Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Matthias Opdenhövel sucht mit "The Tribute" nach den besten Coverbands

von Ralf Döbele in News national
(10.12.2023, 11.32 Uhr)
Neue Sat.1-Show verpflichtet auch bekannte Juroren
Matthias Opdenhövel moderiert "The Tribute"
Sat.1/Julia Feldhagen
Matthias Opdenhövel sucht mit "The Tribute" nach den besten Coverbands/Sat.1/Julia Feldhagen

Bereits im Herbst wurde bekannt, dass sich Sat.1 die deutschen Rechte an einer neuen Casting-Show aus den Niederlanden gesichert hat. In  "The Tribute - Die Show der Musiklegenden" suchen Moderator und Juroren nach den besten Cover-Bands bekannter Musikstars. Nun steht fest, dass  "The Masked Singer"-Moderator Matthias Opdenhövel die Show für Sat.1 präsentieren wird. Und auch die drei Juroren hat der Bällchensender nun verraten.

Wer macht den Stars am besten die Ehre? Dies zu bewerten ist die Aufgabe von Sängerin und Schauspielerin Yvonne Catterfeld, von ESC-Legende Conchita Wurst und des Schlagzeugers Bertram Engel, der bereits mit Größen wie Peter Maffay und Udo Lindenberg auf der Bühne stand und auch auf deren Alben zu hören ist.

Aber nicht nur die Jury muss überzeugt werden, sondern auch das Studiopublikum. Im Finale von "The Tribute" haben die Bands dann die Chance auf ein Live-Konzert in einer großen Arena. Einen genauen Starttermin für die neue Show nannte Sat.1 noch nicht, doch im kommenden Jahr soll es so weit sein.

Unsere Jury für diese besondere Show der Musiklegenden glänzt mit Kompetenz, so Sat.1-Senderchef Marc Rasmus. Yvonne Catterfeld weiß, wer dem Original stimmlich am nächsten kommt. Conchita Wurst ist DIE Expertin für den perfekten Auftritt. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung als Schlagzeuger bei Maffay und Lindenberg erkennt Bertram Engel sofort, welche Bands dem Original gerecht werden. Und Moderator Matthias Opdenhövel kennt sich mit großen Hits bekanntermaßen bestens aus.

Die deutsche Adaption von "The Tribute" wird von Cheerio Entertainment, einer Tochterfirma von Seven.One Studios, produziert - und zwar am Produktionsstandort von Talpa in den Niederlanden.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • Ich-bin-ich schrieb am 10.12.2023, 20.56 Uhr:
    Ich war bei 3 von 5 Aufzeichnungen in den Niederlanden, die Sendung ist ganz ok, leider merkt man schon in der ersten Sendung wer in der letzten gewinnt ohne zu Spoilern.