Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Dramaserie mit Barnaby Metschurat ("KDD") und Klaus Steinbacher ("Das Boot")
Barnaby Metschurat und Klaus Steinbacher in "Gefährliche Nähe"
RTL
"Gefährliche Nähe": Thrillerdrama erhält bei VOXup eine zweite Chance/RTL

RTL Deutschland gibt dem eigenproduzierten Thrillerdrama  "Gefährliche Nähe" eine zweite Chance im Free-TV: Nachdem die Ausstrahlung der sechsteiligen Serie mit Barnaby Metschurat ( "KDD - Kriminaldauerdienst") und Klaus Steinbacher ( "Das Boot") im März nach enttäuschenden Zuschauerquoten nach nur zwei ausgestrahlten Folge vom Sender VOX abgebrochen wurde, erhält das Format nun auf dem kleineren Spartensender VOXup eine zweite Chance (TV Wunschliste berichtete). Hier wird ab dem 26. Mai sämtliche Folgen ab 20.15 Uhr am Stück gezeigt. Die komplette erste Staffel steht bereits seit Oktober auf dem kostenpflichtigen Streamingdienst RTL+ zur Verfügung. Eine Fortsetzung dürfte angesichts der Quoten fraglich sein.

Im Zentrum der Handlung stehen zwei Männer mittleren Alters, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Der Finanzbeamte Hugo Marquardt (Metschurat) und der vorbestrafte Marius Milner (Steinbacher). Weil ihre Töchter beste Freundinnen sind, müssen sie miteinander zurecht kommen und ecken doch immer wieder an verschiedenen Punkten an. Dass auch kriminelle Machenschaften zum Lebensalltag des einen Vaters gehören, verschlimmert die Situation zusehends. Als Hugo versucht, Marius möglichst vorurteilsfrei zu begegnen, wird schon bald klar, dass der kürzlich nach acht Jahren Haft entlassene Ex-Stäfling ihn in einen Strudel aus Kriminalität, Gewalt und Lügen hineinzieht, aus dem man sich nur schwer wieder befreien kann.

In weiteren Hauptrollen sind Emilia Weisse, Maya Lauterbach, Naila Schuberth, Maike Jüttendonk sowie Julia E. Lenska, Lana Cooper, Slavko Popadic, Nagmeh Alaei und Peter Fieseler zu sehen.

"Gefährliche Nähe" basiert auf der niederländischen Serie  "Klem", die deutschen Drehbücher wurden von Robert Dannenberg und Stefan Scheich entwickelt. Regie führt Nico Zingelmann. Produziert wird der Thriller von Sony Pictures.

Das Originalformat "Klem" von Frank Ketelaar feierte in den Niederlande einen enormen Publikumserfolg und wurde zwischen 2017 und 2020 mit insgesamt 30 Folgen in drei Staffeln beim öffentlich-rechtlichen Sender BNNVARA ausgestrahlt.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare