Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"House of Cards": Netflix gibt Termin für Staffel 2 bekannt

"House of Cards": Netflix gibt Termin für Staffel 2 bekannt

05.12.2013, 13.16 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Alle Episoden erneut auf einen Schlag abrufbar
"House of Cards"
Bild: MRC II Distribution Company L.P.
"House of Cards": Netflix gibt Termin für Staffel 2 bekannt/Bild: MRC II Distribution Company L.P.

Für alle Fans von "House of Cards" hat Netflix ein besonderes Geschenk zum Valentinstag. Am 14. Februar 2014 veröffentlicht der amerikanische Video on Demand-Anbieter die zweite Staffel des Politthrillers mit Kevin Spacey und Robin Wright. Wie bei allen Netflix-Serien wird auch hier die komplette Staffel auf einen Schlag zum Streamen bereitstehen.

In den neuen Folgen geht der Machtkampf in Washington weiter. Doch der Aufstieg von Frank Underwood (Spacey) und seiner Frau Claire (Wright) wird an verschiedenen Fronten bedroht. Gleichzeitig kommt die ambitionierte Reporterin Zoe Barnes (Kate Mara) der Wahrheit über Franks Machenschaften immer näher. Druck wird auf Underwood auch durch Raymond Tusk (Gerald McRaney) ausgeübt, Milliardär und Vertrauter von Präsident Walker (Michel Gill). Tusk verlangt, dass Underwood ihm so manchen politischen Gefallen tut, will er schwerwiegenden Konsequenzen aus dem Weg gehen.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Als Regisseure konnten für die zweite Staffel unter anderem Jodie Foster, James Foley ("Glengarry Glen Ross"), Carl Franklin ("Homeland") und John David Coles ("Justified") gewonnen werden. Auch Robin Wright hat eine der Folgen inszeniert. Neu in der Besetzung sind in Staffel 2 unter anderem Jayne Atkinson ("The Following"), Derek Cecil ("Treme"), Sam Page ("Mad Men") und Molly Parker ("The Firm") .

In Deutschland ist die erste Staffel von "House of Cards" derzeit immer sonntags gegen 23.10 Uhr auf Sat.1 zu sehen. ProSieben Maxx zeigt die Episoden außerdem immer mittwochs um 20.15 Uhr im Original mit Untertiteln. Wer Frank und Claire Underwoods Intrigengeflecht auch gerne bei sich im Regel stehen hätte, kann ab dem 17. Dezember zu den Blu-Rays oder der DVD-Box greifen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • faxe61 schrieb via tvforen.de am 06.12.2013, 02.01 Uhr:
    faxe61>>Für alle Fans von "House of Cards" hat Netflix ein besonderes Geschenk zum Valentinstag. Am 14. Februar 2014 veröffentlicht der amerikanische Video on Demand-Anbieter die zweite Staffel des Politthrillers mit Kevin Spacey und Robin Wright. Wie bei allen Netflix-Serien wird auch hier die komplette Staffel auf einen Schlag zum Streamen bereitstehen.>>

    Das freut mich. "House of Cards" gefällt mir sehr gut.
    Die erste Staffel wurde ohne einen Piloten (wie sonst üblich) gedreht - ganz komplett.
    Und ich glaube bei der Serienvielfalt und den Absetzungen der Serien bei den Sendern ist es eine gute Möglichkeit, Serien wieder "schaubar" zu machen und damit Quote zu machen.
    Unsere Sehgewohnheiten haben sich inzwischen auch geändert.