Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kochen im SWR mit Isabel Varell, Francine Jordi und Co.
"Koch mal Anders": Thomas Anders mit seinem Gast Isabel Varell
Bild: SWR/Kristina Schäfer
"Koch mal Anders": Thomas Anders wird TV-Koch/Bild: SWR/Kristina Schäfer

Sänger, Produzent, Songwriter und Ahnenforscher Thomas Anders erweitert sein Tätigkeitsprofil mit Kochen: Im Frühjahr 2020 präsentiert er im SWR Fernsehen die neue Sendung "Koch mal Anders". In der entspannten Atmosphäre einer modernen Landhausküche begrüßt er prominente Gäste zum Talk am Herd - und bewegt sich damit auf den Spuren von "Alfredissimo!".

Das Kulinarische steht im Mittelpunkt - doch natürlich versucht Thomas Anders, seinen prominenten Gästen auch das eine oder andere Geheimnis zu entlocken. Gekocht werden die Lieblingsrezepte des Gastes und des Gastgebers. Die Gerichte sollen sich leicht in 45 Minuten umsetzen lassen, sodass die Zuschauer sie ohne größeren Aufwand am heimischen Herd nachkochen können. Als Gäste begrüßt Thomas Anders unter anderem seine Schlager-Kolleginnen Isabel Varell und Francine Jordi sowie den ehemaligen Gewichtheber Matthias Steiner.

"Leidenschaft, intensive Gespräche, Genuss: Das alles verbinde ich mit Kochen. Die Dreharbeiten für 'Koch mal Anders' sind gestartet, das Team ist mit Herzblut dabei und meine Gäste haben tolle Rezepte im Gepäck. Im nächsten Frühjahr laden wir dann die Zuschauerinnen und Zuschauer ein, im SWR Fernsehen dabei zu sein. Und ich würde mich sehr freuen, wenn sie diese Einladung annehmen", so Thomas Anders.

Die Dreharbeiten finden derzeit in Mainz statt. Vorerst zehn Folgen sind geplant, die ab März 2020 im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt werden - im Vorfeld der beliebten Nachmittagssendung "Kaffee oder Tee".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • mangoline1 schrieb via tvforen.de am 08.12.2019, 21.51 Uhr:
    mangoline1Hitparadenfan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gibt ja auch noch nicht genügend Kochsendungen im
    > deutschen Fernsehen...da kommt es auf eine mehr
    > oder weniger auch nicht mehr drauf an....
    >
    > Mal ernsthaft: Fällt den Sendern nix
    > vernünftiges mehr ein als Trödel und
    > Kochsendungen ????


    Nach den unzähligen Tiersendungen bleibt ja nicht viel anderes übrig...
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 04.12.2019, 13.42 Uhr:
    RalfiDie einzigen Kochsendungen, die ich schaue sind "Tim Mälzer kocht" und die mit Björn Freitag. Beide können ganz anschaulich erklären, so dass mir das Nachkochen auch Spaß macht.

    Diese Kochwettshows finde ich höchst überflüssig.
  • Kate schrieb via tvforen.de am 03.12.2019, 21.05 Uhr:
    KateMein Fall ist es nicht. Ich schaue genau drei Kochsendungen, "Grill den Henssler", "The Taste" und "Kitchen Impossible".

    Allerdings handelt sich bei "Kochen mal Anders" scheinbar nicht um ein klassisches Kochformat, sondern eher um eine Talk-Show.
    Ohne einen Wettbewerb können die Gäste entspannt kochen und kommen leichter ins Plaudern. Das kommt beispielsweise bei "Grill den Henssler" zu kurz, obwohl es oftmals interessante Themen gibt, die angeschnitten werden.
    Also vielleicht funktioniert diese Art der Kochshow.
  • DK schrieb via tvforen.de am 03.12.2019, 20.34 Uhr:
    DKDas wird ein Flop.
  • U56 schrieb via tvforen.de am 03.12.2019, 19.00 Uhr:
    U56Hitparadenfan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gibt ja auch noch nicht genügend Kochsendungen im
    > deutschen Fernsehen...da kommt es auf eine mehr
    > oder weniger auch nicht mehr drauf an....
    >
    > Mal ernsthaft: Fällt den Sendern nix
    > vernünftiges mehr ein als Trödel und
    > Kochsendungen ????

    Es zeigt sich mal wieder, dass die Fernsehmacher Angst haben, in Lücken vorzustoßen. Sie bleiben sicherheitshalber auf den festgetretenen Pfaden.
  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 03.12.2019, 18.16 Uhr:
    Hitparadenfangibt ja auch noch nicht genügend Kochsendungen im deutschen Fernsehen...da kommt es auf eine mehr oder weniger auch nicht mehr drauf an....

    Mal ernsthaft: Fällt den Sendern nix vernünftiges mehr ein als Trödel und Kochsendungen ????