Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Ricky Gervais im amerikanischen "Office"

20.01.2011 - Ralf Döbele/TV Wunschliste in Vermischtes
David Brent trifft auf Michael Scott, alias Steve Carell
Bild: NBC

David Brent vs. Michael Scott - eine transatlantische Bürokonfrontation, die Seriengeschichte schreiben könnte. Seit sieben Jahren ist die US-Version von "The Office" auf Sendung und bislang war praktisch der einzige Verweis auf das britische Original die Tatsache, dass deren Hauptdarsteller Ricky Gervais auch als Produzent für die NBC-Fassung tätig ist, sowie bereits eine Episode für sie verfasste.

Doch nun werden Gervais und sein amerikanisches Alter Ego, gespielt von Steve Carell, erstmals in einer "Office"-Episode aufeinandertreffen. Vielleicht gibt es dabei für Fans des Originals auch neue Hinweise darauf, was seit dem Ende der Serie aus David Brent geworden ist. Wann genau es innerhalb der siebten Staffel soweit sein wird, ist noch unklar, auch Details zur Handlung der Episode liegen noch nicht vor. Erstmals deutete Ricky Gervais bereits im vergangenen Jahr an, dass er sich bei Dunder-Mifflin blicken lassen könnte.

Erst am vergangenen Sonntag hatte Gervais bereits zum zweiten Mal die Verleihung der Golden Globes präsentiert und zwar einerseits für gute Quoten gesorgt, war andererseits aber auch von zartbesaiteten Zuschauern für seinen Moderationsstil kritisiert worden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare