Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Narcos"-Nachfolger geht im Februar weiter
Jean Milburn (Gillian Anderson) in der zweiten Staffel von "Sex Education"
Sam Taylor/NEtflix
Netflix: Trailer zu "Sex Education" und "Narcos: Mexico"/Sam Taylor/NEtflix

Netflix hat neue Trailer für zwei Serienfortsetzungen veröffentlicht. Einerseits für die in Großbritannien hergestellte Dramdy  "Sex Education", für die es am 17. Januar mit der zweiten Staffel weitergeht. Daneben für  "Narcos: Mexico", wobei auch der 13. Februar als Datum für die Fortsetzung verkündet wurde.

Sex Education

In der Serie spielt Asa Butterfield den Schüler Otis Milburn, der eher introvertiert und ein Außenseiter ist und fast ausschließlich mit seinem besten Freund Eric Effoing (Ncuti Gatwa) abhängt. Otis' Leben wurde auf den Kopf gestellt, als seine Mitschüler Wind davon bekamen, dass seine Mutter Jean (Gillian Anderson) eine Sexualtherapeutin ist.Die gewitzte und aus unstabilen Familienverhältnissen stammende Maeve (Emma Mackey) erkannte, dass Otis eine Mischung aus (unfreiwilligem) Sex-Wissen und Einfühlungsvermögen besitzt, die ihn selbst an der Schule zu einem ausgezeichneten Therapeuten in Sexualfragen machen würde - und drängte ihm auf, bezahlte Therapiesitzungen abzuhalten, wobei sie die Klienten sucht und dafür einen Teil der Einnahmen kassiert.Während Otis sich allmählich in die für ihn unerreichbare Maeve verliebt hat, fühlte sich Eric zurückgewiesen, der zudem selbst noch nach seiner Identität als homosexueller junger Mann im ländlichen Umfeld sucht. Maeve, an der Schule seit Jahren zu Unrecht als "Schlampe" gebrandmarkt, versuchte sich in einer ersten vertrauensvollen Beziehung - doch die Staffel endete mit zahlreichen Rückschlägen. Außer vielleicht für Otis , der mit Ola (Patricia Allison) zusammengekommen ist - trotz seiner Gefühle für Maeve. Und während parallel dazu seine Mutter mit Olas Vater (Mikael Persbrandt) zusammenkam.Der Trailer zeigt, dass Maeve sich auch in der nächsten Staffel wieder versucht, durchzubeißen. Für Otis steht ein herber Rückschlag an: Seine Mutter hält vor versammelter Schülerschaft einen Vortrag. Und er entdeckt schließlich die Beziehung zwischen ihr und Olas Vater.

Trailer zur zweiten Staffel von "Sex Education" (Synchronfassung)

Trailer zur zweiten Staffel von "Sex Education" (Originalton)

"Narcos: Mexico"

Auch für den "Narcos"-Nachfolger geht es Anfang 2020 mit der zweiten Staffel weiter. Der neue Teaser zeigt, dass die Party nun vorbei ist und die Zeit der gewetzten Messer beginnt: Denn jeder will nun "Boss anstelle des Bosses" werden.

"Narcos: Mexico": Staffel 2: Die Party ist vorbei (Synchronfassung)

"Narcos: Mexico": Staffel 2: Party's Over (englische Version)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Bernd_Redakteur schrieb am 30.01.2020, 20.00 Uhr:
    @Martina: Autsch...
    Kommentar jetzt erst gesehen und den durchgehenden freud'schen Verschreiber korrigiert.
  • Martina schrieb am 08.01.2020, 20.19 Uhr:
    Asa Butterfield heißt in der Serie natürlich Otis Milburn ;-)

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds