Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

RTLplus feiert 35 Jahre RTL mit Amado, Kock am Brink und Co.

18.12.2018, 15.22 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Große Liveshow zum Sender-Geburtstag
Bild: MG RTL D
RTLplus feiert 35 Jahre RTL mit Amado, Kock am Brink und Co./Bild: MG RTL D

Am 2. Januar 1984 ging um genau 17.27 Uhr RTLplus, wie RTL damals noch hieß, auf Sendung. Der erfolgreichste deutsche Privatsender feiert im kommenden Jahr also sein 35-jähriges Bestehen. Gefeiert wird allerdings nicht im Hauptprogramm, sondern auf dem kleinen Spartensender RTLplus, der seit zweieinhalb Jahren den ehemaligen Namen des Hauptsenders trägt - und eigentlich die Highlights aus dem RTL-Archiv senden sollte, aber stattdessen mittlerweile eine Gerichtsshow-Abspielstation ist. Am Freitag, 1. Februar, begrüßen dennoch die beiden "Guten Morgen Deutschland"-Moderatoren Angela Finger-Erben und Wolfram Kons zahlreiche Prominente von damals in der live ausgestrahlten Show "35 Jahre RTLplus - Der große Kultabend".

Zu Gast sind unter anderem Ulla Kock am Brink, Marijke Amado, Wolfgang Bahro, Katy Karrenbauer, Ulrike von der Groeben, Frauke Ludowig, Katja Burkard, Joachim Llambi, Motsi Mabuse, Joey Heindle und Olivia Jones. Sie sprechen über die schönsten Momente und lustigsten Pannen, die sie in 35 Jahren RTL erlebt haben.

In Einspielfilmen wird auf die größten Erfolge von RTL zurückgeblickt, darunter natürlich "RTL Samstag Nacht", "Tutti Frutti", "Eine Chance für die Liebe" mit Erika Berger, die "Mini Playback Show" und "Traumhochzeit" mit Linda de Mol. Ein Paar, das in der Show geheiratet hat, lässt wissen, ob sie auch heute noch glücklich zusammen sind.

Auch an einen emotionalen Moment in Ulla Kock am Brinks Show "Glücksritter" wird erinnert: Inge Schottstedt erlebte in der 90er-Jahre-Show die wohl größte Überraschung ihres Lebens. Ihr Sohn hatte sich ans Fernsehen gewandt, weil seine Mutter nach der Trennung so hohe Schulden hatte. Sie musste immer im Wohnzimmer schlafen, damit ihre beiden Kinder wenigstens ein eigenes Zimmer hatten. Sie dachte, sie geht als Zuschauerin in die Show, um sich ein paar Stunden von ihrem stressigen Alltag als alleinerziehende Mutter abzulenken. Doch am Ende des Abends ging sie, dank ihrer Kinder, schuldenfrei nach Hause.

Zu sehen gibt es auch die ersten Fernsehauftritte von Atze Schröder und Oliver Pocher in Bärbel Schäfers damaliger Nachmittags-Talkshow, Maxi Biewers Lachanfall während der Wettervorhersage, Motsi Mabuses Tränenausbruch nach ihrem letzten Auftritt als Proftänzerin und den Moment, als sich eine Kandidatin bei "Wer wird Millionär?" auf Günther Jauchs Stuhl gesetzt und es nicht bemerkt hat.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Elcheline schrieb am 04.01.2019, 10.02 Uhr:
    ElchelineAlles was da jetzt aufgezählt wurde woran die erinnern wollen hat rtl doch schon x mal gezeigt in Jubiläums sendungen Geburtstags sendungen. Also wieder absolut nichts neues. Nur das gäste da sind. Oh man. Rtl plus wollte so gut anfangen mit soviel werbung und hat einfach absolut nicht den dreh bekommen. Was ist mit den ganzen amerikanischen soaps die auf rtl liefen. Werden nicht zum geburtstag erwähnt. Zeichentrick hatte ich hier auch eben gelesen. Wird auch vergessen. Was vollkommen richtig ist das es fast nur noch gerichtssendungen gibt. Würg. Ab späten abend läuft doch fast nur noch auf jeden programm gericht, medical in jeglicher form und wahre verbrechen. Bei sovielen sendern ist das unnormal. R
    Rtl plus stellt euer programm bitte um. Es gibt soviele serien. Warum wird nichts gezeigt.
  • DarkBlueSky schrieb am 02.01.2019, 09.59 Uhr:
    DarkBlueSkySchon erbärmlich, wenn man seinen Geburtstag auf einen Spartensender verschiebt...
  • User 137822 schrieb am 21.12.2018, 19.46 Uhr:
    User 137822Ich fand die Sicoms immer klasse. Das war mein Samstag mittag bei RTL +

    Patrick Duffy & Olsen Zwillinge und Co.

    Auch die Samstag & Sonntagsshows um 20h15 waren viel besser als was heute gesendet wurde.

    Heute sehe ich noch mehr rtl+ als rtl
  • maxedl schrieb am 18.12.2018, 22.54 Uhr:
    maxedlMir fehlt bei dem ganzen die Erwähnung der Zeichentrickserien.
    Gerade diese haben für mich RTLplus erst groß gemacht.

    Damals wusste ich noch nichts von Anime und Cartoon und merkte nur dass manche Zeichentrickserie besser gezeichnet war als andere.
    Das war damals für mich der Grund RTLplus einzuschalten.
    Samurai Pizza Cats, Noozles, Transformers, Diplodo, Mask und noch viele mehr.
    Seit dem RTL keine Anime und Cartoon sendet habe ich den Sender nicht mehr gesehen.

    Vor dem Start des neuen RTLplus hatte ich die Hoffnung, dass man auch ältere Anime und Cartoon aus dem RTL Archiv zeigt.
    Doch bislang scheint man diesen Teil der Vergangenheit bei RTL einfach zu ignorieren.