Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Reichlich Familienzwist bei den Engeln
"Lucifer": Der Fürst der Hölle bekommt in der fünften Staffel noch Ambitionen
Warner Bros. TV/Netflix
"Lucifer": Trailer zur zweiten Hälfte der fünften Staffel/Warner Bros. TV/Netflix

Am 29. Mai geht  "Lucifer" in Deutschland und Österreich bei Prime Video weiter - am 28. Mai jedoch kommt die neue Staffel zu Netflix, wozu der Streaming-Dienst einen Trailer veröffentlicht hat.

Dieser Netflix-Start betrifft auch die Schweiz, weswegen von Netflix ein Trailer im englischen Originalton mit deutschen Untertiteln kommt, der etwas (zu) vollmundig verspricht: Nur auf Netflix. Im neuen Trailer gerät zwischen Himmel und Hölle einiges in Bewegung:

Trailer zur zweiten Hälfte der fünften Staffel von "Lucifer"

Im Finale der ersten Staffelhälfte war der Vater aller Engel auf Erden aufgetaucht, Gott (dargestellt von Dennis Haysbert). Der will sich anschauen, was da zwischen seinen beiden Söhnen Lucifer (Tom Ellis) und Michael (ebenfalls Ellis) im Argen liegt.

Der neue Trailer bringt an allen Fronten Bewegung und spielt mit diversen Konzepten. So ist Gott unzufrieden mit dem, was Sohn Lucifer auf Erden erreicht hat. Er habe bei der Polizei nicht mal einen eigenen Schreibtisch. Wenn er sich anstrenge, könne er vielleicht einst so erfolgreich sein wie Dan (Kevin Alejandro)... Auch Chloe (Lauren German) wirft Gott vor, kein guter Vater zu sein. Um danach an der "gemeinsamen Beziehung" zu arbeiten, finden sich Lucifer und sein Vater bei Therapeutin Linda (Rachael Harris) auf der Couch wieder.

Dann die Bombe: Gott spielt mit dem Gedanken, sich zur Ruhe zu setzen. Lucifer kommt die naheliegende Idee: Ich werde seine Nachfolge antreten - und alles besser machen! Das bringt Widerspruch von Michael auf, was in der Folge anscheinend einen Wettstreit der Engel (und anderer Kreaturen) mit sich bringt - einen Bürgerkrieg gar? Auch sonst scheint nicht alles nach Lucifers Plänen zu laufen, wie eine Reihe Action-Szenen zum Ende des Trailer andeuten, die unter anderem eine Linda in Handschellen und ein Busunglück zeigen.

Schließlich die nächste Bombe: Lucifer behauptet, wenn er jemals diese drei Worte zu Chloe sage, dann würde er lügen - allgemein bezieht sich der Ausdruck drei (kleine) Worte auf I love you/Ich liebe dich...

Nach den acht neuen Episoden aus Staffel 5B wurde noch eine sechste Staffel mit zehn weiteren Folgen bestellt - sie sind bereits abgedreht und bringen die Serie dann wirklich zu ihrem Ende.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • serieone schrieb am 01.05.2021, 11.43 Uhr:
    Dann sollte Staffel 6 ja auch zügig kommen.

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds