Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Auftaktfolge trägt den Titel "Chapter Fifty-Eight: In Memorium"
Shannen Doherty bei ihrer jüngsten Rolle in "Heathers"
Bild: Paramount Network
"Riverdale": Shannen Doherty kommt zu Luke-Perry-Tribut/Bild: Paramount Network

Der Auftakt der vierten Staffel von "Riverdale" im Oktober soll etwas ganz Besonderes werden. In ihr soll der verstorbene Luke Perry geehrt und die Geschichte seiner Serienfigur Fred Andrews zu einem würdigen Ende gebracht werden. Zu diesem Zweck wird Shannen Doherty nach Riverdale kommen und an ihren ehemaligen Freund und Kollegen aus "Beverly Hills, 90210" erinnern.

Nachdem Perry im März plötzlich einen Schlaganfall erlitt und an dessen Folgen verstarb, entschieden sich die Serienmacher, dem Schauspieler den Auftakt der vierten Staffel zu widmen. Die erste Folge der vierten Staffel trägt den Titel "Chapter Fifty-Eight: In Memorium" ("Kapitel 58: In Memoriam") und wird am 9. Oktober ausgestrahlt. Über Dohertys Rolle darin sind noch keine weiteren Details bekannt.

Da die Serienmacher nach dem plötzlichen Tod von Perry keine neue Storyline in die dritte Staffel hineinzwingen wollten, ist das Schicksal von Fred Andrews bisher offen geblieben. In der kommenden Staffel soll anstelle von Fred dessen Serien-Ehefrau Mary (Molly Ringwald) eine größere Rolle in Archies (KJ Apa) Leben spielen. Zudem wird Kerr Smith ("Dawson's Creek") als neuer Rektor der Riverdale Highschool zum Cast der Serie stoßen.

Apa teaserte auf der San Diego Comic-Con an, dass es in der neuen Staffel viel Football und Gesang geben würde. Seine Serienfigur Archie soll gemeinsam mit seinen besten Freunden eine Band namens "The Archies" bilden, die in einer "Battle of the Bands"-Folge gegen "The Pussycats" antreten würden.

Nicht mit in Staffel vier dabei ist Josie McCoy (Ashleigh Murray), da ihre Darstellerin zu "Katy Keene", dem angekündigten Spin-Off von "Riverdale", wechselt. Ihre Figur träumt darin vom Durchbruch als Musikerin in New York.

Die erste Folge der vierten "Riverdale"-Staffel soll am 9. Oktober auf The CW gezeigt werden - und wie immer einen Tag später bei Netflix in Deutschland veröffentlicht werden.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare