Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zweiter "Free European Song Contest" Mitte Mai auf ProSieben
Steven Gätjen (l.) und Conchita Wurst (r.) führen auch durch den zweiten "#FreeESC"
ProSieben/Willi Weber
Conchita Wurst und Steven Gätjen führen erneut durch den "#FreeESC"/ProSieben/Willi Weber

Der zweite "#FreeESC" geht auf ProSieben mit einer bekannten Doppelspitze ins Rennen um die Zuschauergunst. Conchita Wurst und Steven Gätjen werden auch in diesem Jahr durch den alternativen  "Free European Song Contest" führen. Dieser steht am Samstag, den 15. Mai um 20.15 Uhr im Programm, genau eine Woche vor dem Finale des diesjährigen  "Eurovision Song Contest" in Rotterdam.

Steven Gätjen möchte für den Gesangswettbewerb auch in den Wettstreit mit seiner Co-Moderatorin treten: In diesem Jahr werde ich versuchen, Conchitas Outfits in den Schatten zu stellen. Ob mir das gelingt, sehen wir am 15. Mai. Auch Conchita Wurst zeigte sich voller Vorfreude: Natürlich kann ich es kaum erwarten, herauszufinden, ob Steven dieses Mal einen blauen oder doch wieder einen schwarzen Smoking tragen wird. (lacht) (...) Der #FreeESC war definitiv eines meiner Highlights vergangenes Jahr. Ich bin auf die Performances der Künstlerinnen und Künstler und auf die musikalische Bandbreite gespannt.

Der "#FreeESC" ging im vergangenen Pandemie-Jahr als Alternative zum abgesagten "Song Contest" in Rotterdam an den Start und wurde für ProSieben zum vollen Erfolg. Das vom früheren "ESC"-Teilnehmer Stefan Raab produzierte Format, das mit zahlreichen bekannten Künstlern und eben auch mit "ESC"-Ikone Conchita aufwarten konnte, erreichte in der werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen einen satten Marktanteil von 19,2 Prozent. Schon damals stand fest, dass der "#FreeESC" auch 2021 weitergehen würde.

Stefan Raab lobte zuletzt im Vorfeld noch einmal den Gewinner des Vorjahres: Mit Nico Santos hat im ersten Jahr ein herausragender Musiker den #FreeESC gewonnen. Und für Deutschland war mit Helge Schneider eine echte Legende am Start. Beide stehen für die besondere musikalische Qualität dieses neuen, freien Wettbewerbs. In diesem Jahr wird der 'Free European Song Contest' mindestens ebenso hochkarätig besetzt sein. Genauso hochkarätig, wie man es von einem internationalen Wettbewerb erwarten kann.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds