Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Kanada: Zweite Staffeln für "Pure" und "Frankie Drake Mysteries"

06.04.2018, 16.30 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Pay-TV-Sender Super Channel rettet abgesetztes Mennoniten-Drama
Lauren Lee Smith in "Frankie Drake Mysteries"
Bild: CBC
Kanada: Zweite Staffeln für "Pure" und "Frankie Drake Mysteries"/Bild: CBC

Nach den guten Neuigkeiten für "Burden of Truth" (TV Wunschliste berichtete) gibt es nun zwei weitere Serienverlängerungen aus Kanada zu vermelden. Der historische Krimi "Frankie Drake Mysteries" wurde von CBC verlängert - der gleiche Sender, auf dem auch "Burden of Truth" läuft. Richtig überraschend kommt hingegen die Verlängerung des Dramas "Pure": Nach der sechsteiligen Auftaktstaffel hatte CBC die Serie eigentlich eingestellt (TV Wunschliste berichtete). Nun konnten die Produzenten aber eine neue Allianz aus dem kanadischen Pay-TV-Anbieter Super Channel, dem amerikanischen Kabelsender WGA America und Streaming-Dienst Hulu schmieden, die eine zweite Staffel beauftragt haben.

Frankie Drake Files
Die Kanadier lieben ihre historisch angehauchten Serien: Beim öffentlich-rechtlichen Sender CBC ist aktuell "Murdoch Mysteries" die beliebteste fiktionale Eigenproduktion, auf Platz zwei folgt die junge Serie "Frankie Drake Mysteries" mit Lauren Lee Smith ("The Listener - Hellhörig") in der Titelrolle. Nachdem "Murdoch" bereits zuvor für eine zwölfte Staffel verlängert worden war, hat nun auch "Frankie Drake" grünes Licht für Staffel zwei mit zehn weitere Folgen erhalten.

Im Zentrum der Serie steht Frankie Drake, die erste weibliche Privatermittlerin von Toronto, die in den 1920ern ihrem Geschäft nachgeht. Die erste Staffel brachte bereits einige - teils auch Frankie unbekannte - Geheimnisse ans Tageslicht, etwa dass ihre verstorben geglaubte Mutter noch lebt oder dass ihr in der Tat verstorbener Vater nicht nur ein "kleiner" Gauner war. Daneben erfuhren Frankies Freunde, dass die Frau einst als waschechter Spion gearbeitet hatte.

Zu Frankies Freunden gehören Trudy Clarke (Chantel Riley), die mit Frankie in der Drake Private Detectives-Agentur zusammenarbeitet und die "Polizistin" Mary Shaw (Rebecca Liddiard) - in jener Zeit durften Frauen bei der kanadischen Polizei nur als Hilfskräfte die Arbeitsmoral der Kollegen mit Snacks, Büroaufhübschungen und Freizeitaktivitäten unterstützen ("morality officer"), doch Marys Leistungen für Frankie sind weit mehr als symbolisch.

Als neuer Showrunner ist für Staffel zwei James Hurst an Bord gekommen, der zuvor bei "Wynonna Earp" und "The Listener - Hellhörig" gearbeitet hatte.

Pure
Auch die Dramaserie "Pure" war von CBC beauftragt worden. Im Zentrum steht der frisch berufene Mennoniten-Pastor Noah Funk (Ryan Robbins, "Falling Skies"), der gemeinsam mit seiner Ehefrau Anna (Alex Paxton-Beesley, "Cardinal") und Mitgliedern seiner Gemeinde gegen den Drogenhandel kämpft, in den andere Gemeindemitglieder verstrickt sind.

Nachdem die sechs Episoden der ersten Staffel ausgestrahlt worden waren, verkündete CBC, dass man die Serie nicht fortsetzen werde. Nun hat also der Super Channel eine zweite Staffel beauftragt. Dabei geholfen haben dürfte, dass in den USA der Kabelsender WGN America und Streaming-Dienst Hulu die Ausstrahlungsrechte erworben haben und somit zur Wirtschaftlichkeit beigetragen haben. Die Dreharbeiten zu den sechs neuen Folgen sollen im Verlauf des Jahres in Neuschottland beginnen, die Ausstrahlung ist erst für 2019 geplant.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare