Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Verkauft uns BILD für dumm?
ProSieben

"Verkauft uns Heidi Klum für dumm?", fragte die "BILD am Sonntag" (BamS) in ihrer Ausgabe vom 6. Juni. Im dazugehörigen Artikel wurde unter anderem die Behauptung aufgestellt, dass Teile der Castingshow  "Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" nachgestellt worden seien: "Bei 'Germany's next Topmodel' erweckt Heidi Klum den Eindruck, ihre Models liefen bei den tollsten internationalen Schauen mit. Die Wahrheit: Die meisten Szenen wurden nachgestellt."

Vor dem Landgericht Berlin wurden die "BamS" und das "BILD"-Onlineportal nun auf Antrag von ProSieben verpflichtet, eine Gegendarstellung zu veröffentlichen. "BILD" hatte den Schummelei-Vorwurf unter anderem damit begründet, dass in der Sendung Ausschnitte einer Modenschau der Designerin Anja Gockel auf der Fashion Week in Berlin zu sehen waren, an der die Kandidatinnen teilgenommen haben sollen. Jedoch seien diese bei der Veranstaltung, die "BILD" auf den 21. Januar datierte, gar nicht vor Ort gewesen. Was den "BILD"-Recherchekünstlern offenbar entgangen war: Die Designerin war gleich mit drei Shows auf der Fashion Week vertreten. Die in der TV-Sendung gezeigten Bilder mit den Kandidatinnen wurden laut ProSieben am 26. Januar aufgezeichnet.

Die Gegendarstellung wurde in der heutigen Ausgabe der "BamS" veröffentlicht. Auf bild.de wurde sie so gut versteckt, dass nicht einmal die "BILD"-Suchmaschine sie ausspuckt. Wir leisten daher an dieser Stelle gern eine kleine Suchhilfe.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • jumin schrieb via tvforen.de am 14.07.2010, 17.43 Uhr:
    Topmodel ist meines Erachtens nach dennoch weiterhin das einzig gut gemachte (vom Handwerklichen her!) Format dieser ... Formate. Und man braucht sich nur mal das amerikanische Original ansehen, DANN weiß man, was WIRKLICH mieses Fernsehen ist. In Tyras US-Show war zumindest noch wirklich kein einziges echtes Model anwesend ...

    Spannend könnte die britische Ausgabe werden, denn London hat modisch ja doch seine ganz (!) eigene Linie ...
  • Xaida schrieb via tvforen.de am 13.07.2010, 21.10 Uhr:
    Nein, die Bild gehört zu Axel Springer, aber Pro 7 nicht.
    Springer wollte Pro7/Sat1 vor 5 Jahren kaufen, was aber vom Kartellamt nicht genehmigt wurde.
  • erîk schrieb via tvforen.de am 06.07.2010, 10.43 Uhr:
    Hinzundkunz schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich glaub selbst für QVC sind diese "Topfmodels"
    > zu dämlich.....der Moderatorenjob beim Teleshop
    > ist knallhart und nichts für "spätpubertäre-
    > selbstverliebte- Hohlkörper"....

    Vor allem wenn man so gestelzt und gekünstelt spricht wie die aktuelle Gewinnerin im momentan laufenden Spot von Gilette Venus, der wird doch sicher nur gezeigt, weil die Verträge mit Madame Klum schon monatelang vorher ausgehandelt wurden:

  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 06.07.2010, 09.09 Uhr:
    Pilch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Irgendwann landet sicherlich eine der
    > Teilnehmerinnen bei QVC & Co. und verkauft dort
    > Töpfe und Pfannen...


    Gut, dann würde sich der Kreis ja wieder schließen und Germany hätte nicht umsonst gesucht.
    :-))))
  • Anonymer Teilnehmer schrieb via tvforen.de am 06.07.2010, 08.52 Uhr:
    Ich glaub selbst für QVC sind diese "Topfmodels" zu dämlich.....der Moderatorenjob beim Teleshop ist knallhart und nichts für "spätpubertäre- selbstverliebte- Hohlkörper"....

    Gruss/Huk
  • Jodie schrieb via tvforen.de am 05.07.2010, 22.20 Uhr:
    Warum nicht, Arbeit stinkt nicht!


    J.
  • NDM schrieb via tvforen.de am 05.07.2010, 19.51 Uhr:
    Komisch, ich dachte ProSieben und Bild gehören irgendwie zusammen über den Axel Springer Verlag...
  • Pilch schrieb via tvforen.de am 05.07.2010, 19.35 Uhr:
    Irgendwann landet sicherlich eine der Teilnehmerinnen bei QVC & Co. und verkauft dort Töpfe und Pfannen...
  • Darkness schrieb via tvforen.de am 05.07.2010, 15.48 Uhr:
    Beverly Boyer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist ja alles gut und schön aber wisst ihr,
    > was mir gerade aufgefallen ist? In dem Logo steht
    > zwar Topmodel aber durch das Model, das zwischen
    > dem "p" und dem "m" steht, sieht das aus als
    > stünde da Topfmodel.
    >
    >
    > :-)


    vielleicht suchen die ja auch ein Topfmodel...
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 05.07.2010, 11.45 Uhr:
    top-moppel...8-)
  • Beverly Boyer schrieb via tvforen.de am 05.07.2010, 11.24 Uhr:
    Das ist ja alles gut und schön aber wisst ihr, was mir gerade aufgefallen ist? In dem Logo steht zwar Topmodel aber durch das Model, das zwischen dem "p" und dem "m" steht, sieht das aus als stünde da Topfmodel.


    :-)

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds