Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sondersendung und Bonusmaterial rund um den "Autofeiersonntag"
"GRIP" feiert im Oktober den 15. Geburtstag
RTL Zwei/Niklas Niessner
"GRIP - Das Motormagazin" feiert rundes Jubiläum bei RTL Zwei/RTL Zwei/Niklas Niessner

2007 ließ RTL Zwei erstmals die Motoren aufheulen und nun, 15 Jahre später, kann  "GRIP - Das Motormagazin" ein rundes Jubiläum feiern. Zur Feier dessen nimmt der Sender am 23. Oktober eine dreistündige Jubiläumsfolge ins Programm. Eine besondere Geburtstags-Challenge steht außerdem an.

Die bekannten Moderatorinnen und Moderatoren dürfen dabei nicht fehlen: Matthias Malmedie, Det Müller, Hamid Mossadegh, Niki Schelle, Cyndie Allemann, Alex Bangula und Sophia Flörsch. Zudem haben sie ihre Traumautos im Gepäck. Im Rahmen der Challenge werden sich die sechs laut RTL Zwei "atemberaubende Battles zum Staunen" liefern.

Die Feierlichkeiten zum "GRIP"-Jubiläum sollen aber nicht nur in der Sonderausgabe, sondern auch crossmedial stattfinden. Das Motto dabei: "Autofeiersonntag". Laut Sender werden auf RTL2.de, YouTube und in den sozialen Netzwerken Interviews mit den Moderatoren, Rückblicke wie der "Throwback Thursday", aktuelle Sendungsausschnitte und auch Zusatzmaterial zu sehen sein.

Laut Sender erreicht "GRIP - Das Motormagazin" am Sonntag-Vorabend regelmäßig Marktanteile von bis zu 6,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-jährigen bzw. 9,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 29-jährigen Zuschauerinnen und Zuschauern. Besonders hoch ist der Marktanteil allerdings bei jungen Männern im Alter von 14- bis 29 Jahren. Dort schalten bei RTL Zwei überdurchschnittlich starke 16,9 Prozent ein.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare