Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Jubiläumsshow und lange Nacht im NDR
"20 Jahre NDR Quizshow - Die große Jubiläumsshow"
NDR/Uwe Ernst
Jörg Pilawa feiert 20 Jahre "NDR-Quizshow" mit seinen Vorgängern/NDR/Uwe Ernst

Als am 27. Dezember 2000  "Die NDR-Quizshow" erstmals im Weihnachtssonderprogramm des NDR Fernsehens auf Sendung ging, hätten wohl die Wenigsten gedacht, dass sich daraus ein derartiger Dauerbrenner entwickeln würde. Denn auch 20 Jahre später erfreut sich die Show besonders im Sendegebiet nach wie vor großer Beliebtheit. Dies ist für den NDR Anlass genug, das runde Jubiläum gebührend zu zelebrieren. Genau am Stichtag, dem 27. Dezember 2020, steht um 22.15 Uhr "20 Jahre NDR-Quizshow - Die große Jubiläumsshow" auf dem Programm.

Jörg Pilawa, der 2015 die Moderation übernahm, begrüßt in der ersten Runde der 90-minütigen Sonderausgabe seine "Vorgänger"-Moderatoren Ludger Abeln (2000-2004), Carlo von Tiedemann (2004-2012) und Alexander Bommes (2013-2014), die gegeneinander antreten. In der zweiten Runde ziehen weitere Prominente ins Rennen: Sängerin und Moderatorin Ina Müller (für Niedersachsen), Schauspieler Axel Milberg (für Schleswig-Holstein), TV-Koch Tim Mälzer (für Hamburg), Schauspieler Heino Ferch (für Bremen) sowie Schauspielerin Claudia Schmutzler (für Mecklenburg-Vorpommern). Sie alle kämpfen darum, die "Leuchte des Nordens" zu werden.

Im Anschluss an die Sonderausgabe geht das Jubiläum mit einer langen "NDR-Quizshow"-Nacht weiter. Um 23.45 Uhr ist die 30-minütige Dokumentation "20 Jahre NDR Quizshow - Das Phänomen" zu sehen, bevor ab 0.15 Uhr fünf ausgewählte Folgen aus den unterschiedlichen Phasen der Show wiederholt werden. So wird eine halbstündige Ausgabe aus der Anfangszeit mit Ludger Abeln gezeigt, als die "NDR-Quizshow" noch im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt wurde. Außerdem ist noch einmal die Jahresendausgabe von 2009 mit Carlo von Tiedemann zu sehen, als die Besten des Jahres im Kampf um die "Superleuchte des Nordens" antraten. Anschließend werden noch jeweils eine Folge mit Alexander Bommes und Jörg Pilawa als Moderatoren sowie ein Promi-Special gezeigt.

Los geht der NDR-Ratespaß am Sonntagabend allerdings bereits um 20.15 Uhr. Dann ist "Das Beste 2020" aus  "Kaum zu glauben!" zu sehen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds