Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Trailer zur Neuauflage "The Wonder Years"
Ausschnitt aus dem Poster zur vierten Staffel von "Die Conners": "Still putting the pieces together" in Puzzle-Optik
ABC
"Die Conners" mit Live-Folge, ABC mit "Wunderbare Jahre"-Event/ABC

ABC hat bei einer Presseveranstaltung auf seinen Comedyabend am Mittwoch geblickt: Der wird in dieser Season aus  "Die Goldbergs", "The Wonder Years",  "Die Conners" und  "Home Economics" bestehen.

Während "Die Goldbergs" und "Die Conners" sich für den jeweiligen Staffelstart am 22. September etwas Besonderes ausgedacht haben, wurde für "The Wonder Years" ein erster Trailer veröffentlicht. Zudem werden Darsteller aus dem Original- "Wunderbare Jahre" am 13. Oktober die drei Begleitserien der Neuauflage besuchen.

"Die Goldbergs"

Wie üblich wird der Staffelauftakt bei "Die Goldbergs" eine Hommage an einen 1980er Film werden. Während man noch nicht enthüllt hat, welcher Film diesmal derart geehrt wird, so wird der Staffelauftakt doch im Zeichen des verstorbenen Castmitglieds George Segal stehen - die Goldbergs suchen in der Episode nach der ewigen Ruhestätte für die Asche von Beverly Goldbergs (Wendi McLendon-Covey) Pops.

Darsteller Segal war im März nach einer Herzoperation verstorben (TV Wunschliste berichtete). Zu der Zeit waren die Dreharbeiten zur achten Staffel der Serie bereits in der letzten Woche, so dass keine Möglichkeit mehr zu einer ausführlichen Würdigung in der Serie blieb. Das wird nun mit dem Auftakt der neunten Staffel nachgeholt. Auch im weiteren Verlauf der Staffel wird das Fehlen des Großvaters von Protagonist Adam (Sean Giambrone) Thema bleiben.

"Die Conners"

"Die Conners" werden mit dem Auftakt der vierten Staffel eine weitere Live-Episode einschieben - bereits im Umfeld der Vorwahlen im letzten Präsidentschaftswahlkampf hatte es eine Live-Folge gegeben.

Vor der neuen Folge haben Zuschauer die Möglichkeit, einen virtuellen Auftritt zu gewinnen: Insgesamt vier glückliche Gewinner erhalten einen Videocall nach Hause, bei dem ein Conners-Castmitglied sie befragt, wie sie mit Problemen umgehen, die auch die Conners plagen - die Folge wird einmal für die Ostküsten-Ausstrahlung und einmal für die Westküsten-Ausstrahlung aufgeführt, bei jeder Aufführung gibt es zwei der Anrufe. Natürlich macht ABC diverse Auflagen zum Auftritt (der Gewinnende darf nur alleine im Bild sein) und steht um die Zeit der jeweils geplanten Auftritte in engem Kontakt mit den Gewinnern.

Damit auch wirklich alles klappt, werden nach einem Wettbewerb (nur offen für Bewohner der USA) 50 Gewinner von ABC gezogen - die jeweils als Dankeschön auch ein signiertes Drehbuch erhalten. Zwar wird der Auftritt der vier Glücklichen nicht im eigentlichen Sinn entlohnt, allerdings erhalten die vier Gesprächspartner die Standard-Summe für einen Auftritt in einer Live-Sendung von ABC in Höhe von 1.056,00 US-Dollar.

"Wunderbare Jahre"-Aktion

Die neue Serie "The Wonder Years" ist eine Neuauflage des Serienklassikers gleichen Namens (lief 1988 bis 1993), der in Deutschland als "Wunderbare Jahre" bekannt ist. Allerdings werden in der neuen Serie die kleinen und großen Erlebnisse einer afro-amerikanischen Familie in den 1960ern beleuchtet. Am 13. Oktober holt ABC für den Comedy-Mittwoch allerdings drei der Ur-Stars auf den Bildschirm.

Bei "Die Conners" wird Fred Savage auftreten: Der damalige Kevin Arnold-Darsteller ist mittlerweile als TV-Regisseur sehr umtriebig, hat auch den Serienpiloten der Neuauflage inszeniert. Bei "Die Conners" ist er bereits als Darlenes Psychotherapeut Dr. Harding zu sehen gewesen.

Bei "Die Goldbergs" wird am gleichen Abend Dan Lauria zu sehen sein, der in "Wunderbare Jahre" den grummeligen Familienvater Jack Arnold spielte. Die junge Serie  "Home Economics" um drei erwachsene Geschwister in unterschiedlichen finanziellen Situationen erhält Besuch von Danica McKellar, die in "Wunderbare Jahre" Winnie Cooper porträtierte.

"The Wonder Years"

Ausführlicher Trailer zu "The Wonder Years" (englisch)

Im Zentrum der Serie steht der zwölfjährige Dean Williams (Elisha Williams), der mit seiner Familie in einem Vorort von Montgomery lebt, der Hauptstadt von Alabama. Zur Familie gehören der Vater Bill (Dulé Hill) und Mutter Lillian (Saycon Sengbloh) sowie die Schwester Kim (Laura Kariuki). Die Voice-over-Erzählung kommt von Don Cheadle.

Schon der Trailer macht in seiner Einleitung mit dem Verweis auf Polizeigewalt gegen Schwarze und eine für Zündstoff sorgende Präsidentschaftswahl deutlich, dass sich seit damals vielleicht doch nicht so viel geändert hat, wie man vielleicht denken mag.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • mynameistv (geb. 1979) schrieb am 27.08.2021, 14.16 Uhr:
    Was haben viele Zuschauer noch "prophezeit", was "The Conners" anging? Ohne Roseanne würde das eh nix werden und maximal nur auf zwei Staffeln hinauslaufen?

    Finde die Serie jedenfalls auch ohne sie sehr gut und beweist, dass eime Serie auch weitergehen kann, wenn die ursprüngliche Hauptfigur wegfällt.
    Deswegen fand ich es so mies bei TBBT, als diese eingestellt wurde, weil Parsons ausstieg. Damit wurden meiner Meinung nach die anderen Darsteller bzw. Figuren schon irgendwie als uninteressant hingestellt
  • Diddy63 schrieb am 15.09.2021, 15.29 Uhr:
    Ich war auch ein grosser Fan von TBBT, aber was sollte denn noch kommen ? Bernadette und Howard hatten schon 2 Kinder, Penny war schwanger, Sheldon und Amy haben den Nobelpreis und selbst Stuart hatte eine Freundin. Vieleicht gibts ja irgendwann TBBT next Generation mit den Kindern von Penny und Bernadette :) oder noch einen Film TBBT.