Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Britische "Titanic"-Neuverfilmung im ZDF-Osterprogramm (Update)

20.02.2012, 18.33 Uhr - Michael Brandes/TV Wunschliste in International
Neuer Mehrteiler zum 100. Jahrestag des Untergangs
Das Ablegen der Titanic
Bild: ZDF/ITV.picture.shows
Britische "Titanic"-Neuverfilmung im ZDF-Osterprogramm (Update)/Bild: ZDF/ITV.picture.shows

Zum 100. Jahrestag des Untergangs der 'Titanic' hat der britische Privatsender ITV einen fiktionalen Vierteiler in Auftrag gegeben. Das ZDF hat sich die Rechte an der Neuverfilmung gesichert. Ausgestrahlt werden soll "Titanic" bereits im diesjährigen ZDF-Osterprogramm. Die britischen Fernsehzuschauer müssen dagegen noch ein wenig länger warten.

Bereits Ende April 2011 begannen in Ungarn die Dreharbeiten zu dem rund dreistündigen Kostümdrama. Eigens für die TV-Produktion wurde in einem Budapester Filmstudio der größte Indoor-Wassertank Europas errichtet. Das Drehbuch stammt von 'Oscar'-Preisträger Julian Fellowes ("Gosford Park"). Mit an Bord gehen unter anderem Linus Roache, Geraldine Somerville, Perdita Weeks, Lee Ross und Toby Jones (wunschliste.de berichtete).

Die Handlung des Vierteilers beginnt mit dem Ablegen der 'Titanic' am 10. April 1912. Hugh (Linus Roache), Earl of Manton, ist es gelungen, zur Jungfernfahrt des Luxusschiffs noch eine Kabine für seine Tochter Georgiana Grex (Perdita Weeks) zu bekommen, die nach ihrer Verhaftung bei einer Suffragetten-Demonstration aus dem Zentrum des gesellschaftlichen Interesses genommen werden soll. Lady Georgiana rebelliert gegen das dekadente Klassensystem und tritt unter anderem auch für das Frauenwahlrecht ein, was ihre konservative Mutter Louisa (Geraldine Somerville) nicht nachvollziehen kann. Auch Watson (Lyndsey Marshal) und Barnes (Lee Ross), Zofe und Butler der Mantons, haben mit dem Klassensystem zu kämpfen: Die Dienstboten der britischen Adligen müssen sich den Speisesaal mit den neureichen Amerikanern teilen. Lady Georgiana bändelt unterdessen mit dem amerikanischen Millionärssohn Harry Widener (Noah Reid) an. Als die 'Titanic' in der Nacht vom 14. auf den 15. April mit einem Eisberg kollidiert, kreuzen sich die Lebenslinien der Mantons, die darüberhinaus noch ein dunkles Geheimnis wahren, mit denen weiterer Passagiere auf unvorhergesehene Weise.

In Großbritannien wird "Titanic" zwischen dem 12. und 15. April beim Privatsender ITV ausgestrahlt. Der aufwändige Fernsehfilm wird unterteilt in vier 60-minütige Folgen (inklusive Werbung). Das ZDF wird den Vierteiler bereits zu Ostern zeigen, beginnend am Karfreitag, 6. April um 17.30 Uhr. Neben ITV arbeitet auch die BBC an einer Neuverfilmung des 'Titanic'-Untergangs: Das Kostümdrama "Titanic: Blood and Steel" wird zwölf Episoden umfassen.

Update (21.02.2012) Der Digitalkanal zdf_neo zeigt die Miniserie bereits eine Woche vorher (31.3./1.4.) zur Primetime.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Ekkie schrieb am 25.02.2012, 08.17 Uhr:
    EkkieMal sehen, ob ITV vernünftige Special Effects hinbekommt, die nicht nach Computer aussehen...
    Ich freue mich mehr auf SPACE:2099 von ITV...

    @Lokomotive: TITANIC II gibt es doch schon lange, jetzt sogar auch in 3D...
    http://www.amazon.de/Titanic-Rückkehr-Shane-Van-Dyke/dp/B0044EIWJY/ref=sr_1_1?s=dvdie=UTF8qid=1330153864sr=1-1
    http://www.amazon.de/Titanic-2-Die-Rückkehr-Blu-ray/dp/B0044EIWKI/ref=sr_1_2?s=dvdie=UTF8qid=1330153864sr=1-2
    http://www.amazon.de/Titanic-Real-3D-Blu-ray-Special/dp/B005D3NQNM/ref=sr_1_6?s=dvdie=UTF8qid=1330153864sr=1-6
  • candida schrieb via tvforen.de am 21.02.2012, 11.45 Uhr:
    candidaIch hatte mir das schon gedacht, dass beim 100. Jahrestag des Untergangs ein "Titanic-Hype" über den Bildschirm laufen wird.
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 21.02.2012, 09.49 Uhr:
    Anonymer TeilnehmerTaperJeanGirl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > http://www.amazon.de/Titanic-R%C3%BCckkehr-Shane-V
    > an-Dyke/dp/B0044EIWJY/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=13298
    > 11607&sr=8-2
    >
    > Für wen, der billig kopierte Filme mag sicher ein
    > Highlight. Außerdem erinnere ich mich noch dunkel
    > an einen Film, der mal im TV lief (schon Jahre
    > her), "hebt die Titanic", ein wahrer Augenschmaus
    > =).


    "Hebt die Titanic" floppte zwar an der Kinokasse aber dennoch ist der Film gar nicht mal so übel. Unterhaltsam ist dieser Film auf jedenfall. Als der Film gedreht wurde hatte man das Wrack der Titanic noch nicht entdeckt also ging man davon aus, dass das Wrack "ganz" bzw. aus einem Stück besteht. Hier stell ich mal das Video rein mit der besten Szene des Films nämlich der Bergung der Titanic. Man sollte daran denken das der Film 1980 gedreht wurde und die Effekte ganz passabel sind für 1980.


  • TaperJeanGirl schrieb via tvforen.de am 21.02.2012, 09.08 Uhr:
    TaperJeanGirlhttp://www.amazon.de/Titanic-R%C3%BCckkehr-Shane-Van-Dyke/dp/B0044EIWJY/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1329811607&sr=8-2

    Für wen, der billig kopierte Filme mag sicher ein Highlight. Außerdem erinnere ich mich noch dunkel an einen Film, der mal im TV lief (schon Jahre her), "hebt die Titanic", ein wahrer Augenschmaus =).
  • Lokomotive schrieb via tvforen.de am 21.02.2012, 08.24 Uhr:
    LokomotiveIch warte seit Jahren auf die Fortsetzung: Titanic II !!!
  • Zoser schrieb via tvforen.de am 21.02.2012, 06.12 Uhr:
    ZoserPete Morgan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für mich völlig uninteressant und überflüssig.
    > Und ich frag mich, was man in 12 (!!!) Episoden
    > über den Untergang eines Schiffes erzählen
    > will?
    >
    > Nee, muss nun wirklich nicht sein. Da hätten die
    > Leute vom Zweiten mal lieber ein paar Prachtkrimis
    > aus England ins Programm genommen, das wäre
    > besser gewesen.
    >
    > Der Lonewolf Pete

    Wenn ich das richtig lese, hat sich das ZDF doch aber nur die Rechte an dem Vierteiler gesichert. Der wird dann auf einen Zwei-Stunden-Spielfilm zusammengeschnibbelt und schon stört er gar nicht mehr im Programm.

    (Was die Prachtkrimis angeht, gebe ich dir allerdings Recht).
  • LouZipher schrieb via tvforen.de am 21.02.2012, 00.27 Uhr:
    LouZipherEs ist wie mit Mittermeier und der Enterprise: IMMER kam sie von links ... ergo rechne ich damit, daß der Pott dieses Mal auch wieder untergeht.
    Was das kostet, den immer wieder zu heben und herzurichten, eieieieiei.
    Und mit "Titanic 2" rechne ich langsam auch nicht mehr wirklich ...

    Okay. Das andere ist: ein 3-Stunden-Film in 4 Teilen, na klasse. Und die Namen sagen einem auch nicht viel, wenngleich man das eine oder andere Gesicht vielleicht schon mal gesehen hat.
    Hier mal ein Tadel wegen der Links; wenn schon, wäre doch zumindest mal ein Bild der Personen angesagt ...

    Die einzige Überraschung, die man bieten kann: auf welche der vielen Menschen richtet sich der Fokus, und wer wird überleben.

    Was die Serie angeht, die könnte mal andere Aspekte rund um die Titanic beleuchten und um das Leben in dieser Zeit.
  • ClarkKent schrieb via tvforen.de am 21.02.2012, 00.02 Uhr:
    ClarkKentPete Morgan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für mich völlig uninteressant und überflüssig.
    > Und ich frag mich, was man in 12 (!!!) Episoden
    > über den Untergang eines Schiffes erzählen
    > will?

    In der Serie geht es um die 15 Jahre Bau der Titanic.
  • beiderbecke schrieb via tvforen.de am 20.02.2012, 23.15 Uhr:
    beiderbeckeVor Kurzem lief mal wieder ein Film über den Bau und die Überfahrt des Schiffes ("Titanic – Bau des Superschiffs" von 2005), großenteils aus Sicht der Werftarbeiter. Den kombiniert mit James Camerons "Titanic" (natürlich nach Entfernung der DiCaprio/Winslet-Szenen), das käme meiner Idealvorstellung sehr nahe.
  • Pete Morgan schrieb via tvforen.de am 20.02.2012, 22.51 Uhr:
    Pete MorganFür mich völlig uninteressant und überflüssig. Und ich frag mich, was man in 12 (!!!) Episoden über den Untergang eines Schiffes erzählen will?

    Nee, muss nun wirklich nicht sein. Da hätten die Leute vom Zweiten mal lieber ein paar Prachtkrimis aus England ins Programm genommen, das wäre besser gewesen.

    Der Lonewolf Pete
  • Leo schrieb via tvforen.de am 20.02.2012, 21.28 Uhr:
    Leoandreas_n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nicht zwei Drittel. Es sind sechs Siebtel:


    Ooops ... siehste, ich wäre auch dagegen gefahren. :o(
  • Leo schrieb via tvforen.de am 20.02.2012, 21.25 Uhr:
    LeoDie Steinlaus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Och menno, hättest du nicht mal eine
    > Spoilerwarnug schreiben können?
    > *epörtmitdemfußaufstampf*


    Oh Mann, das tut mir leid! [IMG]http://www.smileygarden.de/smilie/Schleifchen-Girls/smilie_girl_242.gif[/IMG]
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 20.02.2012, 20.22 Uhr:
    andreas_nLeo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach gefühlten 300
    > Verfilmungen müssten die das mit dem zwei
    > Dritteln Eisberg unter der Wasseroberfläche doch
    > mal kapiert haben ...

    Nicht zwei Drittel. Es sind sechs Siebtel:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Eisberg

    ;)
  • Die Steinlaus schrieb via tvforen.de am 20.02.2012, 20.17 Uhr:
    Die SteinlausOch menno, hättest du nicht mal eine Spoilerwarnug schreiben können?
    *epörtmitdemfußaufstampf*
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 20.02.2012, 19.55 Uhr:
    Sir Hilarynaja, zum 100 . jahrestag des unglücks finde ich es doch angemessen das man sich der sache annimmt.



    Gruß

    Sir Hilary
  • Leo schrieb via tvforen.de am 20.02.2012, 19.12 Uhr:
    LeoAu fein. Da bin ich aber gespannt, ob der Kahn diesmal auch wieder untergeht. Nach gefühlten 300 Verfilmungen müssten die das mit dem zwei Dritteln Eisberg unter der Wasseroberfläche doch mal kapiert haben ...