Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Serienoffensive mit France Télévisions und RAI trägt Früchte
Hat die Hauptrolle in "Mirage": Marie-Josée Croze
Bild: IMDB/Fotograf Mathieu Rainaud
"Mirage": Erstes Serienprojekt der European Alliance mit ZDF geht in Produktion/Bild: IMDB/Fotograf Mathieu Rainaud

Seit knapp einem Jahr arbeiten die drei europäischen öffentlich-rechtlichen Sender ZDF, France Télévisions und RAI (Italien) im Rahmen der European Alliance konstruktiv bei der Serienentwicklung zusammen (TV Wunschliste berichtete). Nun steht mit "Mirage" der Drehbeginn für das erste Projekt im April bevor.

Gemäß dem Prinzip der Gegenseitigkeit bringt jeder der Mitgliedssender der Allianz Projekte ein, die er federführend entwickelt und dann den anderen Partnern vorstellt, die als Ko-Produzenten einsteigen können. "Wir bündeln die Stärken dreier öffentlich-rechtlicher Sender und produzieren gemeinsam international konkurrenzfähige Serien. Die Bandbreite reicht dabei von High-End-Produktionen bis zu innovativen Serienprojekten für jüngere Zielgruppen", kommentiert ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler.

"Mirage" ist das erste Projekt, das unter der Zusammenarbeit gedreht wird. Marie-Josée Croze (zuletzt als französische Polizistin Sandrine Arnaud in "Tom Clancy's Jack Ryan" zu sehen) porträtiert eine Security-Expertin für Atomkraft-Anlagen, die in Abu Dhabi ins Fadenkreuz der CIA gerät. Weitere Rollen haben Hannes Jaenicke, Clive Standen ("Taken") und Jeanette Hain.

Voraussichtlich im Herbst beginnen die Dreharbeiten zur historischen Abenteuer-Serie "In 80 Tagen um die Welt" nach Jules Verne. Im Jahr 1872 begibt sich der Brite Phileas Fogg auf die Reise, um die Erde in 80 Tagen zu umrunden. An seiner Seite hat er seinen Butler Passepartout (bereits engagiert: Ahmed Sylla) und die ehrgeizige Journalistin Abigail Fix, die darauf spekuliert, dass sie mit ihrer Berichterstattung einen großen Erfolg landen wird.

Ebenfalls in Vorbereitung befinden sich Dreharbeiten zu "Survivors", wo Ende 2019 die erste Klappe fallen soll. Nachdem das Segelboot Arianna samt Besatzung in einem gewaltigen Sturm verloren ging, bleibt es ein Jahr lang verschwunden. Als es dann auf offener See treibend wieder auftaucht, sind von den ursprünglich zwölf Besatzungsmitgliedern nur noch sieben am Leben - welches Geheimnis verbergen sie?

Ebenfalls in der Pipeline ist "Leonardo", eine achtteilige biographische Serie über Leonardo da Vinci.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare