Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Bundesvision Song Contest 2010"-Teilnehmer stehen fest

von Michael Brandes in Vermischtes
(01.06.2010)
Stefan Raab punktet mit ESC-Sonderausgabe von "TV total"
ProSieben

Die kurzfristige Verlegung von  "TV total" auf den 20.15 Uhr-Sendeplatz hat sich am Montagabend für ProSieben gelohnt. 2,64 Millionen Zuschauer sahen im Schnitt die Spezialausgabe, in der Stefan Raab und Lena Meyer-Landrut noch einmal das erfolgreiche Wochenende beim  "Eurovision Song Contest" Revue passieren ließen. ProSieben erzielte hervorragende Marktanteile von 8,2% beim Gesamtpublikum und 17,4% bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern - und das trotz starker Konkurrenz durch die Sat.1-Serien und ein Prominenten-Special bei  "Wer wird Millionär?".

In den Startlöchern steht bereits das nächste musikalische Projekt von Raab. Der  "Bundesvision Song Contest" findet am 1. Oktober in der Berliner Max-Schmeling-Halle statt. Zu den prominentesten Teilnehmern zählen Unheilig, Ich + Ich, Blumentopf, Silly und Selig. Nachdem sich beim letzten Mal Peter Fox für Berlin durchsetzen konnte, wird der diesjährige Musikwettbewerb in der Hauptstadt ausgetragen.

Folgende Künstler treten für ihr jeweiliges Bundesland an:

Baden-Württemberg - Bakkushan - "Springwut"
Bayern - Blumentopf - "SoLaLa"
Berlin - Ich + Ich - "Yasmine"
Brandenburg - Das Gezeichnete Ich - "Du, Es und Ich"
Bremen - kleinstadthelden - "Indie Boys"
Hamburg - Selig
Hessen - Oceana & Leon - "Far Away"
Mecklenburg-Vorpommern - Sebastian Hämer - "Is´ schon ok"
Niedersachsen - Bernd Begemann & Dirk Darmstaedter - "So geht das jede Nacht"
NRW - Unheilig - "Unter Deiner Flagge"
Rheinland-Pfalz - Auletta - "Sommerdiebe"
Saarland - Mikroboy - "Nichts Ist Umsonst"
Sachsen-Anhalt - Silly - "Alles Rot"
Sachsen - Blockflöte des Todes - "Alles Wird Teuer"
Schleswig-Holstein - Stanfour - "Sail On"
Thüringen - Norman Sinn & Ryo - "Planlos"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Dorf-Beast schrieb via tvforen.de am 02.06.2010, 23.53 Uhr:
    Blockflöte des Todes ist namenstechnisch auch mein absoluter Favorit! *g*
  • pars schrieb via tvforen.de am 02.06.2010, 23.50 Uhr:
    Gute Mischung, gefällt mir!
    B.Begemann und Stanfour sind nicht zu unterschätzen ;-)
  • Patrick26 schrieb via tvforen.de am 02.06.2010, 12.15 Uhr:
    Also der Bandname "Blockflöte des Todes" ist ja mal der absolute Hammer, wer kommt denn auf sowas LOL
  • Ninschen schrieb via tvforen.de am 02.06.2010, 11.17 Uhr:
    Darkness schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mein Tip:
    > gewinnen wird Unheilig

    Könnte ich mir auch vorstellen, obwohl ich dieses Lied nicht kenne. Eine schöne Stimmer hat er ja der "Der Graf". Diesen Namen und sein Joe-Cocker-Gedächtnis-Zucken finde ich aber extrem peinlich. Deshalb mag ich ihn nicht. Bin auf Selig gespannt.
  • perhonen schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 16.13 Uhr:
    2x (bzw. 3x) war thüringen mit clueso und in extremo hervorragend vertreten. - da gibt es bundesländer die bisher weniger glück hatten. ;)
  • Darkness schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 16.13 Uhr:
    mein Tip:
    gewinnen wird Unheilig (hat vielleicht die größte Fanbase von den ganzen Bands die da auftreten) oder Ich + Ich
  • Isaak_Hunt schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 16.09 Uhr:
    Seit dem Bestehen dieser Veranstaltung waren immer auch bekanntere Namen dabei, nicht nur Newcomer. Vielleicht ist da deine Wahrnehmung ein wenig verzerrt.

    Bei wikipedia kann man die Teilnehmerlisten der letzten Jahre einsehen, hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Bundesvision_Song_Contest#Austragungen

    Für mich hat sich da die Ratio zwischen bekannten und unbekannteren Acts kaum verändert.

    Meiner Ansicht nach sind die unbekannteren Acts interessanter, stimmt schon. Ich finde es auch immer wieder spannend, wie 'Szene Kings' vor einem breiteren Publikum ankommen.

    Was ich eigentlich bemängeln muss ist, dass die Verbindung zu den jeweiligen Bundesländern oft stark an den Haaren herbeigezogen wirkt. Da würde ich mir dann doch eine größere Erdung in den Musikszenen der jeweiligen Bundesländer wünschen. Möglicherweise ist das auch nur schwer realisierbar, wenn man sich mal Bundesländer wie Thüringen anschaut.
    Liebe Thüringer hier, bitte nicht böse sein! Aber in der Außenwirkung erscheint Thüringen nicht gerade als pulsierende Musikregion. Korrigiert mich hier, wenn ihr das anders seht.
  • Jan&Jan schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 13.30 Uhr:
    Der BuviSoCo hat sich aber gerade dadurch ausgezeichnet das er unbekannten Gruppen eine Chance gegeben hat. Man sollte vielleicht auch dabei bleiben.
  • bounce schrieb via tvforen.de am 01.06.2010, 13.23 Uhr:
    Selig, Ich+Ich, Unheilig, Silly, Stanfour...

    Wow, ich glaube so hochkarätig war der BuviSoCo noch nicht besetzt.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds