Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Doctor Who": Staffelfinale mit 60 Minuten Laufzeit

30.06.2017, 13.35 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
"The Doctor Falls" ist letzte reguläre Episode der Ära Moffat-Capaldi
Ausschnitt aus dem Poster zur zehnten Staffel von "Doctor Who"
Bild: BBC
"Doctor Who": Staffelfinale mit 60 Minuten Laufzeit/Bild: BBC

In Großbritannien und den USA steht am Samstag die letzte Folge der zehnten Staffel von "Doctor Who" an, "The Doctor Falls". Es ist die letzte reguläre Episode der Ära Moffat und auch des zwölften Doctors. Denn nach dem Weihnachtsspecial Ende November nehmen Showrunner Steven Moffat und Hauptdarsteller Peter Capaldi ihren Hut. Als Nachfolger von Moffat steht schon länger der "Broadchurch"-Schöpfer Chris Chibnall fest (TV Wunschliste berichtete). Ein neuer Doctor soll auch schon verpflichtet worden sein - an wen die Rolle gegangen ist, ist bisher aber noch geheim.

Radiotimes hat in einem spoilerfreien Vorbericht zum Staffelfinale resümiert, dass die Folge die Aufgabe habe, zahlreiche während der zehnten Staffel aufgeworfenen Fragen zu beantworten und lose Handlungsfäden zu verknüpfen sowie gleichzeitig genug neue Fragen aufzuwerfen, an denen die Fans für die kommenden Monate bis zum Jahresende knabbern können. Und das Onlinemagazin kommt zu dem Schluss, dass die Folge, die 15 Extraminuten und eine Laufzeit von knapp unter 60 Minuten hat, diesen Anforderungen mit fliegenden Fahnen gerecht wird.

Unter den Trailern: Spoiler zur Ausgangslage des Staffelfinales

Trailer zur Folge "The Doctor Falls" (10x12)

Gleich zweifach hat der Timelord The Doctor (Capaldi) es mit dem Timelord The Master zu tun: Einerseits in der Gestalt von John Simm als alten, unerbittlichen Gegenspieler, der dem Doctor aus reinem Vergnügen Schmerz bereitet und dem egal ist, wer dabei zu Schaden kommt. Andererseits in Gestalt von Missy (Michelle Gomez), die gerade dabei war, dem Doctor auf seinem Pfad zu folgen.Daneben sieht er sich mit der Genese der Cybermen konfrontiert und der Tatsache, dass er gerade herausgefunden hat, dass die scheinbar gestorbene Bill (Pearl Mackie) nun eine von ihnen ist.Offene Fragen sind nun also die nach der Entscheidung von Missy über ihre Zukunft - hin zur Philosophie des Doctor oder zurück zu der ihres früheren Ich? Kann der Doctor die Cybermen aufhalten, sie gar in ihren Anfängen stoppen? Was wird aus "CyberBill"? Kann ihre Transformation in einen Cyberman umgekehrt werden? Wird ihr Schicksal sich überhaupt in dieser Episode klären?

Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Phantomias schrieb am 03.07.2017, 08.35 Uhr:
    PhantomiasMich würde vor allem mal interessieren, wann Staffel 10 im deutschen Fernsehen zu sehen sein wird. Für die Originalfassung ist mein englisch nicht gut genug.
  • Fienchen schrieb via tvforen.de am 01.07.2017, 20.34 Uhr:
    FienchenIch mochte ihn. Ich frage mich, ist beim Weihnachtsspecial schon der neue?
    Hat mir sehr gefallen die Folge, ich liebe John Simm.
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 01.07.2017, 20.16 Uhr:
    Mr.Silverendlich ist Capaldi weg, hoffe der neue Doctor witd wieder interessant ....
  • ftde schrieb via tvforen.de am 01.07.2017, 11.06 Uhr:
    ftde"Weihnachtsspecial Ende November"? Das wäre hochgradig ungewöhnlich. Die liefen bisher nämlich [b]immer[/b] am 1. Weihnachtstag. Ich bezweifle, dass sich das so radikal ändert.
  • Fienchen schrieb via tvforen.de am 01.07.2017, 09.03 Uhr:
    FienchenIch freu mich drauf 🤗🤗