Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Blue Bloods": Jennifer Esposito hat Ärger mit CBS

21.10.2012, 14.43 Uhr - Michael Brandes/TV Wunschliste in International
Schauspielerin aus dem Cast verbannt
Jennifer Esposito in "Blue Bloods"
Bild: CBS
"Blue Bloods": Jennifer Esposito hat Ärger mit CBS/Bild: CBS

Jennifer Esposito wird auf unbestimmte Zeit nicht mehr an den Dreharbeiten zu "Blue Bloods - Crime Scene New York" teilnehmen. Das US-Network CBS ersetzt sie in den kommenden Wochen durch Gastdarstellerinnen. Hinter den Kulissen kam es zu erheblichen Unstimmigkeiten zwischen der 39-jährigen Schauspielerin und den produzierenden CBS TV Studios.

"Jennifer hat uns darüber informiert, dass sie derzeit zeitlich nur sehr begrenzt zur Verfügung steht", heißt es in einem Statement des Studios. "Da sie auf diese Weise den Anforderungen an ihre Rolle nicht gerecht werden kann, müssen wir ihrer Serienfigur bedauerlicherweise eine Auszeit gönnen." Jennifer Esposito spielt in "Blue Bloods" Detective Jackie Curatola, die Cop-Partnerin von Danny Reagan (Donnie Wahlberg). Zu den Gründen für Espositos reduzierte Arbeitszeit wollte sich das Studio nicht konkret äußern, allerdings hält CBS eine Hintertür offen: "Sie ist eine wunderbar talentierte Schauspielerin und wir hoffen, dass sie irgendwann in der Lage sein wird, zurückzukehren."

Kurze Zeit, nachdem ihre Drehpause publik wurde, meldete sich Esposito allerdings per Twitter selbst zu Wort. Sie warf der Produktionsfirma ein "absolut beschämendes Verhalten" im Zusammenhang mit ihrem gesundheitlichen Zustand vor. Esposito leidet an Zöliakie, einer chronischen Erkrankung auf Grund einer Überempfindlichkeit gegen Gluten. Nachdem CBS Anweisungen ihres Arztes ignoriert haben soll, sei sie während der Dreharbeiten kollabiert.

Nachdem der Arzt ihr eine Woche später eine Rückkehr an den Set erlaubt habe, sei sie von CBS mit dem Vorwurf konfrontiert worden, sie sei nicht wirklich krank und versuche auf diese Weise lediglich, eine Gagenerhöhung zu erwirken. "Seit fast zwei Monaten lassen sie mich jetzt schon nicht mehr arbeiten und verhindern gleichzeitig, dass ich anderswo arbeiten kann", so Esposito. Ihre Gage werde derzeit nicht weiter gezahlt.

Zum vorerst letzten Mal zu sehen ist sie in der sechsten Folge der dritten Staffel, die in den USA am 2. November ausgestrahlt wird. Danach wird der Platz an Donnie Wahlbergs Seite von Gastdarstellerinnen ausgefüllt. Den Anfang macht Newcomerin Megan Ketch, die für vier Episoden unter Vertrag genommen wurde.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Moon schrieb am 27.10.2012, 11.47 Uhr:
    MoonOkay, lassen wir die Kirche mal im Dorf. Zöliakie ist eine Erkrankung mit die man problemlos mit strikter mit Ernährungsumstellung in den Griff kriegen kann. Was die CBS mit Essen zu tun hat, verstehe ich nicht, ausser sie hätten ihr die Lebensmittel direkt in den Mund geschoben. Irgendetwas ist faul im Staate Dänemark ;-))
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 22.10.2012, 13.18 Uhr:
    SpenserEinfach unfassbar, wie CBS mit der Gesundheit ihrer Angestellten umgeht - kann Jennifer Esposito nur zu gut verstehen!
  • jumin schrieb via tvforen.de am 21.10.2012, 16.04 Uhr:
    juminIch fand ihre Figur von Anfang an mit am besten, in dieser netten, wenn auch nicht überragenden altmodischen Copserie. Gute Schauspielerin; eine Art TV-Eva-Mendez, aber im Positiven
  • Pete Morgan schrieb via tvforen.de am 21.10.2012, 15.03 Uhr:
    Pete MorganEs steht natürlich Aussage gegen Aussage, aber wenns stimmt, zeigt sich auch beim Fernsehen: Wer nicht funktioniert und volle Leistung bringen kann, wird eben ausgesondert." Schade.

    Der Lonewolf Pete