Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kabel Eins zeigt neue Folgen von "Rosins Restaurants"
Frank Rosin
kabel eins
Frank Rosin greift bald wieder Restaurants unter die Arme/kabel eins

Schon seit über zehn Jahren ist Sternekoch Frank Rosin mit seiner Doku-Soap   "Rosins Restaurants" bei Kabel Eins auf Sendung, in der er verzweifelten Gastronomen, die kurz vor der Pleite stehen, unter die Arme greift. Nun informiert der Sender über den Start neuer Folgen. Ab dem 19. März ist das Format wieder donnerstags um 20.15 Uhr im Programm.

Die erste Folge führt ihn nach Collenberg in Unterfranken, wo sich der Italiener Salvatore Balbo (37) mit seinem Restaurant "Amore Mio" einen Herzenswunsch erfüllen wollte. Doch im Lokal findet sich alles andere als "Liebe". Statt italienischem Flair und Gerichten à la Mamma gibt es hier Fertig-Burger und wilde Kreationen wie "Pizza-Schalke". Neben der kulinarischen Katastrophe gibt es in der italienischen Vereinsgaststätte auch noch riesen Ärger mit dem Verein. Kann Frank Rosin hier helfen?

Obwohl die Quoten von einstigen Topwerten mittlerweile doch recht deutlich entfernt sind, sitzt der 53-Jährige bei Kabel Eins weiter fest im Sattel und ist eins der wenigen Sendergesichter. Sein zweites Format   "Rosins Fettkampf - Lecker schlank mit Frank" ging kürzlich allerdings mit der zweiten Staffel baden, eine Fortsetzung erscheint hier äußerst fraglich.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds