Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Ross Antony moderiert neue Sat.1-Show "Rolling - Das Quiz mit der Münze"

von Glenn Riedmeier in News national
(15.04.2021, 12.35 Uhr)
Entertainer präsentiert neue Vorabend-Gameshow ab Mai
Ross Antony
MDR/Saxonia Entertainment/Tom Schulze
Ross Antony moderiert neue Sat.1-Show "Rolling - Das Quiz mit der Münze"/MDR/Saxonia Entertainment/Tom Schulze

Vor wenigen Wochen hat Sat.1 ein neues Vorabend-Quiz angekündigt - und jetzt liegen der Starttermin und der Moderator für  "Rolling - Das Quiz mit der Münze" vor. Kein Geringerer als Schlagerstar Ross Antony wird durch die deutsche Adaption der britischen Showidee führen. Sat.1 zeigt die Sendung ab dem 10. Mai immer montags bis freitags um 18 Uhr. Sie ersetzt dadurch eine der beiden Folgen von  "Buchstaben Battle", das seit dem Aus des Flops  "5 Gold Rings" im Doppelpack ausgestrahlt wird.

"Rolling" wird als außergewöhnliche Kombination aus Quizshow und Gambling beschrieben. Pro Sendung treten drei Teams, jeweils bestehend aus einem Promi und einem normalen Kandidaten, gegeneinander an. Im Mittelpunkt der Show steht ein riesiges Arcade-Spiel, auf dem eine große Münze auf ein Spielbrett gerollt wird, um zu bestimmen, wie viel die einzelnen Fragen wert sind. Anschließend gilt es, eine Quizfrage richtig zu beantworten. Gelingt dies, wandert der zuvor errollte Betrag in den eigenen Jackpot. Allerdings besteht auch die Gefahr, dass die Münze auf einem der Ereignisfelder landet. Dadurch kann das Spiel jederzeit eine unerwartete Wendung nehmen - unter Umständen droht der Bankrott oder aber es besteht die Gelegenheit, das Konto eines gegnerischen Teams zu plündern.

Pro Runde können die Teams die Gewinnsumme erhöhen - sie können jedoch auch alles verlieren. Das Kandidatenduo mit der höchsten Summe auf dem Konto kommt ins große Finale, wo mit einem letzten Münzwurf die Chance besteht, alles zu gewinnen - oder aber die Kandidaten müssen mit leeren Händen nach Hause gehen.

Ross Antony über seine neue Aufgabe: Ich liebe Quiz-Shows! Ich kenne 'Rolling' schon aus England und bin ein Riesenfan der Sendung. Das Quiz ist unglaublich spannend - wenn die Münze rollt, halten alle die Luft an, denn da kann sich das ganze Spiel auf einen Schlag ändern. Auf die Zuschauer wartet eine Show, die mit viel Nerven-Kitzel verbunden ist - und den liebe ich ja auch bekanntermaßen!

Christof Schulte, Executive Producer bei UFA Show & Factual GmbH: 'Rolling' ist eine dynamische Mischung aus Quiz- und Gameshow, bei der es neben gutem Allgemeinwissen ebenso auf Mut zum Risiko und ein Quäntchen Glück ankommt. Durch das Rollen der Münze kann sich der Spielverlauf in nur wenigen Sekunden komplett drehen, damit bleibt es spannend bis zum Schluss. Bei allem Nervenkitzel vermittelt 'Rolling' eine freundlich-positive Stimmung, die die Zuschauer anstecken wird. Mit Ross Antony haben wir den perfekten Moderator gefunden, der mit den Kandidat:innen mitfiebert und durch das Spiel führt.

Eindrücke vom britischen Original

"Rolling" basiert auf der britischen Vorlage  "Rolling In It". Beim Sender ITV war die erste Staffel des von Stephen Mulhern moderierten Formats zwischen August und September 2020 zu sehen. Wie zuvor bei  "5 Gold Rings" setzt ITV jedoch nicht auf eine tägliche Ausstrahlung, stattdessen waren bislang fünf Ausgaben wöchentlich am Samstagvorabend im Programm. Eine zweite Staffel soll in diesem Jahr folgen. Hinter der deutschen Adaption, die in Kürze in Köln-Ossendorf aufgezeichnet wird, steht die UFA Show & Factual GmbH.

Für Ross Antony wird der Mai im wahrsten Sinne des Wortes ein Wonnemonat: Denn wenige Tage nach seiner Premiere bei "Rolling" geht am Samstag, 15. Mai, im MDR Fernsehen um 20.15 Uhr auch noch  "Die Ross Antony Show" an den Start. Im Nachfolger zu  "Schlagerparty mit Ross Antony" begrüßt der Entertainer Künstlerkollegen und Newcomer, um gemeinsam eine große Party zu feiern.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • derinsider schrieb via tvforen.de am 14.05.2021, 12.50 Uhr:
    Die Folgen sind im April aufgezeichnet worden. Und sind wohl alle getestet worden.
  • Gemi Kolle schrieb via tvforen.de am 13.05.2021, 22.47 Uhr:
    Ich habe heute Morgen zufällig Wiederholungen erwischt und bin dran hängen geblieben. Es ist ganz nett - aber was ich mich gefragt habe: Wann wurde das aufgezeichnet? Müsste doch eigentlich ziemlich neu sein, wie es oben im Artikel steht. Was ich sonst an Gameshows gesehen habe, war "Gefragt - gejagt", da wurde ja mit Wänden zwischen den Kandidaten und auch zwischen Kandidat und Moderator coronakonform gearbeitet. Davon war aber hier überhaupt nichts zu sehen, im Gegenteil, die Prominenten und die Kandidaten haben geknuddelt etc. ...
    Man ist einen solchen Anblick nicht mehr gewohnt...
  • Helmprobst schrieb via tvforen.de am 13.05.2021, 11.14 Uhr:
    Bei der ersten Folge war ich skeptisch und habe mich noch gefragt, was das ganze soll, aber ich muss zugeben: die Show ist kurzweilig und originell und man kann tatsächlich mitfiebern. Durch das Glücksspiel mit der Münze zieht sich die Show auch nicht so sehr wie andere reine Quizformate. Zudem kam Ross Anthony recht sympathisch rüber und nicht so überdreht wie befürchtet.

    Allerdings habe ich noch nicht so recht verstanden, nach welcher Logik dann plötzlich ein neues Board erscheint. Warum ist das willkürlich? Wäre es nicht spannender, wenn die Kandidatenteams wüssten, dass z.B. nach Frage 5, 7 und 10 ein neues Board kommt?

    Achtung Spoiler:
    Auch fand ich es unglaubwürdig, dass bereits zweimal die Münze am Ende in ein Bankrott-Feld gerollt ist, das dabei aber nur ein bzw. zweimal auf der Wand war.

    Wäre schön, wenn sich die Show zumindest über den Sommer halten könnte.