Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Die Simpsons"-Produzent Sam Simon verstorben

10.03.2015, 12.33 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in Vermischtes
Mit-Entwickler der Kultserie wurde 59 Jahre alt
"Die Simpsons"
Bild: FOX
"Die Simpsons"-Produzent Sam Simon verstorben/Bild: FOX

"Die Simpsons" haben ein Familienmitglied verloren. Sam Simon, der an der Entwicklung der Kultserie maßgeblich beteiligt war, ist tot. Er starb am Montag mit 59 Jahren im kalifornischen Pacific Palisades an Darmkrebs.

Sam Simon stammte aus Los Angeles und begann bereits für seine College-Zeitung Cartoons zu zeichnen. Einen Einstieg als Fernsehautor fand er dann auch bei animierten Serien wie "Fat Albert und die Cosby Kids", bevor er zum Team der Kult-Sitcom "Taxi" stieß. Dort stieg er im fünften und letzten Jahr zum Showrunner auf und wechselte danach zu einem weiteren Kulthit: "Cheers".

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Durch seine Tätigkeit bei der "Tracey Ullman Show" lernte Sam Simon schließlich James L. Brooks und Matt Groening kennen. Zu dieser Zeit waren "Die Simpsons" noch als Kurzfilme in der FOX-Reihe zu sehen. Zu dritt entwickelten die Männer Homer, Marge und Bart zu Protagonisten ihrer eigenen Serie und produzierten als Showrunner gemeinsam die ersten zwei Staffeln der "Simpsons".

1993 verließ Sam Simon die Serie, was laut Medienberichten vor allem an einer schwierigen Beziehung zu Groening lag. Dennoch gelang es ihm einen Deal auszuhandeln, durch den er auch in Zukunft eine Gewinnbeteiligung von jeder "Simpsons"-Staffel erhalten würde. Dieses Geld nutzte Simon 2002 um die Sam Simon Foundation ins Leben zu rufen, die sich um ausgesetzte Hunde kümmert: Anstatt sie einschläfern zu lassen, wurden diese Tiere nun trainiert um Soldaten zu helfen, die unter Traumata leiden. Auch in anderen Bereichen machte er sich um den Tierschutz verdient.

Für den Bildschirm schuf Simon 1994 die kurzlebige "George Carlin Show" und führte anschließend Regie bei Serien wie "Friends", "Die Drew Carey Show" und "Anger Management". In den letzten Jahren managte Sam Simon außerdem den Schwergewichts-Boxer Lamon Brewster und trat als Spieler in der World Series of Poker an. 2013 wurde er von der Writers Guild of America mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Als Absehbar wurde, dass Simon seinen seit 2012 dauernden Kampf gegen den spät diagnostizierten Krebs in absehbarer Zeit verlieren werde, beschloss der zweifach verheiratete aber kinderlos gebliebene Simon sein Vermögen von mehrere zehn Millionen US-Dollar noch zu Lebzeiten wohltätigen Zwecken zuzuführen.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • TVMaster74 schrieb via tvforen.de am 11.03.2015, 15.21 Uhr:
    TVMaster74Möge er in Frieden ruhen. TVMaster74