Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Game of Thrones"-Darsteller Neil Fingleton stirbt 36-jährig

27.02.2017, 10.47 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in Vermischtes
Englands größter Mann spielte den König der Giganten
Neil Fingleton als Meg the Giant
Bild: HBO
"Game of Thrones"-Darsteller Neil Fingleton stirbt 36-jährig/Bild: HBO

Neil Fingleton wurde in ein Leben aus Extremen geboren, nun ist er im Alter von nur 36 Jahren verstorben. Fingleton wurde 2007 als Großbritanniens größter Mensch gekürt: 2,34 m Körpergröße (7 Foot, 7 Inches) sind für ihn belegt. Noch unbestätigte Berichte sprechen davon, dass Fingleton an Herzversagen verstorben ist.

Fingletons extreme Körpergröße war es, die ihm eine abwechslungsreiche Karriere ermöglichte. Als 16-Jähriger übersiedelte der gebürtige Brite in die USA und legte in High School und College die Grundlagen zu einer professionellen Basketball-Karriere. Nach dem Collegeabschluss 2004 in Geschichte blieb ihm aber der Sprung in die Profiliga NBA verwehrt. In den folgenden Jahren spielte er daher auch in Großbritannien, Griechenland, Italien und Spanien, bis 2007 eine Verletzung seine Karriere als Profisportler beendete.

Daraufhin kehrte Fingleton in seine Heimatstadt Durham in Großbritannien zurück um eine Karriere in der Schauspielerei zu starten. Zunächst gab es aber zwei Doku-Auftritte für ihn. Einerseits in der BBC-three-Serie "Britain's Tallest Men" und daneben in "Superhuman: Giants" von ITV. Beide belegten, dass Menschen im Alltag stark auf Fingletons ungewöhnliche Größe reagierten - und nicht immer nett. Selbst im Vorbeigehen sprachen ihn die Menschen an, erfragten seine Körpergröße oder zückten Fotoapparate und Handys.

Bei den meisten von Fingletons Rollen wurden seine Figuren am Computer deutlich nachbearbeitet, mit seiner Körpergröße lieferte Fingleton aber eine nicht zu ersetzende Vorlage für deren Bewegungsabläufe.

In Filmen kam er zu Rollen in "X-Men: First Class" (2011), "47 Ronin" (2013), "Jupiter Ascending" (2015) und "Avengers: Age of Ultron" (2015).

Im Fernsehen war er bei "Game of Thrones" in der Rolle als Gigant Mag the Mighty beziehungsweise Mag Mar Tun Doh Weg zu sehen, der in der vierten Staffel auftrat und dort auch beim Angriff auf den Wall starb. 2015 war Fingleton in der "Doctor Who"-Episode "Before the Flood" als Gegenspieler The Fisher King dabei.

Zusammenschnitt: Giganten gegen die Nachtwache; Meg ist derjenige, der schließlich in den Tunnel vordringt

Dokumentation "Superhuman - Giants"


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare