Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Monats-Höhepunkte beim Streaming-Giganten im Überblick
Netflix
Netflix-Highlights im April: "Shadow and Bone", "Die Schlange", "Suits" und Jamie Foxx/Netflix

Netflix hat seine Highlights für den kommenden Monat vorgestellt. Eindeutiger Serien-Höhepunkt im April ist "Shadow and Bone", die mit Spannung erwartete neue Fantasyserie aus dem GrishaVerse. Sie basiert auf zwei verschiedenen Romanreihen der Bestseller-Autorin Leigh Bardugo. Die Welt ist durch eine Barriere aus unermesslicher Dunkelheit in zwei Hälften gespalten. In dieser Dunkelheit ernähren sich übernatürliche Kreaturen von menschlichem Fleisch. Einer jungen Soldatin gelingt es eine Macht zu entdecken, die endlich ihr Land wieder vereinen könnte. Doch gefährliche Kräfte verschwören sich gegen sie und so wird sie mehr als nur Magie brauchen, um zu überleben.

Ein weiteres Serien-Highlight ist die historische Thriller-Miniserie "Die Schlange", die in Zusammenarbeit mit der BBC produziert wurde und mit Jenna Coleman und Billy Howle hochkarätig besetzt ist. Comedy-Fans dürfen sich außerdem auf die neue Sitcom "Dad Stop Embarassing Me!" freuen, in der Hollywoodstar Jamie Foxx einen peinlichen Familienvater spielt - und darin teilweise persönliche Erlebnisse mit seiner eigenen Tochter verarbeitet. Ebenfalls für Serienfans sicherlich ein Anreiz: Die komplette Serie "Ash vs. Evil Dead", die Ende April von Amazon Prime Video zu Netflix wechselt, sowie die erste Hälfte der neunten "Suits"-Staffel kommen Ende des Monats ins Netflix-Angebot.

Im Film-Bereich sticht die Superhelden-Komödie "Thunder Force" heraus. Melissa McCarthy und Octavia Spencer verkörpern die zwei ehemals besten Freundinnen Lydia und Emily. Sie finden wieder zusammen, als Emily eine Behandlung entwickelt, die ihnen Superkräfte verleiht. In einer Welt, in der Superschurken alltäglich sind, liegt es nun an den beiden (Fast-)Superheldinnen, ihre Heimatstadt zu beschützen.

SERIEN-EIGENPRODUKTIONEN

LIZENZSERIEN

(nicht exklusiv)

DOKUMENTATIONEN und DOKUTAINMENT-SERIEN

FILM-EIGENPRODUKTIONEN

ANIME

KINDER- und JUGENDSERIEN


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Shinji_NOIR (geb. 1984) schrieb am 26.03.2021, 22.27 Uhr:
    @sto,_hunter21
    lizenzserien/filme sind dazu gekaufte Werke, die in dem beispiel Netflix für eine gewisse Zeit zeigen darf.
    Sind also keine Hauseigene Produktionen, diese kommen von anderen Unternehmen, Sendern und Streamingdiensten.
    zB
    Star Trek Discovery ist eine Produktion von CBS und wird in den USA ausschließlich auf CBS All Access gezeigt bzw jetzt Paramount+, für den Rest der Welt hat sich Netflix das exclusiv Recht gekauft die Serie zeigen zu dürfen.
    Wäre zb so, du gehst zum ZDF und kaufst dir das Recht für 6 Monate alle Folgen "Die Anstalt" senden zu dürfen.
  • stom_hunter21! schrieb am 24.03.2021, 21.42 Uhr:
    mal eine dumme frage aber was sind "LIZENZSERIEN"?

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds