Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Dart-Profis und erste Promi-Teilnehmer stehen fest
Zum vierten Mal zeigt ProSieben "Die Promi-Darts-WM"
ProSieben
ProSieben zeigt "Promi-Darts-WM" wieder Anfang des Jahres/ProSieben

Bereits zum vierten Mal wird ProSieben im kommenden Monat für Promis und Profis zur Zielscheibe. Am 4. Januar 2020 um 20.15 Uhr steht  "Die Promi-Darts-WM" bei dem Münchner Sender erneut im Programm. Auch die ersten Teilnehmer des Live-Events im Maritim-Hotel Bonn stehen nun fest.

So sind es bei den Profi-Darts-Spielern der Weltranglistenerste Michael van Gerwen, der beste deutsche Dartsspieler Max Hopp und Darts-Legende Phil Taylor, die um den Titel antreten. Bei den Promis stellen sich der bekannte Ex-Handballer Pascal Hens, die Influencerin Sarah Harrison, Moderator Daniel Boschmann und Kommentator Frank Buschmann der Herausforderung. Weitere prominente Mitspieler wurden noch nicht bekannt.

Auch 2020 wird einmal mehr im klassischen "501"-Modus gespielt. Dies bedeutet: Jedes Team startet mit 501 Punkten und muss so schnell wie möglich auf Null kommen. Die Teams bestehen aus je einem Profi und einem Promi-Pfeilwerfer. Die Moderation übernimmt wieder Christian Düren ( "taff"), für den es die zweite "Promi-Darts-WM" ist. Auch Elmar Paulke ist als Kommentator erneut mit von der Partie. Als Co-Kommentator ist dieses Mal Markus Krebs mit dabei.

Im Januar 2017 strahlte ProSieben die erste "Promi-Darts-WM" aus, damals moderierte Joko Winterscheidt. Auch im vergangenen Jahr war das vierstündige Live-Event für ProSieben ein solider Erfolg. 11,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurden verbucht, was insgesamt 1,45 Millionen Zuschauern entsprach.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds