Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Serie um die Vorgeschichte der Gründung Roms wird weiterhin auf Latein gedreht
"Romulus"
Sky Italia/MagentaTV
"Romulus": Historische Action-Serie geht in die zweite Staffel/Sky Italia/MagentaTV

Sky Italia hat eine Fortsetzung seiner ungewöhnlichen Serie  "Romulus" verkündet - in Deutschland hatte MagentaTV die Premiere am jüngsten Neujahrstag besorgt. Die Serie vermischt Geschichte und Legende um die Gründung des antiken Roms.

Eine der Besonderheiten der Serie ist, dass sie in lateinischer Sprache gedreht wird - eben in Anlehnung an die Sprache, die zur Zeit der Handlung gesprochen wurde, im 8. Jahrhundert vor Beginn der Zeitrechnung: Die historische Abenteuerserie erzählt von der Gründung Roms und folgt den drei Hauptfiguren Iemos, Wiros und der Vestalin Ilia, der späteren Mutter von Romulus und Remus.

Nachdem die Auftaktstaffel zehn Folgen umfasste, wird die zweite Auflage acht Episoden haben, die von ITV Studios für Sky Italia produziert werden. Die Dreharbeiten starten im Mai in Rom und Umgebung. Als Showrunner fungiert Matteo Rovere.

Hauptrollen in der ersten Staffel hatten Andrea Arcangeli, Francesco Di Napoli, Marianna Fontana, Emilio de Marchi, Simon Rizzoni, Giuseppe Schillaci, Yorgo Voyagis, Giovanni Buselli, Sergio Romano, Massimiliano Rossi, Vanessa Scalera, Ivana Lotito, Silvia Calderoni und Demetra Avincola.

Trailer zur ersten Staffel von "Romulus" (lateinisch mit deutschen Untertiteln)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Marcus Cyron schrieb am 23.04.2021, 16.03 Uhr:
    Eine Vergewaltigung der Mythen.