistent schrieb via tvforen.de am 15.03.2020, 11.12 Uhr:
    Snake Plissken schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Sorry, das verstehe ich nicht ganz?
    > Müsste es nicht umgekehrt heißen: Wir haben das
    > Millenium zum Witz gemacht und das Ende des
    > Maya-Kalenders zum Witz gemacht??
    >
    > Snake, auf dem Schlauch stehend (Stammplatz)


    Mit "Witz" meine ich, daß wir zur Endzeithysterie ironisch
    das Lied von REM spielen.

    Deine Interpretation ist allerdings auch sehr zutreffend.



    [url=https://abload.de/image.php?img=washbenwirerwartetddjq4.jpg][img]https://abload.de/img/washbenwirerwartetddjq4.jpg[/img][/url]
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 15.03.2020, 00.23 Uhr:
    James Finlaysons Assistent schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wir haben den Witz zum Millenium gemacht,
    > wir haben den Witz zum Ende des Maya-Kalenders
    > gemacht...
    >
    > ...also, einmal geht noch! :P
    >
    Sorry, das verstehe ich nicht ganz?
    Müsste es nicht umgekehrt heißen: Wir haben das Millenium zum Witz gemacht und das Ende des Maya-Kalenders zum Witz gemacht??

    Snake, auf dem Schlauch stehend (Stammplatz)
  • Besserwisserin schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 23.40 Uhr:
    Nach aktuellen Erkenntnissen kriegen Haustiere das Todesvirus nicht. Es ist also die Frage, ob sie, bis die "Big Brother"-Opfer sich aus ihrem Käfig befreit haben, ihre reihenweise dahingerafften Besitzer schon aufgegessen haben. Sind die Tiere daher noch am Leben, stellen natürlich auch Bello und Muschi und Nucki und erst recht das Meerschweinchen eine exzellente Fleischreserve da.

    Jetzt, da die Zivilisation zusammenbricht, gilt eben wieder nur noch: Fressen oder gefressen werden.
  • Besserwisserin schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 23.32 Uhr:
    Snake Plissken schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die werden sauer sein, wenn sie rauskommen.
    > Im Grunde ist das unverantwortlich vom Sender.
    > Auch Selbstdarsteller haben Familie.
    >

    Ja, und manche von denen haben dann womöglich Halskratzen (gehabt). Da wird umfassende psychologische Betreuung notwendig sein.
  • James Finlaysons Assistent schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 20.14 Uhr:
    Wir haben den Witz zum Millenium gemacht,
    wir haben den Witz zum Ende des Maya-Kalenders gemacht...

    ...also, einmal geht noch! :P


  • U56 schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 20.08 Uhr:
    Sveta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich kenne die Leute ja nicht, ob die das Wissen
    > haben um zu überleben. Sprüche werden da nicht
    > mehr helfen. Sie müssten dann ja auch eine neue
    > Gesellschaft aufbauen. Irgendwie gruselig: Eine
    > Zivilisation, die begründet wird von ehemaligen
    > "Big Brother" Bewohnern. Was da wohl rauskommen
    > mag...

    Du meinst, wenn sie herauskommen, werden alle anderen Menschen vom Virus besiegt worden sein? Ja, das wäre dann eine Situation wie vor 65 Millionen Jahren, als die Saurier ausstarben und nur ein sehr kleiner Anteil der Tierarten überlebte. Mit dem nötigen Wissen könnten sie dann eine neue Big-Brother-Menschheit in Gang setzen.
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 19.33 Uhr:
    Hoffentlich öffnen die Türen automatisch bei Stromausfall. Das ist ja das erste was ausfällt: der Strom. Danach dann das Wasser. Nahrungsmittel werden sie wohl noch eine Weile finden in den Läden. Wen sie es schaffen herauszukommen. Aber ihre Angehörigen...??? Vielleicht sind noch einige Haustiere am Leben wenn sie zurückkehren. Ich kenne die Leute ja nicht, ob die das Wissen haben um zu überleben. Sprüche werden da nicht mehr helfen. Sie müssten dann ja auch eine neue Gesellschaft aufbauen. Irgendwie gruselig: Eine Zivilisation, die begründet wird von ehemaligen "Big Brother" Bewohnern. Was da wohl rauskommen mag...
  • James Finlaysons Assistent schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 19.18 Uhr:
    "Der Großteil der Bewohner ist seit dem 6. Februar Teil der
    Realityshow und demnach auf dem Informationsstand von damals."

    Aber sicher, klar doch, glaub ich doch gern.

    Als ob die da drin wirklich keinen Zugang zu Nachrichten im TV
    oder im Internet haben.

    Oh, come on...
  • James Finlaysons Assistent schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 19.18 Uhr:
    "Der Großteil der Bewohner ist seit dem 6. Februar Teil der
    Realityshow und demnach auf dem Informationsstand von damals."

    Aber sicher, klar doch, glaub ich doch gern.

    Als ob die da drin wirklich keinen Zugang zu Nachrichten im TV
    oder im Internet haben.

    Oh, come on...
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 19.07 Uhr:
    Die werden sauer sein, wenn sie rauskommen.
    Im Grunde ist das unverantwortlich vom Sender. Auch Selbstdarsteller haben Familie.

    Snake
  • kleinbibo schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 18.50 Uhr:
    Wie, Big Brother gibt es immer noch?! Das wusste ich gar nicht und mir ist das beim herumzappen auch noch gar nicht aufgefallen.
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 16.00 Uhr:
    Hm. Ich habe Big Brother das erste und einzige Mal vor 20 Jahren gesehen, aber es ist wohl das Konzept der Sendung, dass die nicht erfahren, was draußen vor sich geht. Das mag ja im Normalfall in Ordnung sein, hier finde ich es aber nicht.

    Wäre ich Kandidat in dieser Sendung (zwar unvorstellbar, aber ...), ich wollte wissen, wenn draußen ein Weltuntergangsszenario stattfindet. Und ggf. auch entscheiden, ob ich unter diesen Umständen noch drin bleiben will.
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 15.33 Uhr:
    Fienchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie in einem Weltuntergangsfilm.

    Und wenn der letzte Insasse irgendwann aus dem Container kommt:

  • U56 schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 14.22 Uhr:
    Big Brother – die Insel der Ahnungslosen!
  • Apokalypse schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 13.13 Uhr:
    Besserwisserin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sat 1 sollte sich dazu entschließen, die Sendung
    > zwar noch zu produzieren, aber nicht mehr
    > auszustrahlen. Das würde der geistigen Sicherheit
    > vieler Menschen am meisten nutzen.
    >
    > (Diese Nachricht wurde in einem Mindestabstand von
    > zwei Metern zu Ihnen geschrieben. Sie können sie
    > daher gefahrlos lesen.)

    "geistigen Sicherheit" du kriegst die Tür nicht zu *lol
  • LuckyVelden2000 schrieb am 14.03.2020, 11.01 Uhr:
    Mafia!
    Dazu haben die kein Recht, solche Dinge zu verschweigen
  • Besserwisserin schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 10.51 Uhr:
    Sat 1 sollte sich dazu entschließen, die Sendung zwar noch zu produzieren, aber nicht mehr auszustrahlen. Das würde der geistigen Sicherheit vieler Menschen am meisten nutzen.

    (Diese Nachricht wurde in einem Mindestabstand von zwei Metern zu Ihnen geschrieben. Sie können sie daher gefahrlos lesen.)
  • hakko schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 10.43 Uhr:
    Die Verantwortlichen bei SAT.1 erhoffen sich wahrscheinlich so mehr Zuschauer, so dass die Einschaltquote steigt. Schließlich sind mehr Menschen zu Hause und schauen Fernsehen, anstatt zur Arbeit, zur Schule oder anderswo hinzugehen. Aufgrund der Nicht-Informationen über die Ausbreitung der Coronavirusvermehrung steigt eventuell das Interesse der potenziellen Zuschauer, die wissen wollen, wie die abgeschotteten Bewohner damit umgehen.
  • Peter10a schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 10.37 Uhr:
    Auch Viren haben ihren Stolz ! :)
  • nicki 75 schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 09.44 Uhr:
    Aber was Positives hat es für die Bewohner.
    Anstecken werden die sich kaum.
  • Fienchen schrieb via tvforen.de am 14.03.2020, 07.04 Uhr:
    Wie in einem Weltuntergangsfilm.
  • Baphomet schrieb am 13.03.2020, 23.48 Uhr:
    Alles schon bei 'Dead Set' gesehen!
  • jeanyfan schrieb via tvforen.de am 13.03.2020, 22.33 Uhr:
    Stell dir das mal vor: du kommst da jetzt raus und siehst, was so los bzw. nicht los ist.

    Alle Schulen dicht. Keine Sportveranstaltungen mehr. Mittlere bis größere Veranstaltungen alle abgesagt. Grenzen mehr oder weniger wieder abgeriegelt wie früher. Die Hälfte aller Flüge gestrichen. Viele Firmen machen dicht oder ein Großteil arbeitet von zu Hause aus. Die meisten Serien oder Shows werden aktuell nicht weiter produziert. In den Krankenhäusern darfst die Patienten nicht mehr besuchen. Politische Sitzungen finden nicht mehr statt etc. etc.

    Da kommst du dir ja vor, wie wenn du in einer anderen Welt wärst.
  • Fienchen schrieb via tvforen.de am 13.03.2020, 20.14 Uhr:
    Unfassbar...

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds