Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

NEWSBOX mit Harald Schmidt, "Broadchurch", "Burn Notice" & Co.

01.02.2014, 09.01 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in Vermischtes
Die nationalen Kurznachrichten der Woche
NEWSBOX mit Harald Schmidt, "Broadchurch", "Burn Notice" & Co.

Sky hat Interesse an weiterer Zusammenarbeit mit Harald Schmidt
Mitte März endet "Die Harald Schmidt Show" bei Sky - und diesmal aller Voraussicht nach endgültig. Doch Sky-Programmchef Gary Davey würde sich freuen, auch danach noch mit dem Late-Night-Talker an neuen Projekten weiter zusammenzuarbeiten. Zum Ende der Show teilte er der österreichischen Tageszeitung Die Presse mit: "Wir haben das gemeinsam entschieden. Harald ist ein brillanter Entertainer und Vollprofi. Wir sind weiterhin Freunde", Die Zuschauerzahlen haben laut Davey keine Rolle bei der Entscheidung gespielt, über den tatsächlichen Grund gab er jedoch auch keine konkrete Auskunft.

"Broadchurch": Deutschsprachige TV-Premiere in Österreich
Die ProSiebenSat.1-Gruppe hat sich bereits vor längerer Zeit die Exklusivrechte an dem britischen Serienhit "Broadchurch" gesichert. Während es noch keinen deutschen Starttermin für das ITV-Drama gibt, zeigt der österreichische Privatsender Puls 4, der ebenfalls zur Sendergruppe gehört, die Serie ab 3. März als deutschsprachige TV-Premiere. Immer montags um 20.15 Uhr ist die erste Staffel zu sehen.

VOX verschiebt Start der neuen "Burn Notice"-Staffel
Fans der US-Crimeserie "Burn Notice" müssen sich noch etwas länger gedulden, bis die sechste Staffel ihre deutsche TV-Premiere feiert. VOX hat den ursprünglich angekündigten Starttermin verschoben - allerdings nur um zwei Wochen. Statt wie eigentlich geplant am 14. Februar geht es nun erst am 28. Februar mit den neuen Folgen los. Die sechste Staffel ist dann jeweils freitags um 22.10 Uhr zu sehen. Am 14. und 21. Februar zeigt der Kölner Sender auf diesem Sendeplatz nun jeweils eine weitere neue Folge von "Suits".

ARD setzt "Der Hafenpastor" mit Jan Fedder fort
Nachdem der erste Film im September 2012 mehr als fünf Millionen Zuschauer erreichte, wird das Drama "Der Hafenpastor" mit Jan Fedder als Geistlicher aus St. Pauli fortgesetzt. Noch bis zum 27. Februar steht der Schauspieler für den zweiten Teil mit dem Arbeitstitel "Der Hafenpastor und das graue Kind" vor der Kamera. Darin erwartet die gerade mal 16 Jahre alte Paloma (Gro Swantje Kohlhof), Tochter einer Alkoholikerin, ein Baby. Ihr Partner Winni (Anh-Quoc Doan) ist kaum älter und auch ihr soziales Umfeld ist alles andere als unterstützend. Regisseur Stephan Meyer inszeniert den Film nach einem Buch von Stefan Wild.

ZDF zeigt neue Folgen der "Bergretter"
Am 13. März kehren "Die Bergretter" ins ZDF-Programm zurück. Jeweils donnerstags sind um 20.15 Uhr insgesamt sechs neue 90-minütige Folgen der Serie zu sehen. Der erste Fall trägt den Titel "Tödliche Abgründe". Darin kommt es beim Versuch, eine verletzte und verwirrte Frau aus einer Steilwand zu retten, zu einem folgenschweren Unfall. Die Frau schlägt um sich und flieht, während Tobias Herbrechter (Markus Brandl) stürzt und mit schweren Lähmungserscheinungen ins Krankenhaus muss.

Hochhaussprengung bei N24 und im hr-Fernsehen
Am Sonntagvormittag findet in Frankfurt am Main ein ganz besonderes Spektakel statt: Sprengmeister Eduard Reisch wird per Funk den 116 Meter hohen AfE-Turm der Frankfurter Universität zu Fall bringen. Die bis dato größte Hochhaussprengung Europas wird von zwei Fernsehsendern live übertragen. Moderatorin Kristin Gesang meldet sich mit einem "Hessen extra" und berichtet ab 9.30 im hr-Fernsehen von dem Ereignis. Der Nachrichtensender N24 schaltet sich eine halbe Stunde später ab 10.00 Uhr dazu.

Comic-Talk mit Hella von Sinnen
Kommende Woche zeichnet Hella von Sinnen die Pilotfolge einer neuen Sendung auf, die jedoch nicht im Fernsehen zu sehen sein wird. Unter dem Titel "aufgezeichnet.tv - Der Comic-Talk" begrüßt die Komikerin in einer Kölner Buchhandlung drei Gäste, um mit ihnen vor rund 100 Zuschauern über empfehlenswerte Comics und Graphic Novels zu plaudern. In der Premierensendung sind Comic-Zeichner Ralf König, Bestsellerautor Kai Meyer und die Star-Mangaka Daniela Winkler zu Gast. Der Pilot soll anschließend über die Streaming-Plattform MyVideo und auch bei YouTube abrufbar sein.

RTL Nitro plant Automagazin mit Mola Adebisi
Kaum raus aus dem Dschungelcamp, gibt es bereits erste Informationen zu den Zukunftsplänen des ehemaligen VIVA-Moderators Mola Adebisi. Gegenüber der dpa gab er bekannt, dass er ein Motorsportmagazin für RTL Nitro moderieren möchte. Derzeit werde ein Konzept entwickelt, Einzelheiten gab der Spartensender noch nicht bekannt.

VOX zeigt die zehnte Staffel von "Ab ins Beet!"
Kaum zu glauben: Die im Jahr 2005 gestartete Garten-Doku-Soap "Ab ins Beet!" geht am 9. März bereits in ihre zehnte Staffel. 16 neue Folgen sind jeweils sonntags um 19.15 Uhr zu sehen. Nach Ansicht von VOX ist das Format mit ordentlich Comedy gespickt und besitzt sogar Kultpotential. Die Hobbygärtner sorgen bei den Zuschauern für Unterhaltung, während sie Rasen säen, Zäune ziehen, Terrassen bauen oder Bäume pflanzen. Zwei Protagonisten, Ingo und Marion, sind demnächst auch in der neuen Sendung "Einmal Camping, immer Camping" zu sehen.

Lesen lernen mit RTL
Unter dem Motto "Die Macht der Worte" hat RTL in Zusammenarbeit mit der Stiftung Lesen vergangene Woche eine Kampagne gegen Analphabetismus gestartet. Während des TV-Programms sind kurze Spots zu sehen, in welchen die Bedeutung des Leseverständnisses betont wird. Prominente RTL-Gesichter wie Peter Kloeppel, Bülent Ceylan, Frauke Ludowig, Janine Steeger, Nazan Eckes und Steffen Hallaschka sind in sechs unterschiedlichen Trailern zu sehen und fungieren als Lese-Vorbilder für die Zuschauer. Sie formen sich darin aus Worten Gegenstände, wie zum Beispiel Instrumente, Lichter, Kleider, Fesseln oder eine Krone.

Entertain baut sein Senderangebot aus
Kurz vor dem Super Bowl ist der Pay-TV-Kanal Sport1 US seit gestern (31.1.) auch über Entertain, dem IPTV-Dienst der Deutschen Telekom, verfügbar. Die SD-Version ist über das Abo eines Sport-Pakets zu empfangen, für die hochauflösende HD-Variante ist zusätzlich die HD-Option des Anbieters notwendig. Am 3. Februar kommen zudem Animal Planet und der Discovery Channel in den Doku- und Big TV-Paketen, sowie Bibel TV im Start-Paket hinzu, jeweils in HD. Auch der Free-TV-Kanal Welt der Wunder TV ist künftig Teil des Angebots, während Animax ab sofort nicht mehr über Entertain verbreitet wird.

VIDEO-NEWS

Der YouTube-Kanal Grobi.TV hat mit TV-Satiriker Oliver Kalkofe über den Zustand und die Qualität des deutschen Fernsehens gesprochen:



Beitrag melden

  •  

Leserkommentare