Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Imposters" gehen gegen Fußball und "Grey's Anatomy"-Rückkehr unter

26.04.2018, 10.46 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Neues VOX-Drama in Gefahr
Ellen Pompeo in "Grey's Anatomy"
Bild: ABC
"Imposters" gehen gegen Fußball und "Grey's Anatomy"-Rückkehr unter/Bild: ABC

Drei besondere TV-Ereignisse konkurrierten am Mittwoch um die Aufmerksamkeit der Zuschauer: Das ZDF zeigte die Champions-League-Partie zwischen Bayern München und Real Madrid, ProSieben schickte "Grey's Anatomy" mit einer neuen Staffel ins Rennen und VOX begann mit der Ausstrahlung seiner neuen US-Serie "Imposters".

Erwartungsgemäß hatte dabei Fußball bei weitem das beste Ende für sich: Insgesamt konnten beide Halbzeiten je über 11 Millionen Zuschauer anziehen und erreichten Gesamtmarktanteile jenseits der 35 Prozent (Erste Halbzeit: 11,64/ 37,7 Prozent; Zweite Halbzeit 11,16 Millionen/35,2 Prozent). Auch bei den Jungen Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren steht ein durchschnittlicher Marktanteil von 34,4 Prozent zu Buche.

Trotz der sehr starken Konkurrenz konnte sich "Grey's Anatomy" bei seiner Rückkehr mit 12,0 Prozent Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren sehr ordentlich schlagen und musste keine Einbußen gegenüber der letzten Staffel hinnehmen. Im Anschluss sah es dann im Gegensatz für zwei "Lucifer"-Folgen düster aus: 5,8 beziehungsweise 6,7 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen wurden hier vom Sender ausgewiesen. Im Verlauf des späten Abends konnten "The Exorcist" sowie Wiederholungen von "The Orville" und "Lucifer" dann bis auf über zehn Prozent steigen. Immerhin lässt die Stärke von "Grey's" Hoffnung aufkommen für den Umbau des Mittwochs, der mit "New Girl" (TV Wunschliste berichtete) sowie "Will & Grace" dann demnächst wieder auf Comedy setzt (TV Wunschliste berichtete).

Vollkommen fehlgeschlagen ist der Start der US-Serie "Imposters" bei VOX (TV Wunschliste berichtete): In der Zielgruppe wurden nur katastrophale Marktanteile von 2,9 Prozent für die Auftaktfolge um 20.15 Uhr und 2,4 Prozent für die zweite Episode ab 21.15 Uhr erreicht. Für VOX also direkt die nächste US-Serie, die die Zuschauer nicht binden kann und bei der man Probleme haben wird, überhaupt einen Sendeplatz zu finden. In den USA läuft von der Serie schon die zweite Staffel.

RTL versuchte es am Mittwoch gar nicht mit einer Kampfprogrammierung und zeigt ab 20.15 Uhr "Die 25 packendsten Augenblicke" und erreichte dabei erwartbar maue 8,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Das Erste zeigte den Film "Ein Atem" und erreichte insgesamt 2,24 Millionen Zuschauer (Marktanteil 7,1 Prozent; MA14-49: 4,7)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 09.05.2018, 14.41 Uhr:
    ThinkerbelleAlso ich schaue sehr viele Serien im Free-TV an, oder nehme sie auf. Dass was ganz abgesetzt wird ist nicht so häufig wie man denkt. Verlegung nach hinten ist nicht so tragisch, wenn man es erfährt - dann kann ich es nachprogrammieren. Und zeitweise abgesetzte Serien tauchen oft im Nachtprogramm oder in Schwestersendern wieder auf. Oder werden - wie bei "Once Upon a Time" - mit etwas Verspätung ausgestrahlt.
  • vanessa69 schrieb via tvforen.de am 09.05.2018, 12.03 Uhr:
    vanessa69Ich mag keine neue Serie egal auf welchem Sender mehr ansehen.Kein Wunder,dass die Zuschauer in die streaming Dienste abwandern.
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 09.05.2018, 09.20 Uhr:
    HelmprobstWieder mal lag ich mit meiner Prognose richtig: VOX zeigt "Imposters" ab heute erst nach 22:00 Uhr. Um 20:15 Uhr: Spielfilme.

    Es wird spannend: halten sie auch die nächsten beiden Wochen noch mit der Serie durch?!
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 26.04.2018, 12.56 Uhr:
    HelmprobstTV Wunschliste schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Vollkommen fehlgeschlagen ist der Start der
    > US-Serie "Imposters" bei VOX (TV Wunschliste
    > berichtete): In der Zielgruppe wurden nur
    > katastrophale Marktanteile von 2,9 Prozent für
    > die Auftaktfolge um 20.15 Uhr und 2,4 Prozent für
    > die zweite Episode ab 21.15 Uhr erreicht. Für VOX
    > also direkt die nächste US-Serie, die die
    > Zuschauer nicht binden kann und bei der man
    > Probleme haben wird, überhaupt einen Sendeplatz
    > zu finden. In den USA läuft von der Serie schon
    > die zweite Staffel.
    >

    Schade! Zum ersten Mal seit mehreren Jahren, dass ich (dank der Empfehlung "Vor dem Start" hier im Forum) wieder eine Sendung auf VOX angeschaut habe und war positiv überrascht. "Imposters" ist ansprechend gemacht und gut erzählt, aber leider keine typische Krimi- bzw. Actionserie, wie sie VOX sonst liefert, was vielleicht die Stammzuschauerschaft des Senders abschreckt. Eher mit "Good Behavior" vergleichbar, aber etwas humorvoller.

    Ich hoffe mal, VOX ist klug genug, für nächsten Mittwoch den Sendeplatz beizubehalten und abzuwarten, ob dann ein größeres Publikum erreicht wird. Wenns danach auf 22:15 Uhr geht könnte ich auch damit leben, solange die kurze Mini-Staffel komplett durchgezogen wird.