Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Bruder - Schwarze Macht": ZDFneo zeigt Vierteiler mit Sibel Kekilli

21.09.2017, 16.21 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Polizistin kämpft um ihren radikalisierten Bruder
Sibel Kekilli und Yasin Boynuince in "Bruder - Schwarze Macht"
Bild: ZDF/Gordon Timpen
"Bruder - Schwarze Macht": ZDFneo zeigt Vierteiler mit Sibel Kekilli/Bild: ZDF/Gordon Timpen

Mit dem Vierteiler "Bruder - Schwarze Macht" nimmt sich ZDFneo dem Thema der fundamentalistischen Radikalisierung an. Die Episoden der Serie mit Sibel Kekilli ("Game of Thrones", "Tatort") und Yasin Boynuince werden ab dem 29. Oktober immer sonntags um 21.45 Uhr gezeigt.

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht der Polizistin Sibel (Kekilli), deren Eltern einst aus der Türkei nach Deutschland eingewandert waren. Ihr jüngerer Bruder Melih (Boynuince) ist intelligent, versteht sich gut auf IT und Computer und hat ein gutes Abi abgelegt. Obwohl er in Deutschland aufgewachsen ist, fühlt er sich hier nicht heimisch, fühlt sich als Türke - und damit auch als Außenseiter. So hat er nur geringe Skrupel, sein IT-Wissen für ungesetzliche Zwecke einzusetzen. Als ein Freund sich für salafistisches Gedankengut interessiert, macht sich Melih zunächst über ihn lustig. Doch mit der Zeit kommt er radikalisierten Kreisen näher - bis die 31-jährige Polizistin schließlich über den Verfassungsschutz davon erfährt, dass ihr Bruder in extremistischen Kreisen verkehrt.

Je mehr sich Sibel bemüht, ihren Bruder aus dem gefährlichen Umfeld, desto tiefer scheint er zu versinken und desto größer die Gefahr, in die er sich begibt. Schließlich muss Sibel ihren Job, ihre junge Familie und ihre Zukunft für den Bruder gefährden.

Weitere Rollen in der Serie nach einer Idee von Raid Sabbah haben Bjarne Mädel, Rouven Israel, Friedrich Mücke, Tim Seyfi, Hürdem Riethmüller, Tauhida A. El-Latif und Thorsten Merten.

Für die Drehbücher zeichnet ein Team aus Sabbah, Ipek Zübert und Andreas Dirr verantwortlich. Aspekt Telefilm übernahm die Realisierung, Annett Neukirchen und Oliver Behrmann waren die Produzenten, die Redaktion beim ZDF hat Karina Ulitzsch.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 22.09.2017, 05.37 Uhr:
    faxe61Ich mag links nur wegen des daseins.
    "Bruder - Schwarze Macht" .

    Das war reiner Weizen-Zynismus.

    Einen habe ich noch:
    "fundamentalistischen Radikalisierung", wie geht das?

    Schmidt würde darüber eine show machen.