Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Dritte Staffel der ZDF-Serie um krebskranke Lehrerin
Fritzie (Tanja Wedhorn) mit Sohn Flo (Nick Julius Schuck), der aus Kanada zurück ist
ZDF/Andrea Hansen
"Fritzie - Der Himmel muss warten" mit Tanja Wedhorn: Termin für neue Folgen verkündet/ZDF/Andrea Hansen

Mit  "Fritzie - Der Himmel muss warten" hat das ZDF im Herbst 2020 ein äußerst bewegendes Drama an den Start gebracht. Während die zweite Staffel der Serie mit Tanja Wedhorn ( "Praxis mit Meerblick") in der Hauptrolle relativ schnell im Frühjahr 2021 nachgereicht wurde, mussten die Zuschauer nun äußerst lange auf die Fortsetzung warten. Jetzt liegt allerdings der Termin für die dritte Staffel vor: Die insgesamt sechs neuen Folgen sind ab dem 29. September donnerstags ab 20.15 Uhr im Doppelpack zu sehen.

Tanja Wedhorn verkörpert in der Serie eine engagierte Frau, deren Leben sich von einem Tag auf den anderen vollkommen veränderte. Die Lehrerin Fritzie Kühne erhielt eine erschütternde Diagnose: Brustkrebs im fortgeschrittenen Stadium. Die dritte Staffel setzt unmittelbar an die zweite an und beginnt mit einer unglaublichen Nachricht: Fritzie kann ihr Glück nicht fassen, denn sie ist gesund! Nicht geheilt, aber gesund - nach der OP, Bestrahlung und Reha will sie ihr zurückgewonnenes Glück mit der Familie teilen. Beim gemeinsamen Essen hat allerdings auch Stefan (Florian Panzner) Neuigkeiten zu verkünden: Es gibt eine neue Liebe in seinem Leben. Sie heißt Laura (Bettina Burchard) und ist Polizistin.

Zurück an der Schule trifft Fritzie nach ihrer mehrmonatigen Reha-Pause nicht nur auf ein von Homeschooling und Wechselunterricht erschöpftes Kollegium, sondern auch auf die Schülerin Carlotta (Anna Suzuki), die über Jahre gelernt hat, ihre Schreib- und Leseschwäche vor allen zu verbergen. Fritzie durchschaut jedoch Carlottas Tricks und konfrontiert das Mädchen und ihre Eltern mit der Wahrheit. Währenddessen muss sich Fritzie eingestehen, dass ihre eigene Wahrheit, nahtlos an das alte Leben anknüpfen zu wollen, ein Irrtum ist.

Regie führte beim Staffelauftakt Franziska Hörisch nach einem Drehbuch von Christiane Bubner. Als Produktionsfirma steht Polyphon Film hinter der Serie, die mit bis zu vier Millionen Zuschauern ein schöner Erfolg für das ZDF ist. Im Frühjahr gab uns Hauptdarstellerin Tanja Wedhorn ein ausführliches Interview:

Tanja Wedhorn: "Ich würde rasend gerne mal die Mörderin sein!"


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare