Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Familie Dr. Kleist": Christina Plate steigt aus

von Michael Brandes in Vermischtes
(26.01.2011)
Rückzug aus familiären Gründen
ARD/Norbert Kuhröber

Es ist keine gute Woche für die  "Familie Dr. Kleist". Zunächst stellte der WDR-Rundfunkrat die Serie in eine Reihe von "etwas verstaubten und altbackenen" Produktionen, auf die man in Zukunft auch gern zugunsten von Formaten für eine jüngere Zielgruppe verzichten könne (wunschliste.de berichtete). Nun muss sich Dr. Kleist (Francis Fulton-Smith) auch noch nach einer neuen Liebe umsehen.

Christina Plate wird die Familienserie auf eigenen Wunsch verlassen. Gegenüber der Zeitschrift "Bunte" bestätigte der Manager der Schauspielerin ihren Ausstieg. Seit 2003 spielt sie die Ehefrau des TV-Arztes. Die ARD bestätigte die Meldung nun gegenüber der Nachrichtenagentur dapd. Am 8. Februar (20.15 Uhr im Ersten) wird sie zum letzten Mal als Schuldirektorin und Patchwork-Mutter Marlene zu sehen sein.

Der Ausstieg erfolgt aus familiären Gründen. Dieser Schritt sei bereits 2009 mit Sender und Produktionsfirma abgesprochen worden, sagte Plates Manager gegenüber dem Internetportal "Der Westen". Sie stehe aber weiterhin für Einzelprojekte vor der Kamera, unter anderem für den ARD-Fernsehfilm "Alles aus Liebe" und für eine Episode der ZDF-Krimireihe  "Kommissar Stolberg".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Marko1978 schrieb via tvforen.de am 30.01.2011, 14.28 Uhr:
    Finde ich nicht.
    Ist ein bissel heile Welt am Dienstag Abend. Fernsehn ohne nachzudenken ABER OHNE TRASH ZU GUCKEN.

    Sicher nicht alles realistisch, klaro, aber zu übertrieben finde ich es auch nicht.

    Marko
  • Mia145 schrieb via tvforen.de am 30.01.2011, 12.43 Uhr:
    NA -Endlich. DIE ganze blöde Serie gehört abgesetzt- ein Schauspieler bekloppter als der ANDERE
  • civetta schrieb via tvforen.de am 30.01.2011, 10.42 Uhr:
    Die Frau hat seit ihrer "Schönheits"-OP nur einen Gesichtsausdruck und das wars...


    Der Ausdruck Schönheits-OP ist wirklich der blanke Hohn, Verunstaltung trifft es eher. Schön ist anders.
  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 30.01.2011, 10.05 Uhr:
    Ich habe es auch gesehen. Kann bei Brisant gewesen sein.
    Nachdenker
  • TVfan91 schrieb via tvforen.de am 29.01.2011, 22.03 Uhr:
    Das hab ich vor einiger Zeit in irgendeinem Klatschblatt oder Promi-Magazin gelesen btw. gesehen.
  • seventy schrieb via tvforen.de am 29.01.2011, 21.27 Uhr:
    Aha.
    Woher nimmst Du die Information?
    Warst Du beim Dreh dabei?
  • TVfan91 schrieb via tvforen.de am 27.01.2011, 17.27 Uhr:
    Plate und Futon-Smith haben sich angeblich auch hinter den Kulissen nicht besonders gut verstanden, rein geschäftlich nur, er soll ihr noch nicht mal zum Nachwuchs gratuliert haben, wahrscheinlich war das der Ausstiegsgrund.
  • Knurpsel schrieb via tvforen.de am 27.01.2011, 17.16 Uhr:
    Marko1978 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yeah, wurde auch Zeit.
    > Ich kann dieses festgetackerte Grinsen nicht mehr
    > ertragen. Die Frau hat seit ihrer "Schönheits"-OP
    > nur einen Gesichtsausdruck und das wars...


    Damit kann sie immer noch jede Volksmusik- oder Schlagersendung moderieren.
  • seventy schrieb via tvforen.de am 27.01.2011, 17.10 Uhr:
    Marko1978 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Yeah, wurde auch Zeit.
    > Ich kann dieses festgetackerte Grinsen nicht mehr
    > ertragen. Die Frau hat seit ihrer "Schönheits"-OP
    > nur einen Gesichtsausdruck und das wars...
    >
    >
    > Der Doc soll watt mit der krankenhauschefin
    > anfangen und gut isch. Die zwei passen gut
    > zusammen!
    >
    > Marko


    Und ich würde vorschlagen, der Doc wechselt zur Sachsenklinik, natürlich ohne jemanden zu verärgern, in aller Freundschaft! Huch! - Sollte man durch diese Idee eine dieser tollen Serien einsparen können?
  • Marko1978 schrieb via tvforen.de am 27.01.2011, 11.44 Uhr:
    Yeah, wurde auch Zeit.
    Ich kann dieses festgetackerte Grinsen nicht mehr ertragen. Die Frau hat seit ihrer "Schönheits"-OP nur einen Gesichtsausdruck und das wars...


    Der Doc soll watt mit der krankenhauschefin anfangen und gut isch. Die zwei passen gut zusammen!

    Marko
  • Zoppo_Trump schrieb via tvforen.de am 26.01.2011, 22.14 Uhr:
    Nee, die brennt mit dem Förster von Falkenau durch - und die Falkenauschen Forstgespielinnen sterben automatisch.
  • erîk schrieb via tvforen.de am 26.01.2011, 22.10 Uhr:
    Bei einem Amoklauf an ihrer Schule stellt sie sich ganz tapfer vor eine Handvoll Schüler und rettet ihnen das Leben, in dem sie sich ganz brutal niederschiessen läßt. Sie überlebt schwerst verletzt und komatös und wie es der Zufall will, ist ihr Mann an diesem Tag zum Notdienst eingeteilt und muss sie versorgen. Sie kann sich nur noch per Lidschlag mitteilen und übermittelt ihm so, dass er sich eine neue Frau nehmen darf und sie keine lebensverlängernden Massnahmen möchte und ihre noch wenigen heilen Organe dürfe er all den armen angeschossenen Kindern transplantieren. Mit einem zufriedenen Lächeln und einem ruhigen Augenlid tritt sie sanft aus dem Leben und somit auch aus der Serie.
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 26.01.2011, 21.27 Uhr:
    Och ne...wie steigt sie denn aus. :-(

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds