Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

'International Emmy Awards': "Millennium"-Trilogie ausgezeichnet

von Michael Brandes in Mediennews
(22.11.2011, 14.33 Uhr)
Preise für BBC-Drama "Accused" und Christopher Eccleston
Emmy Award
Bild: Academy of Television Arts & Sciences

In New York wurden am Montagabend zum 39. Mal die 'International Emmy Awards' vergeben. Gewinner des Abends waren einmal mehr die Briten, die mehrere Kategorien für sich entscheiden konnten.

Als beste Dramaserie wurde die britische Produktion "Accused" ausgezeichnet. Eine recht überraschende Wahl, denn "Accused" wurde ursprünglich gar nicht nominiert. Das BBC-Drama rückte als Ersatz für "Sherlock" nach, das wegen der Teilnahme an den höherrangigen "Primetime Emmy Awards" nachträglich von der Nominierungsliste gestrichen wurde. "Accused"-Hauptdarsteller Christopher Eccleston wurde außerdem als bester Darsteller geehrt. Die Trophäe für die beste Darstellerin ging an Julie Walters ("Mo").

Großzügig gerechnet kann Deutschland immerhin einen halben Emmy verbuchen: Die vom ZDF koproduzierte "Millennium"-Trilogie von Stieg Larsson ist in der Kategorie 'TV Movie/Mini-Series' ausgezeichnet worden. Die schwedische Filmreihe lief zunächst vorab in einer verkürzten Fassung mit großem Erfolg in den europäischen Kinos. Das ZDF sendete Anfang des Jahres die sechsteilige Originalfassung, die von durchschnittlich 4,17 Millionen Zuschauern (Marktanteil: 17,8 Prozent) gesehen wurde.


Die Nominierungen im Überblick (Preisträger fettgedruckt):

ARTS PROGRAMMING

-All My Life: Adoniran Barbosa (Brasilien)

-Gareth Malone Goes to Glyndebourne (Großbritannien)

-In der Werkstatt Beethovens - Die Neunte, Thielemann und die Wiener Philharmoniker (Deutschland, ZDF/3sat)

-Memories of Origin - Hiroshi Sugimoto the Contemporary Artist (Japan)

BEST PERFORMANCE BY AN ACTOR

-Fábio Assunção in Songs of Betrayal (Brasilien)

-Christopher Eccleston in "Accused" (Großbritannien)

-Jang Hyuk in The Slave Hunters (Südkorea)

-Michael Nyqvist in Millenium (Schweden)

BEST PERFORMANCE BY AN ACTRESS

-Athena Chu Yan in A Wall-less World (China)

-Adriana Esteves in Songs of Betrayal (Brasilien)

-Noomi Rapace in Millennium (Schweden)

-Julie Walters in MO (Großbritannien)

CHILDREN & YOUNG PEOPLE

-"Allein gegen die Zeit" (Deutschland, Ki.Ka)

-¿Con Qué Sueñas? - What is your Dream? (Chile)

-"Dance Academy - Tanz deinen Traum!" (Australien)

-Saladin (Malaysia)

COMEDY:

-"Benidorm Bastards" (Belgien)

-Breaking Up (Brasilien)

-Facejacker (Großbritannien)

-The Noose Season 3 (Singapur)

DOCUMENTARY

-Confesiones de un Sicario (Argentinien)

-Life with Murder (Kanada)

-The Nonfiction: Family Meeting - 7 Years in the Tanaka Family (Japan)

-Wild Japan (Deutschland, ORF/arte/National Geographic)

DRAMA:

-Engrenages (Spiral) (Frankreich)

-Sakanoue no Kumo (Cloud Above the Slope) (Japan)

-"Accused" (Großbritannien)

-Under the Law (Brasilien)

NON-SCRIPTED ENTERTAINMENT:

-La Expedicion - Mas alla de lo imposible (Mexiko)

-El Hormiguero (The Anthill) (Spanien)

-The Master Show (Südkorea)

-The World's Strictest Parents (Großbritannien)

TELENOVELA:

-Contra las Cuerdas (Argentinien)

-Destiny River (Brasilien)

-Laços de Sangue (Blood Ties) (Portugal)

-Precious Hearts Romances presents: Impostor (Phillipinen)

TV MOVIE / MINI-SERIES:

-Millennium (Schweden)

-MO (Großbritannien)

-Operation Checkmate (Kolumbien)

-Shoe-Shine Boy (Japan)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare